Personen /

Christian Anders

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

leit7624.JPG
Kellmünz

Was bleibt von der Windkraft in Kellmünz?

Plus Beim Bürgerentscheid stimmte die Mehrheit der Wähler für ein Bauleitverfahren zu den Windrädern. Um Details zu klären, war nun ein Rechtsanwalt in der Marktratssitzung dabei.

Copy%20of%20PlatzApparthotelOkt2018(1).tif
Kellmünz

In Kellmünz soll ein Hotel für Monteure öffnen

In Kellmünz sollen künftig Monteure und Handwerker auf der Durchreise eine Unterkunft finden. Was geplant ist.

IMG_3384.JPEG
Kellmünz

Wenn der Bus am Bahnhof nicht mehr wenden kann

Die Kellmünzer Räte suchen nach Alternativen. Doch zu einer Entscheidung kommt es noch nicht.

Copy%20of%20sar.tif
Osterberg/Kellmünz

Osterberg und Kellmünz lassen einander nicht verdursten

Die Kommunen schließen den Vertrag zum Trinkwasserverbund ab. Zuvor wurde rege debattiert.

Copy%20of%20Sporthalle_kellm%c3%bcnz.tif
Kellmünz

Grünes Licht für neue Halle in Kellmünz

 Der Marktrat hat dem Bauantrag zugestimmt – Gemeinde und Verein werden nun gemeinsam an der Umsetzung arbeiten. Zuerst steht aber ein Abbruch an.

Copy%20of%20IMG_1471(2).tif
Kellmünz

Zaun statt Mauer um Kellmünzer Friedhof

Das Bauwerk um die Ruhestätte ist in die Jahre gekommen und soll weichen.

Copy%20of%20BildergalerieRosenmontagsgaudi1%20(50)(1)(1).tif
Neuburg

Endspurt auf dem Laufsteg

Bei der Rosenmontagsgaudi der Burgfunken werden Politiker kritisiert und auf der Bühne Showschnipsel inszeniert – am Ende gibt es eine Premiere.

Copy%20of%20Weiler.tif
Kellmünz

Gemeinde investiert in neue Halle und Gewerbegebiet

Auf Kellmünz kommen in diesem Jahr einige Finanzierungen zu. Wofür der Markt Geld ausgeben möchte.

_AKY8483.jpg
Kellmünz

Mit neuem Wagen gegen die Flammen

Die Kellmünzer Feuerwehr möchte ein neues Feuerwehrfahrzeug. Um dieses möglichst günstig zu kaufen, beteiligt sich der Markt an einer Sammelausschreibung.

Copy%20of%20KAYA2066.tif
Kellmünz

Warum die Kellmünzer fürs Wasser mehr bezahlen müssen

Die Gebühren in der Kommune steigen ab Januar. Grund dafür ist ein Defizit, das sich in den vergangenen Jahren angehäuft hat. Mancher Marktrat hält das für rätselhaft