Personen /

Bruce Willis

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Donald Trump und seine Frau Melania am Tag seiner Amtseinführung beim "Liberty Ball". Foto: Patrick Semansky/AP
Spott-Filmpreis

Die Trumps für "Goldene Himbeere" im Rennen

Über diese Auszeichnung freut sich kaum jemand: Mit der "Goldenen Himbeere" werden traditionell die angeblich schlechtesten Filme und Schauspieler prämiert. In diesem Jahr sind auch Donald und Melania Trump im Rennen.

Kinostart - Glass
Trailer und Kritik

"Glass" im Kino: Es wird immer zu dick aufgetragen

"Glass" könnte ein Psychothriller mit drei tollen Schauspielern sein, doch er trägt zu dick auf. Was die Zuschauer in M. Night Shyamalans Film erwartet.

William Goldman nimmt seinen Oscar für das beste adaptierte Drehbuch für «Die Unbestechlichen» entgegen. Foto: AP
Drehbuchautor

Oscar-Preisträger William Goldman gestorben

Er legte Stars wie Robert Redford, Dustin Hoffman, Paul Newman und Robert Downey Jr. unvergessliche Worte in den Mund. Mit seinen Drehbüchern holte er zwei Oscars. Nun ist William Goldman mit 87 Jahren gestorben.

Welttag des Stotterns
Welttag des Stotterns

Vorurteile über das Stottern – was stimmt, was ist falsch?

Menschen mit Sprachproblemen sind vielen Vorurteilen ausgesetzt: Stotterer seien weniger intelligent oder Eltern seien schuld, hört man. Was wirklich dran ist.

Marilyn Monroe zählt zu den Filmikonen des 20. Jahrhunderts. Foto: UPI
Welttag des Stotterns

Marilyn Monroe und Co.: Diese Promis hatten Sprachprobleme

Über 800.000 Menschen in Deutschland stottern - rund ein Prozent der Bevölkerung. Diese Promis wurden trotz - oder sogar wegen - ihres Stotterns berühmt.

Kinostart - "The Man Who Killed Don Quixote"
Interview

Nach mehr als 25 Jahren: Terry Gilliam bringt Don Quixote in die Kinos

Am 27. September startet der neue Film "The Man Who Killed Don Quixote" von US-Regisseur Terry Gilliam. Dabei wurde der Dreh selbst zum surrealen Abenteuer.

Copy%20of%20NEU___IMG_20180422.tif
Ulm/Seoul

Der koreanische Bruce Willis ist ein Ulmer

Andreas Fronk ist vor zehn Jahren nach Südkorea gezogen. Im Land des heutigen DFB-Gegners machte er eine ungewöhnliche Karriere.

Copy%20of%20NEU___IMG_20180422.tif
Ulm

Wie ein Ulmer zum Bruce Willis Koreas wurde 

Der 43-jährige Andreas Fronk kennt Süd-Korea besser als die DFB-Elf: Der Ulmer wurde nach Jahren als Geschäftsmann per Zufall Film- und Werbestar.

10_Tatort_Schlangengrube.jpg
"Schlangengrube"

Münster-Tatort holt sich die bisher beste Quote in 2018

Mit ihrer Tatort-Folge "Schlangengrube" verbuchte das Münster Duo die beste Tatort-Quote des Jahres. Zwölf Millionen Zuschauer sahen sich den Krimi an.

Copy%20of%2035241779.tif

Der Mann im weißen Anzug

Zum Tod des großen US-Autors Tom Wolfe