Personen /

Ariane Hingst

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Kerstin Garefrekes (l) hat soeben das 1:0 erzielt und klatscht sich mit Fatmire Bajramaj ab.
Fußball

Grings schießt DFB-Auswahl zum WM-Gruppensieg

Dank Birgit-Prinz-Vertreterin Inka Grings sind Deutschlands Fußballerinnen bei ihrer WM-Titelmission voll im Soll und ziehen als Gruppensieger nach dem spannenden 4:2 (2:0) gegen Frankreich ins Viertelfinale ein.

Nach dem verlorenen Viertelfinale verabschieden sich die Spielerinnen mit einem Transparent.
Fußball

Tränen statt Titel: Jähes Ende der WM-Sommerparty

Simone Laudehr weinte hemmungslos, Nadine Angerer stierte minutenlang ins Leere, und Theo Zwanziger legte tröstend den Arm um Bundestrainerin Silvia Neid: Um 23.14 Uhr war aus dem schönen Titeltraum endgültig eine Illusion geworden.

In zwei schnellen Sätzen besiegte Sabine Lisicki ihre Gegnerin aus Israel. Foto: Mast Irham
Tennis

Lisicki und Kerber weiter - Petzschner raus

Die deutschen Tennis-Damen treten auch bei den Australian Open wieder geschlossen auf. Ein Quartett steht nach den Siegen von Lisicki und Kerber in Melbourne in der dritten Runde. Bei den Herren ist der Augsburger Kohlschreiber frühzeitig der letzte Mohikaner.

Bundestrainerin Silvia Neid (l-r) und mit Inka Grings und Saskia Bartusiak bei der Pressekonferenz. Foto: Ulrich Perrey
Fußball

Deutsche Frauen suchen in Hamburg ihren Standort

Nach dem unerwarteten WM-K.o. im Sommer buhlen die deutschen Fußball-Frauen mit einem Länderspiel-Leckerbissen um die Gunst des heimischen Publikums.

Copy of CH030.tif
Frauenfußball

Der weibliche Özil

Fatmire Bajramaj liefert beim 4:1 gegen die Schweiz eine herausragende Leistung ab. Die Leichtfüßigkeit der Fußballerin des Jahres macht die WM-Enttäuschung vergessen.

Deutschlands um Fatmire Bajramaj bejubeln einen gelungen Neuanfang gegen die Schweiz.
Fußball

Fußball-Frauen nach Heim-WM im Alltag zurück

Nach der Reizüberflutung bei der Heim-WM sind die deutschen Fußball-Frauen beim klaren Sieg über die Schweiz wieder im tristen Alltag gelandet.

Deutschlands um Fatmire Bajramaj bejubeln einen gelungen Neuanfang gegen die Schweiz.
Fußball

EM-Qualifikation: DFB-Frauen schlagen Schweiz 4:1

Im ersten Länderspiel nach dem WM-Debakel haben die deutschen Fußball-Frauen gegen bestenfalls drittklassige Schweizerinnen einen ungefährdeten 4:1 (1:0)-Sieg eingefahren.

Nationalspielerin Birgit Prinz (r) soll von Bundestrainerin Silvia Neid ordentlich verabschiedet werden.
Fußball

Prinz-Abschiedsspiel für November geplant

Die deutsche Fußball-Rekordnationalspielerin Birgit Prinz soll voraussichtlich im November ein Abschiedsspiel bekommen. Das bestätigte Bundestrainerin Silvia Neid in Augsburg.

Nadine Angerer wird die neue Spielführerin.
Fußball

DFB-Frauen läuten neue Ära ohne Prinz ein

Nach dem großen WM-Frust starten die deutschen Fußball-Frauen mit einem deutlich veränderten Team in eine neue Ära. Ohne die zurückgetretene Ausnahmekönnerin Birgit Prinz und weitere WM-Spielerinnen will Bundestrainerin Silvia Neid eine Elf formen, die nun Europameister werden soll.

Julia Simic liegt beim öffentlichen Training der DFB-Frauen in Augsburg verletzt am Boden.
Fußball

Fitschen warnt vor Schweiz - Simic schwer verletzt

Zwei Monate nach ihrem frühen Aus im WM-Viertelfinale wollen die deutschen Fußball-Frauen mit einem Sieg gegen die Schweiz einen gelungenen Start in die EM-Qualifikation feiern.