Charles Leclerc
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Charles Leclerc"

Copy%20of%20dpa_5F9EE2006C244A0A(1).tif
Formel 1

Fahrer-Streit: Bei Ferrari herrscht Alarmstufe Rot

Der Streit zwischen Sebastian Vettel und Charles Leclerc eskaliert bei einem Unfall in Brasilien. Nun stellt sich die Frage, wie es 2020 bei Ferrari weitergehen soll.

In Brasilien krachten die Ferrari-Piloten Sebastian Vettel (r) und Charles Leclerc zusammen. Foto: Photo4/Lapresse/Lapresse via ZUMA Press/dpa
Formel 1

Alarmstufe Ferrari-rot: Vettel/Leclerc müssen zum Rapport

Wie soll das weitergehen? Ferrari will die beiden Zoffrivalen Vettel und Leclerc erst nach der Rückkehr nach Maranello zum Rapport bestellen. Bei der angesetzten Medienrunde fehlen beide, nur der Teamchef spricht.

Hat sich die Pole Position für das Rennen in Brasilien gesichert: Red-Bull-Pilot Max Verstappen. Foto: Nelson Antoine/AP/dpa
Gesamtwertung F1

Formel 1, WM-Stand 2019: Fahrer- und Teamwertung

Formel 1 2019: Max Verstappen gewinnt in Brasilien. Hamilton steht als Weltmeister bereits fest. Hier finden Sie den WM-Stand mit Fahrwertung und Teamwertung.

Sebastian Vettel und Charles Leclerc kollidierten beim GP von Brasilien und schieden beide aus. Foto: Nelson Antoine/AP/dpa
GP von Brasilien

Die Lehren aus dem Brasilien-Rennen mit dem Ferrari-Debakel

Im vorletzten Saisonrennen der Formel 1 ist bei Ferrari der Worst Case eingetreten: Sebastian Vettel und Charles Leclerc kollidieren und scheiden beide aus.

Wenige Runden vor Schluss krachen Sebastian Vettel und Charles Leclerc in Brasilien zusammen. Foto: Marcelo Chello/ZUMA Wire/dpa
GP in Brasilien

Ferrari-Desaster: Vettel zürnt nach Crash mit Leclerc

Was für ein Drama! Wenige Runden vor Schluss krachen Sebastian Vettel und Charles Leclerc in Brasilien zusammen. Beide fallen aus. Der Zoff der Stallrivalen eskaliert endgültig. Max Verstappen gewinnt das vorletzte Formel-1-Rennen der Saison.

Großer Preis von Brasilien
Formel 1

Ferrari-Desaster in Brasilien: Vettel zürnt nach Crash mit Leclerc

Drama in Brasilien: Fünf Runden vor Schluss krachen Sebastian Vettel und Charles Leclerc zusammen. Beide fallen aus. Für Vettel war es das 100. Rennen in Ferrari-Rot.

Hat sich die Pole Position für das Rennen in Brasilien gesichert: Red-Bull-Pilot Max Verstappen. Foto: Nelson Antoine/AP/dpa
Qualifying

Keine Pole für Vettel in Brasilien - Verstappen vorn

Sebastian Vettel verpasst den besten Startplatz fürs Brasilien-Spektakel. Einer ist schneller, Max Verstappen. Die zweite Pole erst für den Niederländer. Eine, die ihm besonders gefallen dürfte, erst recht vor Ferrari. Lewis Hamilton wird Dritter.

Fuhr beim Training zum Grand Prix von Brasilien die schnellste Runde: Sebastian Vettel im Ferrari. Foto: Nelson Antoine/AP/dpa
Formel 1

Vettel will die São-Paulo-Pole - Hülkenbergs vorletztes Mal

Es wäre so schön für Nico Hülkenberg. Die Pole wie 2010. Aber: Es müsste schon ein Formel-1-Wunder geschehen für den Renault-Piloten. Die Favoriten sitzen vor allem im Ferrari, aber auch im Mercedes und Red Bull. Schnellster am Freitag: Sebastian Vettel.

Fuhr Tagesbestzeit vor seinem Teamkollegen: Sebastian Vettel (vorn) vor Charles Leclerc. Foto: Nelson Antoine/AP/dpa
Brasililen-Training

Vettel kontert Schummelvorwürfe mit Tagesbestzeit

Sebastian Vettel avanciert zum Favoriten auf die Brasilien-Pole. Er fährt die Tagesbestzeit im Training. Knapp vor seinem Teamkollegen, der aber eh strafversetzt wird. Die Konkurrenz ist auf der kurzen Strecke ein bis zwei Zehntelsekunden langsamer als Ferrari.

Lewis Hamilton hat den Weltmeister-Titel schon in der Tasche. Foto: -/PA Wire/dpa
Formel 1

Das muss man wissen zum Großen Preis von Brasilien

Freie Fahrt. Es geht vor allem ums Prestige. Von der Last der Entscheidungen sind die PS-Protagonisten befreit. In Brasilien gibt es aber genug andere Gründe, einen Sieg feiern zu wollen.

Sebastian Vettel wird in Brasilien sein 100. Grand Prix für Ferrari absolvieren. Foto: Tom Boland/The Canadian Press/AP/dpa
Formel-1-GP in Brasilien

Neustart: Ferrari gegen Mercedes und Schummelvorwürfe

Das 100. Rennen für Vettel in einem Ferrari. Erstes Rennen nach den Schummelvorwürfen gegen die Scuderia. Mercedes ohne Teamchef, dafür mit dem "Man of the Year". Ein PS-Schaulaufen. Aber nicht nur: Es geht auch schon um den WM-Kampf 2020.

Sieht sich mit seinem Team Betrugsvorwürfen ausgesetzt: Ferrari-Pilot Sebastian Vettel. Foto: Darron Cummings/AP/dpa
Vettel-Rennstall

Betrugsvorwürfe gegen Ferrari - Scuderia wehrt sich

Sebastian Vettel und sein Ferrari-Rennstall geraten in Erklärungsnot. Haben sich die Italiener zu mehr Leistung für ihren Motor getrickst? Der komplexe Fall in der Formel 1 hat viel Konfliktpotenzial.

Startet in Austin von Platz zwei: Ferrari-Pilot Sebastian Vettel. Foto: Darron Cummings/AP/dpa
Formel 1 in Austin

Darauf muss man beim Großen Preis der USA achten

Schafft Sebastian Vettel seinen zweiten Saisonsieg? Wird Lewis Hamilton erneut vorzeitig Weltmeister? Das sind die beiden zentralen Fragen vor dem Großen Preis der Formel 1 im texanischen Austin.

Sebastian Vettel musste sich nur Valtteri Bottas geschlagen geben. Foto: Darron Cummings/AP/dpa
Großer Preis der USA

Vettel verpasst Pole hauchdünn - Bottas setzt sich durch

Nur ganz knapp hat Sebastian Vettel seine zweite Pole Position in dieser Saison verpasst. Der Heppenheimer muss sich in den USA dem Finnen Bottas geschlagen geben. Im Rennen will er an ihm vorbei.

Sebastian Vettel will sich im Qualifying für den Großen Preis der USA durchsetzen. Foto: Darron Cummings/AP/dpa
Formel 1 in den USA

Ferrari-Star Vettel will im Qualifying angreifen

Zu oft hat sich Sebastian Vettel in dieser Formel-1-Saison im Qualifying selbst enttäuscht und musste sich Ferrari-Teamkollege Charles Leclerc geschlagen geben. Davon hat der Ex-Weltmeister genug.

Dominierte das zweite Training in Austin: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton. Foto: Chuck Burton/FR171712 AP/dpa
Formel 1

Hamilton zum USA-Auftakt vorn - Vettel Trainings- Vierter

Lewis Hamilton ist zum Auftakt des Großen Preises der USA nicht zu schlagen und fährt der Weltmeisterschaft entgegen. Sebastian Vettel kann mit der Spitze nicht ganz mithalten und wird in Austin Vierter.

Den Glauben an seinen großen Traum gibt Sebastian Vettel nicht auf. Foto: Toru Takahashi/AP/dpa
Formel 1

Fünf Jahre ohne Titel: Vettel bereut bei Ferrari nichts

Kurz vor dem Saisonende in der Formel 1 will Sebastian Vettel lieber noch nicht zu weit in die Zukunft schauen. Dem neuen und alten Weltmeister dürfte er schon am Sonntag gratulieren. Doch den Glauben an seinen großen Traum gibt der Ferrari-Star nicht auf.

Will in Austin seinen sechsten WM-Titel perfekt machen: Mercedes-Pilot Lewis Hamilton. Foto: Luca Bruno/AP/dpa
Formel 1 in Austin

Das muss man zum Großen Preis der USA wissen

Drei Rennen bleiben noch in dieser Formel-1-Saison. Und auch wenn Ferrari mit Sebastian Vettel schon lange keine Chance mehr auf den WM-Titel hat, will die Scuderia zumindest noch Grand-Prix-Siege.

Max Verstappen vom Team Aston Martin Red Bull Racing freut sich nach der Qualifikation über seine erste Poleposition. Foto: L. Balogh/AP
Mexiko: F1

So verfolgen Sie das Formel 1-Rennen in Mexiko heute live im Free-TV und Stream

Das Rennen der Formel 1 in Mexiko läuft heute live im Free-TV und kostenlos im Stream. Allerdings zu eher ungewohnter Zeit. Eine Überraschung gibt es an der Spitze.

Ferrari-Pilot Charles Leclerc startet beim Großen Preis von Mexiko von der Pole Positon. Foto: Eduardo Verdugo/AP/dpa
Formel 1

Darauf muss man beim Großen Preis von Mexiko achten

Lewis Hamilton hat in Mexiko erstmals die Chance, seinen sechsten Formel-1-Titel perfekt zu machen. Von ganz vorn startet das Ferrari-Duo in den Grand Prix. Dabei hatte sich ein anderer die Pole Position gesichert.

Red Bull-Pilot Max Verstappen musste die Pole Position in Mexiko nach einer Strafe wieder abgeben. Foto: Isaías Hernández/NOTIMEX/dpa
Formel 1

Hitzkopf Verstappen verliert Pole Position in Mexiko

Die Formel-1-Qualifikation in Mexiko hat ein Nachspiel. Max Verstappen muss die Pole Position räumen. Damit geht eine Ferrari-Serie weiter.

Sebastian Vettel ist im Abschlusstraining der Formel 1 vor dem Grand Prix von Mexiko hinter Teamkollege Leclerc Zweiter geworden. Foto: Marco Ugarte/AP/dpa
Formel-1-GP in Mexiko

Ferrari-Duo im Abschlusstraining in Mexiko vorn

Ferrari hat auch im Abschlusstraining der Formel 1 vor dem Grand Prix von Mexiko seine neue Stärke bewiesen.

Ferrari-Star Sebastian Vettel hofft auf ein starkes Qualifying in Mexiko. Foto: Marco Ugarte/AP/dpa
Formel-1-GP in Mexiko

Vettel will Ferrari-Serie ausbauen: "Wird sehr eng"

Sebastian Vettel will beim Formel-1-Gastspiel in Mexiko die Ferrari-Serie ausbauen. Seit der Sommerpause stand immer ein rotes Auto auf dem besten Startplatz. Die Chancen für den Hessen stehen gut.

Fuhr am ersten Trainingstag in Mexiko die schnellste Runde: Ferrari-Pilot Sebastian Vettel. Foto: Eduardo Verdugo/AP/dpa
Formel 1 in Mexiko

Vettel im Training vorn - Hamilton-Fiesta fraglich

Lewis Hamilton könnte recht behalten: Ein vorzeitiger Titelgewinn in Mexiko scheint angesichts der Stärke der Konkurrenz eher unwahrscheinlich. Im Training trumpft Sebastian Vettel auf.

Ferrari-Star Sebastian Vettel hofft auf ein starkes Rennen in Mexiko. Foto: Toru Hanai/AP/dpa
Formel 1 in Mexiko

Telenovela auf Rädern: Vettel will endlich die Titelrolle

Im großen Formel-1-Schauspiel sehnt sich Sebastian Vettel nach der Titelrolle. Dass er vor dem viertletzten Saisonrennen in Mexiko schon wieder keine WM-Chance mehr hat, wurmt ihn mächtig. Aber es gibt Hoffnung für das nächste Jahr.