Personen /

Britta Heidemann

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Olympia Fechten, Fichtel, Emil Beck
WM

Fechten: Eine Sportart hat sich verabschiedet

Tauberbischofsheim: Das war mal eine deutsche Medaillenschmiede. Nun ist das Fechten wieder da, wo es nicht mehr hin wollte. In der Versenkung

Martin Kaymer will bei der US Open an alte Erfolge anknüpfen. Foto: Sven Hoppe
Golfstar

Kaymer fühlte sich als Nummer eins der Welt "so leer"

Für Deutschlands Golfstar Martin Kaymer war der Sprung an die Spitze der Weltrangliste im Februar 2011 einer der schwersten Tage in seiner Sport-Karriere.

Urs Granacher (r) ist Vorsitzender der Experten-Kommission zur Umsetzung der Leistungssportreform. Foto: Maurizio Gambarini
Potenzialanalysesystem

PotAs zur Verbesserung der Spitzensportförderung vorgestellt

Die Spitzensportförderung soll künftig nicht mehr nach dem Gießkannen-Prinzip erfolgen. Nach einem neuen System soll verstärkt in Erfolgsmodelle investiert werden. Es geht auch um die Verteilung der Fördergelder des Bundes an die Sportfachverbände.

Fecht-Olympiasiegerin Britta Heidemann (l) gibt beim Ball des Sports ihren Rücktritt bekannt. Foto: Thomas Frey
Fecht-Olympiasiegerin

Abschied im goldenen Kleid: Heidemann ist jetzt Funktionärin

Der Übergang von der aktiven Karriere in die Sportpolitik war bei ihr fließend. Beim "Ball des Sports" in Wiesbaden verabschiedete sich die Fecht-Olympiasiegerin Britta Heidemann endgültig vom Leistungssport.

Fecht-Olympiasiegerin Britta Heidemann hat ihre Karriere offiziell beendet. Foto: Marijan Murat
Olympiasiegerin von 2008

Fechterin Heidemann beendet offiziell ihre Karriere

Fast zwei Jahre nach ihrem letzten Wettkampf hat Fecht-Olympiasieger Britta Heidemann auch offiziell einen Schlussstrich unter ihre erfolgreiche aktiven Karriere gezogen.

Wird bei den Winterspielen in Pyeongchang eine der Fackelträgerinnen sein: Fechterin Britta Heidemann. Foto: Jean-Christophe Bott
Ehre für Fecht-Olympiasiegerin

Heidemann trägt Fackel bei Winterspiele-Eröffnung

Fecht-Olympiasiegerin Britta Heidemann wird bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang während der Eröffnungsfeier am 9.

Der deutsche Fechter Peter Joppich ist Botschafter bei der Heim-WM in Leipzig. Foto: Patrick Seeger
Heim-WM in Leipzig

Junge deutsche Fechter müssen ins kalte Wasser

Im deutschen Fechten ist ein Umbruch im Gang. Beim Heim-Championat in Leipzig gehen acht WM-Debütanten an den Start - das ist ein Drittel des gesamten Teams.

Max Hartung wurde in Georgien Europameister mit dem Säbel. Foto: Dominic Steinmann
EM macht Mut

Deutsche Fechter spüren vor Heim-WM kleine Aufbruchstimmung

Das Europa-Championat von Tiflis ist für den Fechter-Bund nach eigener Einschätzung lediglich eine kleine Standortbestimmung. Sportdirektor Ressel sieht jedoch erkennbare Schritte in die richtige Richtung.

Veronica Ferres in Berlin im Reichstagsgebäude. Foto: Rainer Jensen
Wahl in Berlin

Auch Promis wählen den Bundespräsidenten

87717912.jpg
Bildergalerie

Diese Prominenten wählten den neuen Bundespräsidenten

Nicht nur die 630 Bundestagsabgeordneten sowie Parlamentarier aus den Landtagen wählten den Bundespräsidenten, sondern auch Promis aus Wirtschaft, Sport, Kultur und Show-Business.