Personen /

Bärbel Höhn

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa
Was geschah am ...

Kalenderblatt 2017: 4. Mai

Das aktuelle Kalenderblatt für den 04.

Abgase strömen aus dem Auspuff eines Autos. Foto: Franziska Kraufmann/Illustration
Mehr CO2-Ausstoß

Klimaziel für 2020 in Deutschland kaum erreichbar

Der Ausstoß von Treibhausgasen in Deutschland hat 2016 allen Klimaschutz-Bemühungen zum Trotz zugenommen.

2017 zahlen die Bürger mit ihrer Stromrechnung mehr als 35 Milliarden Euro für Steuern, Abgaben und Umlagen. Foto: Arno Burgi
Energiewende-Finanzierung

Strompreis steigt weiter

Der Strompreis steigt und steigt. Daran sind die Energiewendelasten nicht unschuldig. Sie sollen gerechter verteilt werden und nicht überwiegend Haushaltskunden ohne Eigentum treffen, fordern Verbraucherschützer.

Als Hauptursache für die Nitratbelastung gilt der übermäßige Einsatz von stickstoffhaltigem Dünger in der Landwirtschaft. Foto: Jochen Lübke
Hauptursache Stickstoff-Dünger

Zu hohe Nitratwerte im deutschen Grundwasser

Weil zu viel Dünger auf den Äckern landet, sind die Nitratwerte im Grundwasser überhöht. Das wird durch neue Zahlen untermauert. Doch nach langem Ringen soll es nun Konsequenzen für die Landwirte geben.

Der Honig der Berliner Bundestagsbienen wird unter dem Label «Bundestagsblüte» verkauft. Vom Erlös wird ein bienenfreundliches Projekt unterstützt. Foto: Wolfgang Kumm/Archiv
Vielfältiges Blüten-Angebot

Bienen leben in der Stadt oft besser als auf dem Land

Der peruanische Bauer Saúl Luciano Lliuya (l.) beantwortet vor dem Landgericht Essen Fragen eines Fernsehteams. Foto: Roland Weihrauch
David gegen Goliath

Peruanischer Bauer klagt wegen CO2-Ausstoß gegen RWE

Ein peruanischer Bauer zieht in Deutschland wegen der Luftbelastung durch Kraftwerke gegen RWE vor Gericht. Doch kann man einzelne Unternehmen für globale Klimaphänomene verantwortlich machen?

Plastikmüll, CO2, Atombomben - Forscher wollen wegen der beispiellosen menschlichen Einflüsse auf die Erde das Menschen-Zeitalter ausrufen - das «Anthropozän». Foto: Hendrik Schmidt
Region

Trotz Mülltrennung wird immer mehr Plastik verbrannt

In Deutschland fällt immer mehr Verpackungsabfall an, ein Großteil davon ist Plastikmüll. Doch davon wird kaum etwas wirklich wiederverwertet.

Ein Landwirt bringt Gülle aus. Dadurch steigt die Nitratbelastung im Grundwasser. Foto: Patrick Pleul
Trotz Klage gegen Deutschland

Nitratbelastung des Grundwassers nimmt weiter zu

Das Grundwasser ist in einigen Regionen Deutschlands stark mit Nitrat belastet. Ein Grund dafür ist die industrielle Massentierhaltung. Das Leitungswasser kann man zwar in diesen Regionen trinken. Doch für die Wasserversorger wird das Nitrat zur Belastung.

Copy%20of%20dpa_14922000797BCB16(2).tif
Verpackungsmüll

Deutschland hat ein Müll-Problem

Die Deutschen trennen Abfall, bringen Flaschen in den Supermarkt zurück und sehen sich häufig als Vorreiter im Umweltschutz. Doch die Wirklichkeit sieht anders aus.

Leere Pappbecher für Kaffee und Espresso. Foto: Christian Charisius/Illustration
Umwelt

Müllmenge aus Einweg-Getränkeverpackungen nimmt stark zu

Die Abfallmenge aus Getränke-Einwegverpackungen hat seit 2004 um rund 30 Prozent zugenommen. Der Verpackungsverbrauch stieg von knapp 465 000 Tonnen im Jahr 2004 auf 600 300 Tonnen im Jahr 2014.