Personen /

Artur Wichniarek

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

"Müssen unsere Qualitäten 90 Minuten bringen"
FC Ingolstadt

"Müssen unsere Qualitäten 90 Minuten bringen"

Für den Fußball-Zweitligisten FC Ingolstadt 04 zählen ab sofort nur noch Siege. Nach dem verpatzten Rückrunden-Auftakt steht der Tabellensiebzehnte bereits gehörig mit dem Rücken zur Wand. Ausgerechnet jetzt wartet mit dem MSV Duisburg eine hohe Hürde.

Der eine kommt, dem anderen droht das Aus
FC Ingolstadt

Der eine kommt, dem anderen droht das Aus

Das Personalkarussell des FC Ingolstadt in der zweiten Fußball-Bundesliga dreht sich fleißig weiter. Nach den Verpflichtungen von Artur Wichniarek und Edson Buddle haben die Schanzer vor der Partie gegen den MSV Duisburg (Freitag, 18 Uhr) noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und Marino Biliskov von der SpVgg Greuther Fürth an die Donau gelockt.

Marino Bilskov, Neuzugang des FC Ingolstadt SpVgg Greuther Fürth
Zweite Bundesliga

FC Ingolstadt verpflichtet Marino Biliskov

Der FC Ingolstadt hat auf dem Transfermarkt noch einmal zugeschlagen. nach Artur Wichniarek und Edson Buddle haben die Schanzer nun Marino Biliskov verpflichtet. Die SpVgg Greuther Fürth hat sich sofort Ersatz für den Abwehrspieler besorgt.

Mit "altem" Personal in die Erfolgsspur

Mit "altem" Personal in die Erfolgsspur

Ingolstadt Dem FC Ingolstadt 04 steht mit Beginn der Rückrunde am morgigen Sonntag ein Auftaktpro-gramm bevor, das es in sich hat. Zweifelsohne werden es für die Schanzer 17 Endspiele um den Klassenerhalt. Vor der ersten hohen Hürde steht die Möhlmann-Truppe dabei morgen um 13.30 Uhr im bayerischen Derby beim ZweitligaSpitzenreiter und Aufstiegsfavoriten FC Augsburg. Die Fuggerstädter sind seit neun Punktspielen ungeschlagen und peilen den Gang in die 1. Bundesliga an.

FC Ingolstadt, Benno Möhlmann, Artur Wichniarek, Edson Buddle

"König Artur" und "Becks Boy" für den FC Ingolstadt

Gestern Abend ging es beim FC Ingolstadt 04 Schlag auf Schlag - und es scheint, als könnten die Schanzer ihre Sturm-Probleme tatsächlich in Griff bekommen. Der abstiegsbedrohte Fußball-Zweitligist meldete gleich zwei Neuzugänge für die Offensive und dürfte - zumindest in diesem Bereich - für den Abstiegskampf gerüstet sein. Von Roland Geier

"König Artur" und "Becks Boy" für den FCI

"König Artur" und "Becks Boy" für den FCI

Ingolstadt Gestern Abend ging es beim FC Ingolstadt 04 Schlag auf Schlag - und es scheint, als könnten die Schanzer ihre Sturm-Probleme tatsächlich in Griff bekommen. Der abstiegsbedrohte Fußball-Zweitligist meldete gleich zwei Neuzugänge für die Offensive und dürfte - zumindest in diesem Bereich - für den Abstiegskampf gerüstet sein.

wichniarek-artur-wechsel-fci-fc-ingolstadt
FC Ingolstadt

Artur Wichniarek kommt zu den Schanzern

Der FC Ingolstadt hat mit Artur Wichniarek einen bundesliga-erfahrenen Stürmer für den Kampf um den Klassenerhalt verpflichtet. Außerdem verpflichteten die Schanzer einen weiteren US-Amerikaner.

Babbel plant mit Kacar und Ramos - zwei Abgänge

Babbel plant mit Kacar und Ramos - zwei Abgänge

Berlin (dpa) - Der neue Hertha-Trainer Markus Babbel rechnet mit einem Verbleib der wechselwilligen Fußball-Profis Adrian Ramos und Gojko Kacar beim Bundesliga-Absteiger. "Fakt ist, dass beide einen Vertrag haben. Ich plane mit ihnen", sagte der 37-Jährige.

Das böse Wort Abstieg: Hertha plant für 2. Liga

Das böse Wort Abstieg: Hertha plant für 2. Liga

Berlin (dpa) - Noch schieben die Chefs von Hertha BSC das Wort Abstieg vor sich her - die Planungen für die sofortige Bundesliga-Rückkehr aber laufen bereits auf vollen Touren.

Hertha-Coach Funkel trotzig: Verschenken nichts

Hertha-Coach Funkel trotzig: Verschenken nichts

Berlin (dpa) - Friedhelm Funkel will von Abstieg, Abschied und Abgang noch immer nichts wissen. Der glücklose Chefcoach des abgeschlagenen Tabellen-Schlusslichts Hertha BSC verspricht stattdessen Bayer Leverkusen und der Liga einen Kampf bis zur letzten Sekunde.