Personen /

Avigdor Lieberman

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Der Öltanker «Monte Toledo» verlässt den spanischen Hafen Algeciras, nachdem er iranisches Rohöl geliefert hat. Foto: Cepsa/Handout/EFE
Ölmarkt reagiert gelassen

USA versetzen Irans Wirtschaft maximalen Schlag

Mit einem massiven Wirtschaftsknebel gehen die USA gegen den Erzfeind Iran vor. Mit den Maßnahmen vor allem gegen den iranischen Öl- und Bankensektor will Washington das Land in ein neues Abkommen zwingen. Der Iran spricht von einem Wirtschaftskrieg.

Palästinensische Männer inspizieren am Ort des israelischen Luftangriffs die Schäden. Foto: Ashraf Amra/APA Images via ZUMA Wire/
Reaktion auf Raketenbeschuss

Palästinenser bei israelischem Luftangriff in Gaza getötet

Die angespannte Lage zwischen Israel und dem Gazastreifen heizt sich erneut auf: Nach Raketenbeschuss aus dem Küstengebiet fliegt Israels Luftwaffe mehrere Angriffe auf "Terrorziele". Ein Mensch stirbt.

Ein russisches Aufklärungsflugzeug vom Typ Il-20: Ein Militärflugzeug vom gleichen Typ mit Angehörigen der Streitkräfte an Bord ist über dem Mittelmeer vom Radar verschwunden. Maxim Kuzovkov/epa Tass Foto: Maxim Kuzovkov
Über dem Mittelmeer

Russland gibt Israel Schuld an Flugzeug-Abschuss nahe Syrien

Am Himmel über Syrien fliegen Flugzeuge vieler Mächte. Nun ist ein russisches Aufklärungsflugzeug einem verhängnisvollen Fehlschuss zum Opfer gefallen.

Israelische Sicherheitskräfte feuern Tränengasgranaten auf palästinensische Demonstranten an der Grenze zu Israel. Foto: Wissam Nassar
Neue Proteste an Gaza-Grenze

Dritter Palästinenser stirbt nach Ausschreitung

An der Gaza-Grenze kommt es am Freitag erneut zu tödlicher Gewalt. Im Westjordanland ersticht ein palästinensischer Jugendlicher einen Israeli. Und auf dem Tempelberg in Jerusalem gibt es erstmals seit Monaten wieder Unruhen.

Palästinensische Sicherheitskräfte am Grenzübergang Kerem Schalom im südlichen Gazastreifen. Foto: Wissam Nassar
Seit zwei Wochen geschlossen

Israel öffnet Warenübergang in den Gazastreifen partiell

Israel hatte vor einer Woche die Lieferungen von Treibstoff nach Gaza gestoppt. Nach Angaben der israelischen Armee hatten von Hamas abgefeuerte Raketen vor einer Woche außerdem die zentrale Stromleitung von Israel in den Gazastreifen beschädigt.

Erneut kam es entlang der Gaza-Grenze zu Demonstrationen. Foto: Wissam Nassar
Nahost-Konflikt

Hamas ruft Gaza-Waffenruhe mit Israel aus

Erstmals seit Beginn der Gaza-Proteste wird ein israelischer Soldat getötet. Israels Luftwaffe bombardiert daraufhin massiv im Gazastreifen, die Hamas erklärt eine Feuerpause. Doch kurz darauf knallt es erneut.

Gaza_20_07_2018
Gaza

Hamas ruft Waffenruhe mit Israel aus

Erstmals seit Beginn der neuen Proteste ist ein Israeli getötet worden. Den Schüssen auf einen Soldaten folgen massive Angriffe der israelischen Armee.

Palästinensische Demonstranten bei Auseinadersetzungen mit israelischen Soldaten an der Grenze zu Israel. Foto: Wissam Nassar
Konflikt eskaliert

Israel: Nach Tod eines Soldaten massive Luftangriffe in Gaza

Israel und die Hamas stehen an der Schwelle eines neuen Kriegs: Nach tödlichen Schüssen auf einen Soldaten an der Gaza-Grenze bombardiert die israelische Luftwaffe Ziele im gesamten Gazastreifen.

Rauch über Gaza: Israels Luftwaffe flog jüngst Angriffe auf Dutzende Hamas-Ziele. Damit reagierte Israel auf Attacken militanter Palästinenser auf sein Grenzgebiet. Foto: Khalil Hamra/AP
Israel

Größte Gaza-Attacke seit 2014: Hamas feuert 100 Geschosse auf Israel

Militante Palästinenser feuern Raketen und Granaten auf israelisches Gebiet. Israel bombardiert Dutzende Hamas-Ziele. Eine neue Runde der Gewalt wird befürchtet.

Rauch über Gaza: Israels Luftwaffe flog jüngst Angriffe auf Dutzende Hamas-Ziele. Damit reagierte Israel auf Attacken militanter Palästinenser auf sein Grenzgebiet. Foto: Khalil Hamra/AP
Eskalation in Nahost

Heftiger Schlagabtausch zwischen Israel und Hamas

Militante Palästinenser feuern 100 Raketen und Mörsergranaten auf israelisches Gebiet. Israel bombardiert Dutzende Hamas-Ziele in dem schmalen Küstenstreifen. Eine neue Runde der Gewalt wird befürchtet.