Personen /

Bill Gates

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20AdobeStock_206193816(2)(1)(1).tif
Interview

Warum die Deutschen Reiche für rücksichtslos halten 

Rainer Zitelmann hat erforscht, was die Deutschen von Reichen halten. Ein Gespräch über Sozialneid, Statussymbole und die Rolex von Sawsan Chebli.

Das berühmteste Gemälde der Welt: Leonardos «Mona Lisa» im Pariser Louvre. Foto: Horacio Villalobos/EPA
500. Todestag

Hype und Streit um Leonardo da Vinci

Dieses Jahr jährt sich der Tod von Leonardo da Vinci zum 500. Mal. Da wollen alle etwas vom Hype um das Universalgenie abhaben. Italien und Frankreich streiten um das größte Stück vom Kuchen.

Copy%20of%20dpa_5F9C5E003E1B975B.tif
WEF in Davos 2019

Gut oder unnütz? Das Weltwirtschaftsforum in Davos ist umstritten

Das Weltwirtschaftsforum in Davos hat Fans und Feinde. Die einen loben die Offenheit aller Beteiligten. Die anderen beklagen, dass eben nicht alle gehört werden.

Copy%20of%20DSC_7773(1).tif
Kinderchor

Eine Lebensschule: Was aus Augsburger Domsingknaben wurde

Plus Ingmar Beck ist ein gefragter Dirigent, Wolfgang Götz leitet einen großen Kinderchor. Für ihre Berufswahl spielten die Domsingknaben eine wichtige Rolle.

Die Originalmaus: Der Prototyp bestand aus einem Holzkästchen mit Strippe, einer roten Taste zum Klicken und einem Rad, das die Bewegungen des Geräts auf dem Bildschirm umsetzte. Foto: Logitech
Zeigegerät veränderte die Welt

Die Computermaus wird 50 Jahre alt

Wer hat vor 50 Jahren die Computermaus erfunden? Steve Jobs? Oder Bill Gates? Beide Antworten sind falsch. Die Antwort auf diese Frage führt nicht nur ins kalifornische Silicon Valley, sondern auch nach Konstanz am Bodensee.

Der Prototyp der Computermaus bestand aus einem klobigen Holzkästchen mit Strippe, einer roten Taste zum Klicken und einem Rad, das die Bewegungen des Geräts auf dem Bildschirm umsetzte. Foto: Logitech
Die "Mutter aller Demos"

Wie die Computermaus vor 50 Jahren die Welt veränderte

Wer hat vor 50 Jahren die Computermaus erfunden? Steve Jobs? Oder Bill Gates? Beide Antworten sind falsch. Die Antwort auf diese Frage führt nicht nur ins kalifornische Silicon Valley, sondern auch nach Konstanz am Bodensee.

__UZI7353_final(1).jpg
Interview

Warum tun sich Frauen in der Start-up-Branche schwer, Frau Onaran?

Die Unternehmerin Tijen Onaran setzt sich für Frauen in der digitalen Wirtschaft ein und fordert das Ende klassischer Rollenbilder. Sie sagt, was Frauen fehlt.

Paul Allen gestorben
Microsoft-Mitgründer

Paul Allen im Alter von 65 an Krebs gestorben

Lange kämpfte Paul Allen gegen Krebs, nun ist der Mitgründer des US-Softwarekonzerns Microsoft gestorben. Seine Familie und Weggefährte Bill Gates sind bestürzt.

dpa_5F9AA000A229559E(2).jpg
Windows

Microsoft-Gründer Paul Allen gestorben: Abschied von einem kreativen Träumer

Paul Allen gründete zusammen mit Bill Gates die Firma Microsoft und brachte Windows auf den Weg. Jetzt ist der Microsoft-Gründer gestorben.

Paul Allen, Microsoft-Mitgründer und Besitzer des Basketball-Teams Portland Trail Blazers ist im Alter von 65 Jahren gestorben. Foto: Rick Bowmer/AP
Tech-Pionier und Investor

Microsoft-Mitgründer Paul Allen an Krebs gestorben

Paul Allen hat als Microsoft-Mitgründer die Anfänge der PC-Branche geprägt. In den vergangenen über 30 Jahren wurde er aber vor allem als Mäzen, Besitzer von Sport-Teams und Raumfahrtinvestor bekannt. Allen starb mit 65 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung.