Personen /

Bruno Merk

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20IMG_5883.tif
Jubiläumsfeier in Wertingen

Die Gebietsreform auf dem roten Sofa

Vor 40 Jahren wurden die Verwaltungszonen in Bayern neu geordnet. Das Zusamtal kam zum Landkreis Dillingen und Wertingen wurde Sitz einer Verwaltungsgemeinschaft. Wie Zeitzeugen das heute sehen

Copy%20of%20P1030015.tif
VG Pfaffenhofen

Einst Notlösung, jetzt gutes Miteinander

Vor 40 Jahren gründeten Pfaffenhofen und Holzheim ihre Verwaltungsgemeinschaft. Ein Blick zurück.

Copy%20of%20Niederr._Kreuz_zur_Gemeindereform_1.tif
Gebietsreform 1978

Ein Ausflug nach Südtirol

Was den Niederraunauern alles versprochen wurde.

Copy%20of%20Koeppler_Apr18_9.tif
Gebietsreform

Nornheim sei Dank

Am 1. Mai 1978 wurden aus Dutzenden Gemeinden im Landkreis Günzburg 34. Alt-Oberbürgermeister Rudolf Köppler verrät, wie die Große Kreisstadt entstanden ist.

Copy%20of%20IMG_0441.tif
Gemeindegebietsreform

Für Wertingens Altbürgermeister ist heute „alles in Butter“

Wertingens Altbürgermeister Dietrich Riesebeck erinnert sich an die Gebietsreform vor 46 Jahren und den Beginn der Verwaltungsgemeinschaft Wertingen vor 40 Jahren.

Copy%20of%2050_J.-Gem.Reform_Sch%c3%b6nebach.tif
Landkreis Günzburg

Von 49 Gemeinden im Kreis Günzburg blieben 15 übrig

Die Diskussion über die von Bruno Merk eingeleitete Gemeindereform dauerte zehn Jahre. Die Auswirkungen zeigen sich noch immer.  

spatzn(1)(1).jpg
100 Jahre Freistaat

Wie sich Schwaben zum Aufsteiger in Bayern gemausert hat

Lange Zeit fühlten sich die benachteiligten Schwaben nicht wohl im Freistaat. Heute leben sie in einer Aufsteiger-Region.

bayern_buch.eps

Wer oder was ist Schwaben?

Regierungspräsidenten unter historischer Lupe

Copy%20of%20Schutzmschlag_Front(1).tif
Landkreis Günzburg

Römer, Legoland und die „Königin des Belcanto“

Das neue Buch über den Landkreis Günzburg gibt auf 364 Seiten ungewöhnliche Einblicke in die „Familien- und Kinderregion“ in Bayerisch-Schwaben.

Copy%20of%20Schutzmschlag_Front.tif
Landkreis Günzburg

Römer, Legoland und die „Königin des Belcanto“

Die neue Darstellung über den Landkreis Günzburg gibt auf 364 Seiten ungewöhnliche Einblicke in die „Familien- und Kinderregion“ in Bayerisch-Schwaben.