Personen /

Anton Gollmitzer

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20Bahn_Zug_Gleise_GZ_Feb19_8.tif
Verkehr

Bahnstrecke: Freie Wähler sind skeptisch

Stadtratsfraktion zeigt sich verwundert über die erneute Diskussion um die Trasse

Copy%20of%20IMG_7991.tif
Günzburg

Stadtbutz legte sich schlafen, aber Narrenbaum blieb stehen

Der Narrenbaum konnte wegen zu böigen Winds nicht gefällt werden. Stattdessen rief Zunftmeisterin Gabi Dolch zur Polonaise auf, ansonsten lief alles wie gewohnt ab.

Copy%20of%20P1060819(1).tif
Fest

Karolina Pessinger feierte 100. Geburtstag

Ihr dreistelliges Geburtsjubiläum verbrachte die gebürtige Augsburgerin in Krumbach. Hier lebt sie seit über 70 Jahren

Leipheim_Areal_Pro_Nov17_1.jpg
Günzburg/Leipheim

Verkehr im Areal Pro beschäftigt wieder die Günzburger

Der Günzburger Bauausschuss braucht im öffentlichen Teil keine halbe Stunde für seine Themen. Nächste Woche stehen dann größere Entscheidungen an.

71197871-5454-403D-BDCD-7DD3C0B2AC2F.jpg
Landkreis Günzburg

Landrat Hafner hat einen neuen Stellvertreter

Der Günzburger Anton Gollmitzer ist Nachfolger des Krumbacher Kreisrats Josef Langenbach.

Copy%20of%20IMG-20181125-WA0007.tif
Wettkampf

Prosecco-Runde zielt am besten

Neu gegründete Gruppe gewinnt Dorfschießen in Deffingen

IMG_2669.JPG
Günzburg

Ein „Like“ von der Kämmerin für den Haushalt

Warum die Sitzung am Montag für den Günzburger Oberbürgermeister außerdem erfreulich war.

Copy%20of%20Wahlsonntag_14Okt18_51.tif
Bezirkswahl

SPD-Kreischef fühlt sich wie nach einem Boxkampf

Achim Fißl spricht von einem Desaster für seine Partei. Was die anderen Direktkandidaten zu ihrem Abschneiden sagen.

Wahlsonntag_14Okt18_61.JPG
Landkreis Günzburg

Das Wahl-Ergebnis macht Stephanie Denzler glücklich

Trotz schwerer Verluste kann die Günzburgerin ihren Sitz halten. Die Abstimmung ähnelt in den Ergebnissen der Landtagswahl – mit den gleichen Erfolgen und Wahlschlappen.

Copy%20of%20Sch%c3%bctzen_DeffingenP9180022.tif
Vereine

Schützen sind solide aufgestellt

In Deffingen stimmen Leistungen, Geselligkeit und Kassenstand. Jetzt kommt auch die Jugend zu ihrem Recht