Personen /

Benjamin Barth

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20Florian_Treske.tif
Spatzen

Meisterschaft! Ulmer singen und tanzen

Aufstieg am vorletzten Spieltag nach Sieg in Reutlingen und Mannheimer Pleite

Copy%20of%20Florian_Treske.tif
Spatzen

Meisterschaft! Ulmer singen und tanzen

Aufstieg am vorletzten Spieltag nach Sieg in Reutlingen und Mannheimer Pleite

Copy%20of%20us%20004.tif
Spatzen

Jetzt geht es ans Eingemachte

Ulmer sollten morgen in Reutlingen punkten. Rowdys wird der Kampf angesagt

Copy%20of%20us%20004.tif
Spatzen

Jetzt geht es ans Eingemachte

Ulmer sollten morgen in Reutlingen punkten. Rowdys wird der Kampf angesagt

Copy of ILREU 009.tif
WFV-Pokal:

Allerbeste Unterhaltung

Illertissen zieht im Elfmeterschießen ins Halbfinale ein

Copy of hhoe_RSS 008.tif
Spatzen

Punkte statt Probleme

Verstärkte Sicherheitsvorkehrungen beim Derby gegen Reutlingen

hhoe_RSS%20008.jpg
Erhöhte Sicherheitsvorkehrungen in Ulm

Heißes Derby gegen Reutlingen

Von Stefan Kümmritz

Selbst Urgestein Holger Betz ist freigestellt worden

Selbst Urgestein Holger Betz ist freigestellt worden

Ulm Der für den SSV Ulm 1846 Fußball zuständige Insolvenzverwalter Professor Martin Hörmann glaubt zwar inzwischen, dass die Spatzen nach ihrem Zwangsabstieg aus der Regionalliga dann auch in der Oberliga kaum Zukunft haben werden, "weil das Interesse draußen zu gering ist", aber er sieht es als seine Aufgabe an, alles zu versuchen, dass der SSV 46 vielleicht doch in der kommenden Saison in der fünften Liga antreten kann. "Dafür müssen wir die Runde zu Ende spielen und versuchen, jeden Cent zu sparen, wo es möglich ist."

Keiner kommt und keiner geht

Keiner kommt und keiner geht

Ulm Sommerfußball ist heute ab 19 Uhr nicht zu erwarten zwischen dem SSV Ulm 1846 und Wormatia Worms. Angesichts der Großwetterlage sowieso nicht, aber auch sportlich können sich beide Mannschaften den Schongang keineswegs erlauben. Nach vier Spieltagen haben Ulm und Worms jeweils erst einen Sieg eingefahren und wer heute verliert, der hat wohl seinen Platz im Tabellenkeller der Regionalliga zunächst mal fest gebucht.

Keiner kommt und keiner geht

Keiner kommt und keiner geht

Ulm Sommerfußball ist heute ab 19 Uhr nicht zu erwarten zwischen dem SSV Ulm 1846 und Wormatia Worms. Angesichts der Großwetterlage sowieso nicht, aber auch sportlich können sich beide Mannschaften den Schongang keineswegs erlauben. Nach vier Spieltagen haben Ulm und Worms jeweils erst einen Sieg eingefahren und wer heute verliert, der hat wohl seinen Platz im Tabellenkeller der Regionalliga zunächst mal fest gebucht.