Personen /

Anton Hofreiter

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Der Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion, Anton Hofreiter. Foto: Friso Gentsch/Archiv
Bahnverkehr

Grüne begrüßen Bahnticket-Vorstoß und fordern mehr Geld für die Schiene

Exklusiv Verkehrsminister Scheuer plant, die Steuern auf Bahntickets zu senken. Damit komme er einer Forderungen der Grünen nach, sagt Fraktionschef Hofreiter.

Schüler der «Fridays for Future»-Bewegung fordern, ein Viertel der deutschen Kohlekraftwerke noch in diesem Jahr abzuschalten. Foto: Danny Gohlke
Maßnahmen-Paket geplant

Klimaschutz: Minister sollen bis Ende Mai Vorschläge liefern

2019 soll das "Jahr des Handelns" werden beim Klimaschutz, sagt die Umweltministerin. Es dürfte aber noch ein hartes Ringen geben in der Koalition über den richtigen Weg.

Copy%20of%20dpa_5F9CE8009A850556.tif
Waffenexporte

Pariser Breitseite gegen die deutsche Rüstungspolitik

Deutschland und Frankreich streiten über gemeinsame Waffenexporte. Erschwerend hinzu kommt, dass die Bundesregierung keine einheitliche Linie findet.

Protest gegen neues Urheberrecht - München
#SaveYourInternet

Urheberrecht: 40.000 Münchner demonstrieren gegen Artikel 13

Befürworter wollen die Rechte von Autoren und Kreativen gestärkt sehen, Kritiker sprechen vom "Ende des Internets" und demonstrierten am Samstag in vielen Städten.

Die Debatte zieht sich quer durch die Regierungskoalition - und spaltet auch die Internet-Nutzer. Foto: Paul Zinken
Machtvolles Zeichen:

Massiver Protest gegen neues Urheberrecht und Artikel 13

Am Dienstag will das Europaparlament über die Reform des Urheberrechts entscheiden. Sie soll die Rechte von Autoren und Kreativen stärken. Kritiker fürchten Zensur. Kurz vor der Abstimmung machen Zehntausende dagegen mobil. Und die SPD setzt ein Zeichen.

Angela Merkel bei ihrer Regierungserklärung zum bevorstehenden EU-Gipfel im Bundestag. Foto: Kay Nietfeld
Regierungserklärung in Berlin

Merkel bringt weiteren EU-Gipfel zu Brexit ins Gespräch

Kritik im Bundestag am Chaos in London: Die Kanzlerin plädiert als Konsequenz für noch mehr Europa - und nicht weniger. Kein Verständnis hat sie für Bedenken gegen europäische Rüstungsvorhaben.

Viktor Orban (M.), Ministerpräsident von Ungarn, auf dem Weg zu einem Treffen der Europäischen Volkspartei (EVP) im Europäischen Parlament. Foto: Francisco Seco/AP
Kompromiss mit Viktor Orban

Halb drin, halb draußen: EVP setzt Fidesz-Mitgliedschaft aus

Ein Rücktritt und ein Austritt standen im Raum, am Ende legte die Europäische Volkspartei die Mitgliedschaft der Fidesz-Partei von Viktor Orban auf Eis. Ein harter Schnitt? Eher ein Kompromiss.

Copy%20of%20Verabschiedung-1-Vorstand_Jost_20190314.tif
Verein

B16-Ost-Gegner: Neue Führung

Langbauer und Farion an Spitze von Bündnis Mensch und Natur

Kanzlerin Merkel während einer Unterbrechung des Koalitionsausschusses. Foto: Soeren Stache
Zentrale Streitpunkte

Koalition vereinbart Fahrplan bei Klimaschutz und Mobilität

Abgrenzungsversuche im Europawahlkampf und unterschiedliche Akzente bei Regieren haben die Zusammenarbeit der Koalition zuletzt erschwert. Nun betonen die Partner den Willen zum gemeinsamen Handeln. Doch vieles wird erst einmal aufgeschoben.

Hofreiter
Nürnberg

Grüne fordern nach Fackelmarsch härteres Vorgehen gegen Neonazis

Exklusiv Rechtsextremisten, die mit Fackeln in Nürnberg aufmarschieren, haben für Entsetzen gesorgt. Anton Hofreiter fordert ein entschlosseneres Handeln.