Personen /

Antonia Wieland

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20KAYA0719.tif
Kommentar

Wenn das Wohl des Kindes in Gefahr ist

Im Landkreis Günzburg werden immer mehr Fälle von Kindeswohlgefährdungen gemeldet. Die Gründe sind vielfältig - aber auch die Möglichkeiten zur Hilfe.

Copy%20of%20KAYA2920.tif
Landkreis Günzburg

Wenn Kinder mit Gewalt in der Familie konfrontiert werden

Warum Fälle speziell in Flüchtlingsfamilien das Jugendamt vor große Herausforderungen stellen. Ein Beispiel aus dem Landkreis Günzburg.

91632285.jpg
Landkreis Günzburg

Mehr Geld für Jugendhilfe und Soziales im Landkreis

Die Teiletats steigen maßvoll an. Was die Gründe dafür sind. Und warum der Leiter des Jobcenters so gute Laune hat.

Copy%20of%20LRA_GZ_Mrz2015%206.tif
Beratung

Jugendhilfe im Landkreis Günzburg wird deutlich ausgeweitet

Welche Angebote der Jugendhilfe es im kommenden Jahr geben soll und warum manche Ausschuss-Mitglieder bei der Fülle langsam den Überblick verlieren.

Copy%20of%20Pressebild(1).tif
Tagung

Manche Familien brauchen besondere Hilfe

Vernetzung der Angebote für Kinder psychisch kranker Eltern

Copy%20of%20SchuleWIRIMG_4173.tif
Landkreis Günzburg

Neue Wege zum Beruf

Jugendliche mit besonderem Förderbedarf können spezielle Angebote beim Start ins Berufsleben nutzen. Drei Günzburger Schulen machen hier besonders gute Arbeit.

Copy%20of%20IMG_6074.tif
Kindertagesbetreuung

Viele Kommunen liefern dem Kreis die Daten nicht

Das Landratsamt bietet Unterstützung bei der Planung an. Doch nur eine Handvoll Gemeinden reagiert.

Copy%20of%2064715847.tif
Landkreis Günzburg

Betreuung junger Flüchtlinge ist teuer

Der Etat für die Jugendhilfe muss immer weiter aufgestockt werden. Warum der Landkreis Günzburg auf gewissen Personalkosten komplett sitzen bleibt.

Copy%20of%208E1A2067a.tif
Gesellschaft

Die Katastrophe mit den Buchstaben

Lina Hellwig weiß, wie sehr Menschen unter Lese-, Schreib- und Rechenschwäche leiden und wie sehr sie Hänseleien ausgesetzt sind. Ein Appell am bundesweiten Aktionstag Legasthenie und Dyskalkulie

Igel_Kleintiere_Auffangstation_Ich_Nov16_51_2.jpg
Ichenhausen

Nach Räumung: Nur private Tierhaltung könnte erlaubt werden

Das Veterinäramt prüft die weiteren Schritte im Fall der Igel-Auffangstation. Aber Wildtiere sollen dort nicht mehr untergebracht werden. Dafür seien die Zustände zu schlecht.