Personen /

Barbara Rittner

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Hatte gegen Serena Williams keine Chance: Julia Görges. Foto: Ben Curtis/AP
Tennis-Grand-Slam-Turnier

Kein deutscher Tennisprofi im Wimbledon-Achtelfinale

Julia Görges verliert wie vor einem Jahr gegen US-Star Serena Williams, Jan-Lennard Struff zerstört seinen Schläger. Auch die beiden letzten deutschen Tennisprofis sind in einer aus deutscher Sicht trostlosen Wimbledon-Auflage ausgeschieden.

Bekommt es mit Serena Williams zu tun: Julia Görges aus Deutschland in Aktion. Foto: Tim Goode
Letzte verbliebene Deutsche

Williams kann kommen - Görges bereit für Wimbledon-Revanche

Ein Neuanfang hat Julia Görges den Spaß am Tennis zurückgebracht. In Wimbledon trägt sie nach dem Aus von Angelique Kerber die deutschen Hoffnungen. In der dritten Runde soll eine Revanche gelingen.

Vermisst Spielerinnen mit Biss, die sich plagen wollen: Damentennis-Chefin Barbara Rittner. Foto: Arne Dedert
Wimbledon

Damentennis-Chefin Rittner: Talenten geht es zu gut

Die deutsche Damentennis-Chefin Barbara Rittner hat erneut vor düsteren Zukunftsaussichten nach dem Karriereende der jetzigen Generation um Angelique Kerber gewarnt.

Barbara Rittner übt Kritik an der Fed-Cup-Reform. Foto: Daniel Karmann
Tennis-Weltverband ITF

Fed-Cup-Reform: Auch Damen-Teams spielen künftig Endrunde

Auch der Fed Cup - der Teamwettbewerb der Tennis-Damen - wird künftig in einem neuen Format ausgespielt. Ab 2020 gibt es eine Endrunde. Kritik an der Reform kommt aus Deutschland.

Julia Görges ist beim Rasen-Tennisturnier in Birmingham ins Endspiel eingezogen. Foto: Tim Goode/PA Wire
Vorbereitungsturniere

Vor Wimbledon: Görges im Endspiel, Kerber verliert

Bei den French Open waren Angelique Kerber und Julia Görges in der ersten Runde ausgeschieden. Kurz vor Wimbledon scheinen die besten deutschen Tennisspielerinnen aber wieder besser in Form - auch wenn es nur für eine zum Endspiel-Einzug reichte.

Kevin Krawietz (l) und Andreas Mies feiern ihren historischen Doppelsieg in Paris. Foto: Pavel Golovkin/AP
French Open

Historischer Doppelsieg: "Reißen den Eiffelturm ab"

Als erstes gemeinsames deutsches Doppel seit 82 Jahren gewinnen Kevin Krawietz und Andreas Mies ein Grand-Slam-Turnier. Nach dem French-Open-Triumph kündigen sie eine große Sause an der Seine an.

Kevin Krawietz (l) und Andreas Mies sind die ersten deutschen Doppel-Sieger bei einem Grand-Slam-Turnier seit 1937. Foto: Pavel Golovkin/AP
Tennis

Doppel-Triumph in Paris - Barty holt Titel, Thiem fordert Nadal

Das Doppel Kevin Krawietz/Andreas Mies sorgt bei den French Open für den ersten deutschen Titel seit 1937. Bei den Damen feiert Ashleigh Barty eine Premiere.

Hat gehörig Respekt vor seinem Drittrunden-Gegners bei den French Open: Alexander Zverev. Foto: Christophe Ena/AP
French Open

Trio kämpft ums Achtelfinale in Paris - Zverev mit Respekt

Alexander Zverev trifft bei den French Open auf einen alten Bekannten aus dem Vorjahr, Jan-Lennard Struff hofft auf eine Grand-Slam-Premiere. Andrea Petkovic wird es schwer haben.

Hat es in Paris als einzige deutsche Spielerin in die dritte Runde geschafft: Andrea Petkovic. Foto: Marijan Murat
French Open

Petkovic denkt an Karriereende - Ohne Druck in den Endspurt

Als einzige der deutschen Tennis-Damen steht Andrea Petkovic bei den French Open in der dritten Runde. Nun kämpft sie um ihren größten Erfolg seit fünf Jahren. Und macht sich Gedanken über das Danach.

Auch Julia Görges schied in Paris in der ersten Runde aus. Foto: Frank Molter
French Open

Görges-Aus in Paris - Petkovic und Struff überraschen

Wie Angelique Kerber hatte auch Julia Görges zuletzt mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Und wie die Wimbledonsiegerin scheidet auch die deutsche Nummer zwei bei den French Open früh aus. Andrea Petkovic und Jan-Lennard Struff dagegen überraschen.