Anton Hofreiter
Aktuelle News und Infos

Foto: Marcus Merk

Hier finden Sie alle gesammelten Artikel und Neuigkeiten zu Anton Hofreiter. Doch wer ist Anton Hofreiter eigentlich? Die wichtigsten Infos vorweg: Hofreiter, geboren am 2. Februar 1970, ist ein deutscher Politiker, der der Partei Bündnis 90/Die Grünen angehört. Bereits im Jahr 1986 trat er in die Partei ein und bekleidete seit 1988 verschiedene Ämter, bis er 2005 in den deutschen Bundestag einzog. 

Anton Hofreiter ist der Sohn einer Arbeiterfamilie aus dem Süden Münchens und wuchs in ländlicher Umgebung auf. Diese Verbundenheit zur Natur spielt in seinem ganzen Leben eine große Rolle: Dort fühlt er sich zu Hause, entspannt und daheim. Schon früh wollte er sich deshalb für den Erhalt der Umwelt einsetzen und diese schützen. Im Alter von 14 Jahren besuchte er aus diesem Grund das erste Mal eine Veranstaltung der Grünen und fasste ab diesem Zeitpunkt den Entschluss, diese Partei zu unterstützen. 

Seit 1984 arbeitete er in der Partei mit, 1986 trat er ihr schließlich bei. Nach seiner Hochschulreife im Jahr 1990 begann er an der Ludwig-Maximilians-Universität in München Biologie zu studieren und schloss dieses Studium 1997 als Diplom-Biologe ab. 2003 promovierte er im Fach Biologie. 

Während seines Studiums forschte Hofreiter mehrere Jahre in den südamerikanischen Tropen. Dort erlebte er, in welch ärmlichen Verhältnissen vor allem die Kinder lebten und arbeiteten und beschloss, sich für Umweltschutz und soziale Gerechtigkeit einzusetzen. Sein politischer Antrieb ist es nach eigenen Angaben, die Umwelt zu erhalten und gleichzeitig allen Menschen ein Leben ohne Armut zu ermöglichen.

Von 2002 bis 2014 war Anton Hofreiter Kreisrat im Kreistag München, seit 2005 ist er Mitglied des deutschen Bundestags. 2011 bis 2013 war er Vorsitzender des Ausschusses für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung. Seit Oktober 2013 ist er neben Katrin Göring Eckart Vorsitzender der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. Hofreiter ist unter anderem Mitglied beim Bund Naturschutz, NaturFreunde Deutschland oder dem Landesbund Vogelschutz.

 

Artikel zu "Anton Hofreiter"

Anton Hofreiter, Fraktionsvorsitzender der Grünen im Bundestag, sprach am Donnerstag in Dillingen.
Dillingen

Anton Hofreiter wettert in Dillingen gegen Bürokratie und CSU

Plus Mit Anton Hofreiter spricht einer der prominentesten Grünen in Dillingen. Er wirbt für den Umbau der Bahn und kritisiert die CSU scharf. Nicht alle Zuhörer überzeugt das.

Auf einen Kaffee mit Toni hieß es im Friedberger Altstadtcafé. Zu der Veranstaltung, bei der es auch Limo und Cola gab, kamen neben Anton Hofreiter, Fraktionsvorsitzender der Grünen im Bundestag Mitte, die Landtagsabgeordnete Christina Haubrich und Bundestagskandidat Stefan Lindauer.
Aichach-Friedberg

Grüne laden in Friedberg zu einem "Kaffee mit Toni" ein

Plus Mit Anton Hofreiter kam einer der prominentesten Grünen zu einem gemütlichen Wahlkampftermin in Friedberg. Nur bei Fragen eines Gastes wurde er etwas ungemütlich.

Bundesfinanzminister und SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz.
Anti-Geldwäsche-Einheit

Weiter Druck auf Scholz wegen FIU

Die Ministeriums-Durchsuchung bei Ermittlungen gegen eine Zoll-Spezialeinheit sorgt mitten im Wahlkampf für Wirbel. Union und Opposition kritisieren Finanzminister Scholz.

Anton Hofreiter ist seit 2013 einer der beiden Fraktionssprecher der Grünen im Bundestag. Saubere Autos sind für ihn ein zentrales Thema.
Interview

Anton Hofreiter: "Scheuer hat seinen Job nicht gemacht"

Exklusiv Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter will die IAA besuchen. Zum Schauen und zum Demonstrieren. Im Interview erzählt er auch, von welchem Auto er träumt und was er dem Verkehrsminister vorwirft.

Frank Ulrich Montgomery fordert schärfere Corona-Maßnahmen im Kampf gegen die vierte Welle.
Corona-Pandemie

Montgomery spricht sich für weitreichende 2G-Regel aus

Der Vorsitzende des Weltärztebundes favorisiert strengere Maßnahmen, um den steigenden Infektionszahlen zu begegnen. Grünen-Fraktionschef Hofreiter wirft der Regierung vor, die Impfkampagne vor die Wand gefahren zu haben.

Transportflugzeuge vom Typ Airbus A400M der Luftwaffe stehen am Abend auf dem Fliegerhorst Wunstorf in der Region Hannover hinter einem Zaun.
"Auf ganzer Linie versagt"

Opposition kritisiert späte Evakuierung in Kabul

Die Taliban sind in Kabul. Bei der Evakuierung von deutschen Staatsangehörigen und Ortskräften aus Afghanistan muss es jetzt ganz schnell gehen. Die Opposition zeigt sich entsetzt und hält der Bundesregierung vor, viel zu langsam gehandelt zu haben.

Unter anderem mit verstärkten Dämmen und Deichen wollen die Grünen Flutkatastrophen vorbeugen.
Klimapolitik

Grüne fordern milliardenschweres Klima-Vorsorge-Paket

Verstärkte Dämme und Deiche, mehr Raum für Flüsse, weniger Versiegelung von Flächen: Mit einem Milliardenpaket wollen die Grünen Flutkatastrophen vorbeugen.

Es darf kräftig spekuliert werden: Wer wird künftig am Kabinettstisch Platz nehmen? 
Bundestagswahl 2021

Das Stühlerücken im politischen Berlin hat schon begonnen

Plus Noch ist nicht einmal klar, welche Koalition Deutschland in den nächsten vier Jahren regiert. In fast allen Parteien aber wird bereits über neue Kabinettsposten spekuliert.

Ein Augsburger Polizist hatte auf seinem Facebook-Account Posts über Claudia Roth und weitere Politiker abgesetzt.
Prozess in Augsburg

Augsburger Polizist wegen Beleidigung von Claudia Roth verurteilt

Ein Augsburger Polizist war in 33 Fällen angeklagt. Das Gericht verurteilt ihn aber nur in einem, in dem er die bekannte Politikerin angegangen war.

CDU-Chef Armin Laschet und CSU-Chef Markus Söder stellen das Programm für die Bundestagswahl vor.
Bundestagswahl

Grüne und SPD: Unions-Wahlprogramm ist unsozial und planlos

"Wir können Deutschland führen", verspricht die Union selbstgewiss im Programm für die Bundestagswahl. Ihr Noch-Koalitionspartner bescheinigt der CDU/CSU hingegen Planlosigkeit und soziale Kälte.

Peter Tschentscher (SPD, am Rednerpult), Erster Bürgermeister von Hamburg, spricht bei der Sitzung des Bundestags zu den Abgeordneten. Thema ist die deutsche Nachhaltigkeitsstrategie und der Klimaschutz.
Umwelt

Heftiger Schlagabtausch im Bundestag zum Klimaschutzgesetz

Der Bundestag hat erstmals über das geplante neue Klimaschutzgesetz beraten. Während Umweltministerin Schulze das Gesetz verteidigt, gibt es aus der Opposition viel Kritik.

Annalena Baerbock, Kanzlerkandidatin der Grünen, bekommt mächtig Gegenwind für ihre Forderung.
Spritpreise

Wahlkampf entzündet sich am Streitthema Benzinpreise

CSU-Generalsekretär Markus Blume sagt: "Klimaschutz ist für Annalena Baerbock vor allem ein Kampf gegen die Autofahrer." Warum die Grünen solche Vorwürfe unredlich finden.

Eine Anzeigetafel an einer Tankstelle an der Autobahn A7 im Landkreis Heidekreis.
Vor Bundestagswahl

Wahlkampf an der Tanke - Streit um höheren Benzinpreis

Seit Jahresbeginn ist der Sprit teurer geworden. Das liegt auch am CO2-Preis - aber wie stark soll er für mehr Klimaschutz steigen, welche Folgen hat das? Millionen von Autofahrer sind Millionen Wähler.

Das Ziel ist klar: Nach den Plänen der Bundesregierung soll Deutschland bis zum Jahr 2045 klimaneutral werden. Noch unklar ist, wie das Ziel erreicht werden soll.
Klimaschutzgesetz

Deutschland soll bis 2045 klimaneutral werden - aber wie?

Dass eine Einigung so schnell gelingen würde, war nicht absehbar: Die große Koalition hat bereits kurz nach dem Rüffel aus Karlsruhe Pläne für eine Reform des Klimagesetzes vorgelegt.

Grünen-Politiker Anton Hofreiter erhöht nach dem Klimaurteil aus Karlsruhe den Druck auf die Bundesregierung.
Verfassungsgerichtsurteil

Grüne fordern Koalition zu Verhandlungen über Klima-Kompromiss auf

Exklusiv Nach dem Verfassungsurteil erhöht Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter den Druck auf die Bundesregierung beim Klimaschutzgesetz. Auch die Industrie mahnt.

Die Bewegung "Fridays for Future" tritt für Klimaschutz ein.
Bundestagswahl

In den Parteien rückt die Klimapolitik in den Fokus

Die Grünen liegen in den Umfragen aktuell weit vorn. Union, SPD und FDP wollen den Höhenflug der Partei nun bremsen - und sie mit ihren eigenen Themen schlagen.

Martin Gaugler hat sich der alten Vogtei im Buttenwiesener Ortsteil Unterthürheim angenommen.
Landkreis Dillingen

Kommt so wieder Leben in die Ortskerne?

Plus Auch wenn das Eigenheim auf der grünen Wiese für viele der Lebenstraum bleibt, es gibt auch Menschen im Landkreis Dillingen, die andere Wege gehen – und das aus gutem Grund.

Thomas von Sarnitzky ist der neue Vorsitzende der bayerischen Grünen.
Landesparteitag in Augsburg

Thomas von Sarnowski ist neuer Vorsitzender der bayerischen Grünen

Thomas von Sarnowski aus Oberbayern ist der neue Vorsitzende der bayerischen Grünen. Claudia Roth und Anton Hofreiter führen die Liste an.

Die Angeklagten der mutmaßlich rechtsextremen Terrorzelle „Gruppe S.“ kamen teils vermummt in den Gerichtssaal.
Stuttgart/Kreis Augsburg

Prozessauftakt: Das waren die bestialischen Pläne der Terrorzelle "Gruppe S."

Plus Der spektakuläre Prozess gegen die mutmaßlich rechtsextreme Terrorzelle "Gruppe S." hat begonnen. Die Truppe um Werner S. aus dem Landkreis Augsburg soll Bestialisches geplant haben.

Eine Nördlingerin setzt sich für Kurzhaarfrisuren ein - der Umwelt zuliebe.
Nördlingen

Nördlinger Friseurin: Kurze Haare der Umwelt zuliebe

Plus Sigrid Ludwig aus Nördlingen hat eine Idee, wie gerade Frauen ihren Beitrag für den Naturschutz leisten können. Sie hat auch eine Meinung über die Frisuren von Greta Thunberg, Luisa Neubauer und Anton Hofreiter.

Einfamilienhäuser sind gefragt – und stehen trotzdem in der Kritik. Viele Bürgermeister setzen auf einen Mix zwischen Ein- und Mehrfamilienhäusern.
Allgäu

Einfamilienhäuser in der Kritik: Das sagen die Bürgermeister aus dem Allgäu

Plus Die Diskussion um Einfamilienhäuser gewinnt an Fahrt: Sie brauchen viel Platz, während es in den Ortskernen immer mehr leerstehenden Wohnraum gibt. Wie es in den Allgäuer Kommunen aussieht.

Einfamilienhäuser sorgten zuletzt bundesweit für Schlagzeilen. Die Grünen in Berlin hatten ein Verbot ins Gespräch gebracht. In Krumbach und Thannhausen sind die Eigenheime jedoch so gefragt wie lange nicht.
Krumbach/Thannhausen

Einfamilienhaus-Verbot: So ist die Lage in Krumbach und Thannhausen

Plus Das Interesse an Wohnraum ist in Krumbach und Thannhausen riesig, aber Platz ist nur begrenzt verfügbar. Einfamilienhäuser standen deshalb zuletzt in der Kritik – aber ohne, geht das überhaupt?

Einfamilienhäuser schneiden bei der Klimabilanz meist schlechter ab als Wohnungen in Mehrfamilienhäusern.
Nachhaltiges Wohnen

Mehr- oder Einfamilienhaus - Was ist besser fürs Klima?

Ein Einfamilienhaus braucht Platz, Rohstoffe und oft viel Energie - keine guten Bedingungen in Zeiten des Klimawandels. Doch wie klimaschädlich sind solche Eigenheime tatsächlich?

"Es ist vernichtend für die Ökobilanz, ein Einfamilienhaus im Grünen zu bauen", sagt Dietmar Stephan vom Institut für Bauingenieurwesen der Technischen Universität Berlin.
Faktencheck

Mehr- oder Einfamilienhaus: Was ist besser fürs Klima?

Ein Einfamilienhaus braucht Platz, Rohstoffe und oft viel Energie - keine guten Bedingungen in Zeiten des Klimawandels. Wie klimaschädlich sind solche Eigenheime?

Einfamilienhaussiedlungen, wie hier in Donauwörth, sind in die Kritik geraten.
Immobilien

Explodierende Preise: Hat das Einfamilienhaus eine Zukunft?

Plus Das Häuschen mit Garten passt immer weniger in unsere Zeit. Warum die von den Grünen angestoßene Debatte richtig ist.