Personen /

Annette Luckner

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20Meitingen_KreisSPD0011(1).tif
Landkreis

Florian Kubsch ist neuer Chef der SPD

Der 31-jährige Königsbrunner Stadtrat setzt sich in der Stichwahl gegen Annette Luckner aus Dinkelscherben durch. Warum es für Herbert Woerlein nicht schlimm ist, dass er nun wenige Stimmen erhielt.

Meitingen_KreisSPD0007.jpg
Landkreis

Florian Kubsch ist neuer Vorsitzender der Kreis–SPD

Der 31-jährige Stadtrat aus Königsbrunn gewinnt in der Stichwahl gegen Annette Luckner. Warum der Landttagsabgeordnete Herbert Woerlein kaum Stimmen erhielt.

akw1.jpg
Landkreis Augsburg

Atomkraft:  Gundremmingen treibt die SPD um

Im Münchner Landtag und im westlichen Landkreis rückt der Atommeiler in den Blickpunkt. Die Genossen wollen ihn sofort stilllegen

SPD-Unterbezirk.jpg
Landkreis Augsburg

Drei wollen die SPD führen

Die Parteibasis hat den Luxus der großen Auswahl unter ganz unterschiedlichen Kandidaten mit ähnlicher Überzeugungskraft

Ulrike Bahr SPD
Fall Linus Förster

Neue Chefin: Schwäbische SPD zieht Schlussstrich unter Sex-Affäre

Die Sozialdemokraten wählen Ulrike Bahr zur neuen Chefin. Damit folgt sie nun auch offiziell auf den in Untersuchungshaft sitzenden Linus Förster.

Ulrike Bahr SPD
Bezirksparteitag

Schwaben-SPD hat nach Affäre um Linus Förster neuen Vorstand

Schwabens SPD hat eine neue Chefin: Ulrike Bahr aus Augsburg tritt die Nachfolge von Linus Förster an. Der sitzt seit Dezember in Untersuchungshaft.

BP_Wahl80.jpg
Landkreis

Schulz-Effekt sorgt für Elan bei den Genossen

Deutlicher Mitgliederzuwachs und drei Kandidaten für ein wichtiges Amt

Copy%20of%20MMA_01311(1).tif
Dinkelscherben

Das Waldfreibad bekommt ein neues Kinderbecken

Dinkelscherben will fast 700.000 Euro investieren. Geplant sind unter anderem zwei neue Planschbecken aus Edelstahl. Für das alte Gebäude gibt es aber nur die Sparversion.

Copy%20of%20din-vorlesen.tif

Die besten Vorleser aus Dinkelscherben

Copy%20of%20MMA_0280(1).tif
Dinkelscherben

Christbaum oder Zelt?

Auf dem Marktplatz in Dinkelscherben gibt es heuer ein anderes Programm. Das gefällt nicht allen.