Personen /

Anton Gleich

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

MMA_0095.jpg
Bonstetten

Sechs Millionen soll Bonstettens neue Mitte kosten

Die Diskussion um das geplante Mehrzweckgebäude in Bonstetten geht mit Details weiter. Bürgersaal im Fokus

Copy%20of%20IMG_8855.tif
Neujahrsempfang

Fürs Neubaugebiet in Bonstetten gibt es schon 70 Anfragen

Der Bürgermeister kämpft gegen Pessimismus und freut sich auf Großprojekte

Copy%20of%20FS_TEA_AZ_B-GES_POL_414166333(1).tif
Gemeinderat

Harmonie nur bei der Musikschule

Die Bonstetter wollen an dem Holzwinkel-Projekt festhalten. Bei anderen Themen gibt es weniger Einigkeit

Copy%20of%20bon-sperre.jpg
Bonstetten

Ortsdurchfahrt gesperrt

Ein Bagger hat in Bonstetten zu nah an den Gehweg gegraben – eine gefährliche Situation. Wie lange die Sperrung der Hauptstraße noch dauert.

MMA_0095.jpg
Bonstetten

Wie die „Neue Mitte“ entsteht

Der Planer stellt bei einer außerordentlichen Bürgerversammlung Ideen und Zeitplan für das Areal an der Hauptstraße von Bonstetten vor. Manches gefällt den Zuhörern nicht

Copy%20of%20MMA_0037.tif
Bonstetten

Rohrbruch empört die Anwohner

Nach dem Wasserrohrbruch im Ginsterweg müssen die Anwohner teils mehr als 10.000 Euro zahlen. Das Thema schlägt deshalb auch eineinhalb Jahre nach dem Vorfall hohe Wellen.

Copy%20of%20MMA_045527.jpg
Bonstetten

Der Bürgerentscheid wirkt nach

Bonstettens Bürgermeister Anton Gleich spricht in seiner Halbzeitbilanz über Erfolge, Ziele und Versäumnisse.

MMA_04431.jpg
Bonstetten/Horgau

Warum die Stimmzettel knapp wurden

Hohe Beteiligung beim Bürgerentscheid: In Bonstetten musste dafür sogar der Drucker angeschmissen werden.

Copy%20of%20MMA_04431(1).tif
Entscheidung II

Bonstetten kann das neue Rathaus jetzt bauen

Rund 82 Prozent der Bürger geben ihre Stimme ab. Jetzt soll der Gemeinderat über das Projekt sprechen. Warum aber auch die Grünen, die gegen den Neubau waren, am Ergebnis etwas Gutes finden

MMA_04431.jpg
Bonstetten

Bürgerentscheid: Wie geht es mit diesem Haus weiter?

Die Bonstetter stimmen am Sonntag, 24. September, über die Zukunft des Rathauses und ein neues Mehrzweckgebäude in der Ortsmitte ab. Was Gegner und Befürworter sagen.