Personen /

Bella Italia

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Für den Eiffelturm mit über sechs Millionen Besuchern im Jahr werden inzwischen viele Tickets über das Internet verkauft. Foto: Christian Böhmer
Wegen Überfüllung

Zutritt verboten: Wo nicht alle Besucher willkommen sind

Ob Pariser Freibad oder spanischer Strand: An manchen Hotspots in Europa darf wegen Überfüllung nicht jeder rein. Auch abseits klassischer Touristen-Hochburgen werden Zugangstickets verlangt.

Für den Eiffelturm mit über sechs Millionen Besuchern im Jahr werden inzwischen viele Tickets über das Internet verkauft. Foto: Christian Böhmer
Wegen Überfüllung

Zutritt verboten: Wo nicht alle Besucher willkommen sind

Ob Pariser Freibad oder spanischer Strand: An manchen Hotspots in Europa darf wegen Überfüllung nicht jeder rein. Auch abseits klassischer Touristen-Hochburgen werden Zugangstickets verlangt.

Copy%20of%20ABR_7942.tif
Region

Hitzewelle: Auf der Suche nach Erfrischung

Sommer, Sonne und keine Ende in Sicht: Wie die heißen Temperaturen das Leben in der Region prägen – und warum die meisten Menschen das genießen.

Copy%20of%20IMG_9997.tif
Neu-Ulm

Nadelstiche gegen die „Dummikratie“

Kabarettist Sebastian Schnoy erklärt im Neu-Ulmer Museumshof, warum die Idioten politisch so erfolgreich sind. Und wieso er trotzdem Optimist geblieben ist.

Copy%20of%20Fri%20Oldtimer010(1).tif
Friedberg

Lieblinge mit Auspuff und vier Rädern

Viele alte Oldtimer sind wahre Schätze. Denn manche Autos kosten so viel wie ein Einfamilienhaus, in anderen fühlt man sich wie in einer Ehe.

IMG_4544.JPG
italienischer Abend in Wattenweiler

„Bella Italia“ in Wattenweiler

Nach einem Jahr Pause lädt der Sportverein Wattenweiler nun wieder zum italienischen Abend auf der Piazza da Willi (oberhalb des Sportplatzes) ein. „Buona sera“ heißt es am Samstag, 30. Juni, ab 18 Uhr. Bei freiem Eintritt und bei jeder Witterung dürfen sich die Besucher auf einen gelungenen Abend mit italienischem Flair und mediterranen Genüssen freuen.

Paolo Conte feiert das «Azzurro»-Jubiläum in den Caracalla-Thermen. Foto: Claudio Peri/ANSA
Klassiker

"Azzurro" - Italiens inoffizielle Nationalhymne wird 50

Es ist eines der berühmtesten italienischen Lieder überhaupt. Adriano Celentano hat es als erster gesungen, Paolo Conte hat es komponiert. Nun ist "Azzurro" ("Blau") 50 Jahre alt. Vor antiker Kulisse in Rom hat Conte es zum Jubiläum noch einmal erklingen lassen.

Copy%20of%20clb%2021.tif
Babenhausen

Schrille Fehlaperlen in Babenhausen

Im Theater am Espach gastieren die vier Frauen und bringen die Zuschauermit ihren Sprüchen und Liedern gleich mehrmals zum Lachen.

Copy%20of%20Italienische%20Meile_IMG_5524%20Hartmann.tif
Feier

Bella Italia in Bad Wörishofens Innenstadt

Die Spezialitätenmeile und ein Kunsthandwerkermarkt sollen die Besucher in die Kneippstadt locken. Der Handel öffnet am Sonntag

ItaloHistor_14N.jpg
Bühne

Gefahr aus Bella Italia

Die Zirgesheimer Theaterspieler kommen mit „Oh Kohle mio“ auf die Bühne