Personen /

Barbara Lochbihler

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20Neusaess_GrueneFruehling0003.tif
Tunesien

Ist Tunesien ein sicheres Herkunftsland?

Die Bundesregierung möchte Tunesien als sicheres Herkunftsland einstufen. Die EU-Abgeordnete Barbara Lochbihler hat das Land besucht - und ist anderer Meinung.

Copy%20of%209113%20Sch%c3%bcler.tif
Mindelheim

Mit großer Leidenschaft für Europa

Barbara Lochbihler diskutiert mit Maristenschülern in Mindelheim und erläutert internationale Zusammenhänge der EU-Politik

Copy%20of%20HocMIH_2943.tif
Mietek-Pemper-Preis

Uni Augsburg ehrt eine starke Frau

Der Sohn der Kolumbianerin Teresita Gaviria wurde im Bürgerkrieg verschleppt und ermordet. Dennoch schaffte sie es, die Versöhnung in dem Land voranzutreiben – zusammen mit anderen Müttern

Copy%20of%20bazar.tif
Myanmar

Die Rohingya sind zum Warten verdammt

Hunderttausende Rohingya leben noch immer in einem riesigen Lager in Bangladesch. Ein Abkommen soll ihre Rückkehr nach Myanmar regeln. Doch das wäre äußerst riskant.

Copy%20of%20Barbara%20Lochbihler%20Euopaabgeordnete%20Mai2014%2013.tif

Wie geht es mit Europa weiter?

Zukunft der EU ist Thema beim Empfang der Grünen in Neusäß

Copy%20of%20Sepp%20Kaindl%20Lehrer%20Vogl%20Medaille.tif
Raisting

Eine besondere Ehre für Sepp Kaindl

Huosigau-Verband dankt mit Lehrer-Vogl-Medaille für den Einsatz für die Trachtensache.

dpa_1491B00070B824F0.jpg
Augsburg

Diskussion in Augsburg: Wie geht es nach dem Brexit weiter?

Großbritannien hat entschieden: Das Land will die EU verlassen? Wie geht es weiter? Darüber wird am Freitagabend im Bahnpark diskutiert.

Copy%20of%20jor014(1).tif
Landsberg

Ein kleiner Schritt des Zusammenwachsens

100 Teilnehmer beim Abend der Nationen im Landratsamt.

Copy%20of%20jor034.tif
Inklusion im Landkreis Landsberg

Ein Wort soll in die Köpfe

Der Begriff ist vielen zu sperrig, 13 Tage lang dreht sich ab Donnerstag vieles um dieses Thema

Flüchtlinge mit ihrem Schlauchboot in unmittelbarer Nähe des Frachtschiffes «OOC Cougar» auf dem Mittelmeer. Foto: Opielok Offshore Carriers/Archiv
EU

Nach EU-Flüchtlingsgipfel überwiegt Enttäuschung

Mehr Geld, mehr Schiffe und trotzdem viel Kritik: Die EU-Staaten haben mit ihren Beschlüssen zur Flüchtlingspolitik auf dem Sondergipfel in Brüssel vielerorts Enttäuschung ausgelöst.