Banksy
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Banksy"

Sotheby's versteigerte Banksys «Devolved Parliament». Foto: Jonathan Brady/PA Wire/dpa
Street Art

Nach Rekord-Erlös - Banksy hinterfragt Kunsthandel

Das britische Unterhaus voller Schimpansen: Für ein monumentales Gemälde des so berühmten wie unbekannten Künstlers Banksy werden beim Auktionshaus Sotheby's umgerechnet rund elf Millionen Euro erlöst. Der Street-Art-Künstler findet das gar nicht gut.

Schimpansen im Unterhaus: Hohe Gebote für Banksy-Gemälde erwartet
Schimpansen im Unterhaus

Banksy-Gemälde für mehr als elf Millionen Euro verkauft

Schimpansen im britischen Unterhaus - das ist auf dem Banksy-Gemälde "Devolved Parliament" zu sehen. Nun wurde es bei Sotheby's versteigert.

«Devolved Parliament» soll Anfang Oktober in London versteigert werden. Foto: Steve Parsons/PA
Schimpansen im Unterhaus

Riesiges Banksy-Gemälde soll versteigert werden

Es soll das größte Leinwandgemälde des Straßenkünstlers Banksy sein: Ein Bild, das Affen im britischen Parlament zeigt, kommt bald unter den Hammer. Mit Blick auf den Brexit sei das Werk relevanter als jemals zuvor, meinen Kunstexperten.

Ein Werk des britischen Streetart-Künstlers Banksy in Paris. Diebe haben es nach Angaben des Centre Pompidou aus dem hohen Metallkastenschild herausgeschnitten. Foto: Sebastian Kunigkeit
Herausgeschnitten

Banksy-Kunstwerk in Paris gestohlen

Schon einmal war versucht worden, das Schablonengraffiti, das eine Ratte mit einem Bleistift darstellt, zu stehlen. Diesmal hat es geklappt.

Banksys Werk wurde offenbar mit weißer Frabe übertüncht. Foto: Gareth Fuller/PA Wire
Streetart

Banksys Brexit-Bild in Dover ist weg

Mit seinem Wandgemälde in Dover hat Banksy ein eindrucksvolles Statement zum Brexit geliefert. Jetzt ist das Graffitti verschwunden.

Heißer Typ: Rapper Stormzy aus Großbritannien beim Glastonbury Festival. Foto: Aaron Chown
Glastonbury Festival

Rapper Stormzy mit stichsicherer Weste von Banksy

Rapper Stormzy trat als Haupt-Act bei Glastonbury-Festival auf - mit einer ganz besonderen Weste.

Kreuzfahrtschiff rammt Touristenboot in Venedig
Nach Schiffsunglück

Italien diskutiert Verbot von Kreuzfahrtschiffen in Venedig

Kritiker sehen sich nach dem Schiffsunfall bestätigt: Kreuzfahrtschiffe haben in der Lagune in Venedig nichts zu suchen. Doch es gibt Zweifel, dass sich etwas ändern wird.

Mögliches Banksy-Kusntwerk in Venedig
Streetart-Künstler Banksy

Banksy bekennt sich zu Street-Art auf der Biennale in Venedig

Banksy hat sich unerkannt auf die Biennale geschlichen und baute einen Straßenstand auf. Nun reklamierte der Streetart-Künstler ein weiteres Kunstwerk für sich.

Banksys Bild «Love is in the Bin» (M) zwischen Alten Meistern in der Staatsgalerie Stuttgart. Foto: Sebastian Gollnow
Banksy

Banksy-Kunstwerk "Love is in the Bin" ist in Stuttgart zu sehen

Banksy, der britische Street-Art-Künstler, ist nach einer Schredder-Aktion nun auch im Museum vertreten. "Love is in the Bin" ist in der Staatsgalerie zu sehen.

Ein Kreuzfahrtschiff in Venedig. Foto: Felix Hörhager
Straßenstand von Weltrang

Banksy gibt in Venedig Rätsel auf

Seit zwei Wochen wimmelt es in Venedig nur so vor Kunst: es ist Biennale - eine der größten Schauen für zeitgenössische Kunst. Einer der Stars der Szene war offenbar auch vor Ort. Unbemerkt.

Das Graffito mit der Aufschrift «Von diesem Moment an endet die Verzweiflung und die Taktik beginnt» könnte vom britischen Streetart-Künstler Banksy stammen. Foto: Jonathan Brady/PA Wire
Hommage an Klimaschützer?

Mutmaßliches Banksy-Werk in London aufgetaucht

In der Londoner Innenstadt ist ein Graffiti gesichtet worden, bei dem es sich möglicherweise um ein Werk des mysteriösen britischen Streetart-Künstlers Banksy handeln könnte.

Banksys Bild «Love is in the Bin» (M) zwischen Alten Meistern in der Staatsgalerie Stuttgart. Foto: Sebastian Gollnow
"Love is in the Bin"

Staatsgalerie präsentiert geschreddertes Banksy-Bild

Der britische Street-Art-Künstler hat es endgültig in die Museen geschafft.

Copy%20of%20_DSC0188(1).tif
Wemding

Er bringt Flüchtlingen die deutsche Kultur näher

Wie Theo Knoll aus seinen Leidenschaften eine Berufung gemacht hat. Der einstige Schulleiter hilft Flüchtlingen mit dem Leben in Deutschland zurechtzukommen.

Copy%20of%20mc_019C8A00B8F2EF5B.tif

Ein Bild für den großen Appetit

Banksy Schredder-Werk des Künstlers sorgt für Ansturm in deutschem Museum

Graffiti von Banksy in Paris
Paris

Banksy zugeschriebenes Graffiti aus Bataclan gestohlen

Das Graffiti, das wahrscheinlich von Streetart-Künstler Banksy stammt, erinnerte im Pariser Bataclan an die 90 Terroropfer, die dort 2015 starben.

Banksys Garagenwerk wird erst einmal an Ort und Stelle verbleiben. Foto: Ben Birchall/PA
Streetart

Banksy-Werk an Garagenwand in Wales verkauft

Zu Weihnachten war ein Werk von Banksy in Wales aufgetaucht. Verkauft wurde es jetzt für eine sechsstellige Summe. Der neue Besitzer hat damit einiges vor. Und auch in Japan tut sich was.

Copy%20of%20dpa_5F9C6400F6B3E8F3.tif

Banksy hat das Zeug zum Zugpferd

Graffiti In Wales soll der Künstler für den Tourismus genutzt werden, in Tokio wird noch über ein Bild gerätselt

Schöne Weihnachten mit Banksy. Foto: Rachel Honey-Jones/Twitter/@RHoneyJones/AP
Streat Art

Weihnachtsgrüße von Banksy: Neues Graffiti in Wales

Banksy ist auf der Straße zurück: Nach seiner aufsehenerrgenden Kunstwerk-Schredderung bei einer Auktion, hat der Street-Art-Künstler jetzt in Wales eine unmissverständliche Weihnachtsbotschaft hinterlassen.

Copy%20of%208E1A1425_1.tif
Burgau

Ausstellung von Off Art ist bunt und vielfältig

28 Mitglieder des Kunstvereins Off Art zeigen in der Galerie Groß in Burgau ihre Werke.

Banksy protestiert in New York gegen die Inhaftierung der türkischen Malerin und Journalistin Zehra Dogan. Foto: Frank Franklin Ii/AP
Das Phantom

Wer ist Banksy?

Seit mehr als 25 Jahren rätselt die Kunstwelt, wer der britische Graffiti-Sprayer Banksy ist. Das Geheimnis lüften konnte bisher aber noch niemand. Eine neue Aktion macht ihn noch geheimnisvoller.

Bei den Proben hat noch alles reibungslos funktioniert, bei der Versteigerung wird Banksy Werk «Girl with Balloon» allerdings nur teilweise geschreddert. Foto: Banksy/Press Association Images
Kritik am Kunstmarkt

Banksy wollte sein Werk bei Auktion vollständig zerstören

Das Gesamtkunstwerk ist offenbar doch noch unvollendet. Erst sorgte Banksy für die Zerstörung seines Werks bei einer Auktion - und schuf so ein neues Werk. Nun enthüllt er, dass bei der Schredderaktion etwas schief gelaufen ist.

dpa_5F9A8C001DB059DB(1).jpg
Auktionshaus Sotheby's

Geschreddertes Banksy-Bild als neues Kunstwerk verkauft

Das Banksy-Bild "Girl With Balloon" schredderte sich bei einer Sotheby's-Auktion selbst. Nun kaufte es eine europäische Sammlerin für 1,2 Millionen Euro.

Copy%20of%20IMG_5190.tif
Versteigerung

Blumen, Heilige und hohe See

Gemälde sind der Blickfang im Auktionshaus bei Georg Rehm

Das Videostandbild, das auf dem Instagram-Account von Banksy veröffentlicht wurde, zeigt die Schredder-Aktion: Foto: Banksy/Press Association Images/
Nach Schredder-Aktion

Sprengen, verbrennen, zertrümmern: Künstler, die Kunst zerstören

Plus Banksy schreddert "Girl with Ballon" - ist damit aber nicht der Erste. Im Gegenteil: Für manche Künstler macht erst die Zerstörung ein Werk zu Kunst.

Copy%20of%20dpa_5F9A8C0024873C9A.tif
Schredder-Aktion

"Girl with Balloon": Wie gelang es Banksy, sein Kunstwerk zu zerstören?

Plus Wenn es um spektakuläre Inszenierungen geht, ist Banksy eine Klasse für sich. Seine Schredder-Aktion war ein Geniestreich. War das Auktionshaus eingeweiht?