Arnd Peiffer
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Arnd Peiffer"

In Sölden startet die alpine Ski-Saison. Foto: Expa/Johann Groder/APA/dpa
Überblick

Wintersport-Start: Wann geht's los, was sind die Höhepunkte?

Der Weltcup auf dem Gletscher in Sölden markiert für die Skirennfahrer traditionell den Start in den Winter - Biathleten, Kombinierer und Co. haben noch etwas Zeit.

Einer von zwölf deutschen Biathleten für den Weltcup-Winter: Simon Schempp. Foto: Angelika Warmuth
Biathlon

Schempp für Weltcupteam nominiert - Zwölf Deutsche dabei

Ruhpolding (dpa) - Der frühere Biathlon-Weltmeister Simon Schempp gehört wieder zum deutschen Weltcupteam.

Schaut der Zukunft entspannt entgegen: Biathlon-Ass Arnd Peiffer. Foto: Sven Hoppe/dpa
Biathlon-Olympiasieger

Kein Karriereplan: Peiffer schaut "von Saison zu Saison"

Biathlon-Olympiasieger Arnd Peiffer will von Jahr zu Jahr über die Fortsetzung seiner Karriere entscheiden.

Fehlender Nachwuchs: Mark Kirchner sorgt sich um die Zukunft des deutschen Biathlon. Foto: Sven Hoppe
Fehlende Talente

Zukunftssorgen im Biathlon: Offene Fragen vor Olympia 2022

Nach einer erfolgreichen WM geht der Blick der deutschen Biathleten auch schon in Richtung Olympia 2022. Eine Weltmeisterin will in Peking dabei sein, bei anderen Skijägern ist die Zukunft offen.

Arnd Peiffer mit der Goldmedaille für seinen Einzel-WM-Titel. Foto: Sven Hoppe
Biathlon-WM

Sie nennen ihn "Maschine": Peiffer sammelt weiter Medaillen

Arnd Peiffer hat in Östersund bereits seinen fünften WM-Titel gewonnen. Der Biathlet ist der Kopf der deutschen Mannschaft - und hat bei den Titelkämpfen in Schweden noch viel vor.

Denise Herrmann verpasste einen Podestplatz. Foto: Sven Hoppe
Biathlon-Saisonabschluss

Herrmann, Peiffer und Doll glänzen in Oslo

Beim Saisonfinale in Oslo überzeugen die deutschen Biathleten. Arnd Peiffer, Denise Herrmann und Benedikt Doll sorgen am Wochenende für die Highlights. Eine Olympiasiegerin sehnt den Sommer herbei.

Benedikt Doll, Arnd Peiffer, Denise Herrmann und Vanessa Hinz (l-r) feiern Silber in Östersund. Foto: Sven Hoppe
Biathlon-WM

Deutsche Mixed-Staffel holt Silber in Östersund

Für die Titelverteidigung reichte es nicht ganz. Aber mit einer starken Leistung haben die deutschen Biathleten in der Mixed-Staffel die erste WM-Medaille geholt. Das macht Hoffnung auf mehr.

Arnd Peiffer kann die österreichischen Doper nicht verstehen. Foto: Sven Hoppe
Vor Biathlon-WM

"In Verruf": Auch Biathleten besorgt wegen Dopingskandal

Der Dopingskandal bei der Nordischen Ski-WM sorgt bei den Biathleten für Wirbel. Auch bei den Skijägern ist Doping ein großes Problem. Einem Österreicher wurden verbotene Substanzen angeboten.

Erik Lesser (l-r-), Roman Rees, Arnd Peiffer und Benedikt Doll freuen sich mit einer deutschen Fahne über den zweiten Platz. Foto: S. Hoppe
Dahlmeier & Co. nur Vierte

Doll führt Biathleten zu Staffel-Silber

Benedikt Doll behält die Nerven und führt sein Team zu WM-Silber. Die deutschen Biathleten müssen sich bei der WM nur Norwegen geschlagen geben. Während die Herren jubeln, erleben die Damen um Laura Dahlmeier mit Rang vier eine herbe Enttäuschung.

Copy%20of%20dpa_5F9CF0000DD4EC68.tif
Biathlon

Finale furioso

Am Ende einer erfolgreichen Saison stehen zwei deutsche Männer auf dem Podium. Einmal mehr führte aber kein Weg am überragenden Skijäger des Winters vorbei

Musste sich in Oslo mit Platz sechs zufrieden geben: Benedikt Doll. Foto: Sven Hoppe
Biathlon in Oslo

Biathlon Weltcup heute live in TV & Stream – TV-Termine (21.-24.3.)

Der Biathlon Weltcup 2019 endet an diesem Wochenende in Oslo. Wir verraten, wo und wann Sie die Biathleten live in TV, Fernsehen und Live-Stream sehen können. Alles zu Übertragung und TV-Termine.

Anastasiya Kuzmina aus der Slowakei gewann den Massenstart im Biathlon. Foto: Michael Kappeler
Wintersport

Biathlon-Weltcup 2018/19: Termine und TV-Übertragung zum Saisonfinale

Beim Biathlon-Weltcup 2018/19 steht das Saisonfinale an. Seit Donnerstag läuft das Saisonfinale mit den letzten Wettkämpfen in Oslo. Alle Termine finden Sie hier.

Laura Dahlmeier hat in diesem Jahr einen Massenstart gewonnen. Foto: Sven Hoppe
Biathlon und Skispringen

Das bringt der Wintersport am Sonntag

Großes Finale für Biathleten und Skispringer! An den traditionellen Wintersport-Schauplätzen am Holmenkollen und auf der Flugschanze in Planica kämpfen Herrmann, Peiffer, Eisenbichler und Co. letztmals um das Podest. Auch für die Langläufer geht der Winter zu Ende.

Denise Herrmann wurde Zweite in der Verfolgung von Oslo. Foto: Jon Olav Nesvold/Bildbyran via ZUMA Press
Weltcup-Finale in Oslo

Weltmeister überzeugen: Herrmann und Peiffer auf dem Podest

Auch nach der WM läuft es bei den deutschen Biathleten blendend. Denise Herrmann und Arnd Peiffer schaffen es in der Verfolgung in Oslo jeweils auf das Podium. Am Sonntag stehen die letzten Rennen des Winters an.

Arnd Peiffer landete nach einem Schießfehler auf Platz drei. Foto: Sven Hoppe
Weltcup-Finale in Oslo

Peiffer Dritter in Biathlon-Verfolgung - Rekordsieg für Bö

Einzel-Weltmeister Arnd Peiffer hat beim Weltcup-Finale der Biathleten in Oslo den dritten Platz in der Verfolgung belegt.

Musste sich in Oslo mit Platz sechs zufrieden geben: Benedikt Doll. Foto: Sven Hoppe
Biathlon-Weltcup

Doll verpasst Podium bei Bö-Sieg im Nebel von Oslo

Für das Podest reicht es im Nebel von Oslo für die deutschen Biathleten nicht. Doll wird im Sprint am Holmenkollen trotz zwei Schießfehlern noch Sechster. Es gewinnt mal wieder ein Norweger.

Möchte auch am Holmenkollen auf's Podest: Arnd Peiffer. Foto: Sven Hoppe
Ausblick

Das bringt der Wintersport am Freitag

Schaffen es die deutschen Biathleten in Oslo nach der erfolgreichen WM noch mal auf das Podest? Am Freitag steht der Sprint der Männer an. In Slowenien wird es für die Skispringer wieder ernst.

Arnd Peiffer feiert sein WM-Gold in Österreich. Foto: Sven Hoppe
Saisonfazit

Das Zeugnis der deutschen Wintersportler

Klassenbester: Die Bobfahrer mit allen Titel bei der WM. Doch auch Skispringer, Snowboarder, Rodler und Biathleten können mit den Noten für diesen Winter durchaus zufrieden sein. Doch eine Sportart bekommt von den dpa-Korrespondenten dagegen eine sehr schlechte Zensur.

Empfindet das Programm zum Weltcup-Finale in Oslo als nicht sportlerfreundlich: Arnd Peiffer. Foto: Sven Hoppe
Weltcup-Finale

Biathleten in Bestbesetzung nach Oslo

Angeführt von den Weltmeistern Denise Herrmann und Arnd Peiffer sowie mit Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier treten die deutschen Biathleten beim Weltcupfinale in Norwegens Hauptstadt Oslo an.

Copy%20of%20201903101408470.tif
Staffel

Biathlon-WM 2019: Termine & Zeitplan aktuell

Die Biathlon-WM 2019 endete am Sonntag mit dem Massenstart der Männer und Frauen. Alle Infos rund um Termine, Zeitplan, Rennkalender und Übertragung finden Sie hier.

Erik Lesser (l-r-), Roman Rees, Arnd Peiffer und Benedikt Doll freuen sich mit einer deutschen Fahne über den zweiten Platz. Foto: S. Hoppe
Östersund

Biathlon WM 2019: Der endgültige Medaillenspiegel

Biathlon WM 2019: Der endgültige Medaillenspiegel. Am Sonntag endete die WM im schwedischen Östersund. Der Medaillen-Stand nach 12 von 12 Wettbewerben.

Benedikt Doll läuft jubelnd als Zweiter mit der deutschen Fahne ins Ziel. Foto: Sven Hoppe
Östersund

Biathlon WM 2019: Die Endergebnisse

Ergebnisse und Sieger bei der Biathlon WM 2019: Nach dem gestrigen Massenstart der Männer und Frauen stehen die Endergebnisse fest.

Biathlon

Herrmann glänzt in Schweden

Ehemalige Langläuferin macht den Medaillensatz komplett und stiehlt Dahlmeier die Show. Peiffer überragt bei den Männern

Die deutsche Biathletin Denise Herrmann jubelt im Ziel. Foto: Sven Hoppe
Biathlon-WM in Östersund

Herrmann feiert Medaille - Männer mit Staffel-Silber

Denise Herrmann und Arnd Peiffer gewinnen bei der Biathlon-WM in Östersund jeweils drei Medaillen. Insgesamt gibt es in Schweden siebenmal Edelmetall für die deutschen Skijäger.

Der deutsche Biathlet Arnd Peiffer kommt erschöpft ins Ziel. Foto: Sven Hoppe
Biathlon-WM 2019

Biathlet Peiffer wird im Massenstart Sechster

Die deutschen Biathlon-Männer haben zum Abschluss der WM im schwedischen Östersund eine Medaille im Massenstart verpasst.