Personen /

Barack Obama

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

FBI-Sonderermittler Robert Mueller hatte empfohlen, Michael Flynn wegen dessen Kooperation bei den Russland-Ermittlungen nicht zu inhaftieren. Foto: Susan Walsh/AP
Trumps Ex-Sicherheitsberater

Strafverkündung gegen Flynn verschoben

Ein Bundesgericht hat die Verkündung des Strafmaßes gegen den früheren Nationalen Sicherheitsberater von US-Präsident Donald Trump verschoben.

Copy%20of%20dpa_5F9B1A00F9F4701C.tif

Gericht: Obamacare ist illegal

Gesundheitsreform steht auf der Kippe

Copy%20of%2087675983.tif
USA

Donald Trumps Personalschwund: Der Nächste bitte!

Über 35 Kabinettsmitglieder und Top-Berater haben dem Weißen Haus den Rücken gekehrt oder wurden gefeuert, seit Donald Trump dort regiert. Wen es nun getroffen hat.

Apotheke in Florida mit der Aufschrift «Obamacare». Foto: Alan Diaz/AP
Trump: "Großartig"

Richter in Texas stuft "Obamacare" als verfassungswidrig ein

Ein Bundesrichter im US-Staat Texas hat die in der Regierungszeit von Präsident Barack Obama verabschiedete und von seinem Nachfolger Donald Trump verabscheute Gesundheitsreform als verfassungswidrig eingestuft.

Donald Trumps Ex-Anwalt Michael Cohen hatte zugegeben, den Kongress in dessen Russland-Ermittlungen im Zusammenhang mit einem geplanten Bauprojekt Trumps in Moskau angelogen zu haben. Foto: Julie Jacobson/AP
Mehrere Straftaten

Trumps Ex-Anwalt Cohen muss ins Gefängnis

Jahrelang vertraute US-Präsident Trump seinem Anwalt Cohen. Der beichtete eine ganze Latte an Straftaten, und Trump sieht dabei gar nicht gut aus. Nun muss Cohen hinter Gitter. Ein anderer Ex-Berater Trumps bittet indes um Haftverschonung.

Donald Trumps Ex-Anwalt Michael Cohen hatte zugegeben, den Kongress in dessen Russland-Ermittlungen im Zusammenhang mit einem geplanten Bauprojekt Trumps in Moskau angelogen zu haben. Foto: Julie Jacobson/AP
USA

Trumps Ex-Anwalt Cohen zu drei Jahren Haft verurteilt

Jahrelang vertraute US-Präsident Trump seinem Anwalt Cohen. Der beichtete inzwischen eine ganze Latte an Straftaten. Nun verurteilte ein Gericht ihn zu einer Haftstrafe.

Trump lässt Stabschef Kelly ziehen
USA

Trump wechselt Stabschef John Kelly aus - wer wird Nachfolger?

Bereits der zweite Stabschef im Weißen Haus unter US-Präsident Donald Trump muss seinen Hut nehmen. Indes keimt die Russland-Affäre neu auf.

John Kelly ist bereits der zweite Stabschef, der seinen Hut nehmen muss. Foto: Francois Mori/AP
Ayers möglicher Nachfolger

Donald Trump lässt Stabschef John Kelly ziehen

Nach zwei Jahren muss bereits der zweite Stabschef im Weißen Haus unter Donald Trump seinen Hut nehmen. General John Kelly geht. Der Präsident scheint sich bereits für den Wahlkampf 2020 wappnen zu wollen.

96810667.jpg
New York

Entwarnung nach Bombendrohung bei CNN

Aufregung beim Sender CNN: Wegen einer Bombendrohung wurden Gebäude geräumt und eine Live-Sendung abgebrochen. Jetzt gibt es Entwarnung.

Bush
Ex-Präsident

Trauerfeier: So nehmen die USA Abschied von George Bush

Mit 94 Jahren war George H.W. Bush gestorben. Bei der Trauerfeier in Washington kamen zahlreiche Gäste, um von dem Ex-Präsidenten Abschied zu nehmen.