Personen /

Antonio Cassano

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Inters Rodrigo Palacio (r) trifft zum 2:0. Foto: Daniel dal Zennaro
Fußball

Tottenham, Basel und Rubin Kasan im Viertelfinale

Tottenham Hotspur hat ein überraschendes Aus in der Europa League mit Ach und Krach abgewendet und in einem fußballerischen Nervenkrimi Inter Mailand aus dem Wettbewerb geworfen.

Mario Balotelli soll gegen Frankreich seine Ladehemmungen ablegen. Foto: Marcus Brandt
Fußball

Gefrusteter Balotelli soll gegen Frankreich treffen

Franck Ribéry kennt auch gegen Mario Balotelli kein Pardon. Frankreichs Stardribbler will mit der Équipe Tricolore im letzten Fußball-Länderspiel des Jahres gegen Italien einen versöhnlichen Abschluss schaffen.

Miroslav Klose bewies den italienischen Fans seine Fairness. Foto: Facundo Arrizabalaga
Fußball

Italien lobt Klose - Hand-Tor selbst annulliert

Miroslav Klose hat mit Lazio Rom das Spitzenspiel gegen den SSC Neapel mit 0:3 verloren, aber die Herzen der Fans in ganz Italien gewonnen.

Miroslav Klose (l) erzielte einen Treffer für Lazio Rom. Foto: Venezia Morgano
Fußball

Trio an der Spitze mit Kloses Römern

Drei Spiele, drei Tore, neun Punkte - Miroslav Klose bleibt mit Lazio Rom verlustpunktfrei im Spitzentrio der italienischen Fußballmeisterschaft. Beim 3:1-Sieg der Römer bei Chievo Verona erzielte der deutsche Nationalstürmer in der 38. Minute mit seinem dritten Saisontreffer das 2:0.

Bondscoach Louis van Gaal überraschte, indem er nicht auf den Torgaranten Huntelaar setzte. Foto: Toussaint Kluiters
Fußball

Gelungenes Debüt für Trainer-Trio bei WM-Qualifikation

Louis van Gaal ist immer für eine Überraschung gut. Entgegen seiner Ankündigung, gegen die Türkei auf den Schalker Torgaranten Klaas-Jan Huntelaar zu setzen, entschied sich der niederländische Bondscoach zum Start in die WM-Qualifikation für dessen Konkurrenten Robin van Persie.

Robin van Persie (M) macht den Unterschied für die Niederlande aus. Foto: Vincent Jannink
Fußball

Favoriten mit Auftakterfolgen in WM-Quali

Louis van Gaal, Didier Deschamps und Fabio Capello sind erfolgreich in ihre kniffligen WM-Missionen gestartet. Alle drei erst im Juli verpflichteten Trainer feierten mit ihren Fußball-Nationalteams Siege zum Start in die Qualifikation für Brasilien 2014.

Antonio Conte wurde für zehn Monate gesperrt. Foto: Alessandro di Marco
Fußball

Favorit Juve startet wütend in die Serie A

Italiens Fußballmeister Juventus Turin startet siegessicher und wütend in die neue Saison. Auch ohne seinen im Wettprozess zu zehn Monaten Sperre verurteilten Trainer Antonio Conte glaubt der Rekordmeister fest an eine erfolgreiche Titelverteidigung.

Die Spieler von Juventus Turin feiern den 3:2-Erfolg gegen den AC Mailand. Foto: Matteo Bazzi
Zweiter Titel

Juventus Turin zeigt sich in bestechender Frühform

Juventus Turin hat sich den zweiten Titel der Saison gesichert und sich dabei in toller Frühform präsentiert. Gegner Milan war dagegen mut- und ideenlos.

Auch Youngster Mario Balotelli stemmte sich vergebens gegen die Niederlage. Foto: Andreas Gebert
Fußball

Die Italiener in der Einzelkritik

Gianluigi Buffon: Gegen Deutschland und England der Rückhalt, diesmal chancenlos. An den Toren konnte der Schlussmann wenig ausrichten.

Sie kamen, verloren und gewannen am Ende irgendwie doch: Irische Fans in Begleitung spanischer Anhänger nach dem mit 0:4 verlorenen Spiel in Danzig. Foto: Adam Warzawa
Fußball

Tops & Flops: Von irischen Fans und einem Torklau

Mit Gänsehautgesängen tragen sich die einen in die Geschichtsbücher ein, die anderen mit fußballerischen Glanzleistungen: Die Gewinner und Verlierer dieser EM.