Personen /

Bauke Mollema

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Bei der Spanien-Rundfahrt als Team-Kapitän im Einsatz: Emanuel Buchmann. Foto: Jean-Christophe Bott/KEYSTONE
Spanien-Rundfahrt

Vuelta: Buchmann rutscht auf Rang vier ab - Yates nun vorn

Bei der ersten großen Bergankunft der 73. Vuelta rutscht der deutsche Ex-Meister Buchmann auf den vierten Rang der Gesamtwertung ab. Neuer Spitzenreiter ist der Brite Simon Yates, US-Profi King feiert den zweiten Etappensieg.

Der Franzose Rudy Molard hat bei der 6. Etappe in Spanien die Gesamtwertung verteidigt. Foto: Yuzuru Sunada/BELGA
5. Etappe

Molard neuer Vuelta-Spitzenreiter - Buchmann jetzt Dritter

Radprofi Rudy Molard hat bei der 73.

Zog sich eine schwere Verletzung zu: Movistar-Profi Mikel Landa (r). Foto: Ion Alcoba Beitia/gtres
In San Sebastián

Landa mit Wirbelbruch - Nasenbeinbruch bei Bernal

Der spanische Radprofi Mikel Landa hat sich bei einem Massensturz beim Klassiker von San Sebastián einen Wirbelbruch zugezogen.

Der Franzose Julian Alaphilippe gewinnt den Radklassiker in San Sebastian. Foto: Christophe Ena/AP
Tour-Bergkönig

Alaphilippe gewinnt Radklassiker in San Sebastián

Der französische Radprofi Julian Alaphilippe (Team Quick-Step) hat die Clásica San Sebastián im Zielsprint gegen den Niederländer Bauke Mollema (Trek-Segafredo) für sich entschieden.

Magnus Cort Nielsen bescherte Astana den zweiten Tageserfolg nacheinander. Foto: Javier Lizon
Vor Schlusswoche

Tour-Doppelschlag durch Astana - Luxusproblem für Sky

Das vorletzte Tour-Wochenende war bestimmt von Ausreißern und zwei Tagessiegern einer früheren Skandal-Equipe. Die Favoriten auf Gelb festigten ihre Positionen. Nach dem Ruhetag am Montag stehen die vorentscheidenden Bergetappen in den Pyrenäen an.

Chris Froome verteidigte sein Gelbes Trikot. Foto: David Stockman
15. Etappe

Froome erleichtert: "Stressmoment" - kein Glück für Martin

Chris Froome meistert bei der Tour eine weitere heikle Situation und fährt weiter im Gelben Trikot Richtung Paris. Für Tony Martin ist es immer mehr eine Tour zum Vergessen. Erst der verpasste Auftaktsieg, dann Sturzpech und eine Erkältung, nun ein gescheiterter Ausreißversuch.

Chris Froome verteidigte sein Gelbes Trikot. Foto: David Stockman
Tour de France 2017

Kein Happy End für Tony Martin - Froome nach Schrecksekunde in Gelb

Nach gescheitertem Ausreißversuch: Die 104. Frankreich-Rundfahrt ist für Tony Martin eine Tour zum Vergessen. Froome bleibt nach einer Schrecksekunde in Gelb.

Der Kolumbianer Fernando Gaviria (M) jubelt über seinen Etappensieg. Foto: Alessandro Di Meo
Bauhaus auf Platz vier

Gaviria gewinnt zwölfte Giro-Etappe

Radprofi Phil Bauhaus hat eine Podestplatzierung bei der zwölften Etappe des 100.

Für Fabian Cancellara ist die Tour nur noch Geschichte. Foto: Peter Klaunzer
Radsport

Tour-Abschied für immer: Cancellara geht ganz leise

Er erreichte das Ziel auf 1960 Metern Meereshöhe 31:31 Minuten nach dem Tagessieger. Als Fabian Cancellara die Ziellinie am Emosson-Staudamm passiert hatte, stieg er vom Rad – für immer bei der Tour de France.

Chris Froome erschien zur Siegerehrung mit einem dicken Knieverband. Foto: Kim Ludbrook
Radsport

Tour de France: Gestürzter Froome baut Vorsprung aus

Der Mann im Gelben Trikot ist ein Radsport-Mirakel: Auch ein Sturz bergab auf regennasser Straße konnte Chris Froome auf der schwersten Alpenetappe der Tour de France nicht entscheidend aus dem Rhythmus bringen.