Christian Lindner
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Christian Lindner"

Ein Platz in Berlin ist menschenleer - das öffentliche Leben ist massiv eingeschränkt.
Debatte um Freiheitsrechte

Beschränkungen gegen die Corona-Pandemie infrage gestellt

Das Coronavirus kann tödlich sein, ein Gegenmittel gibt es nicht: Doch die verhängten Beschränkungen werden inzwischen infrage gestellt. Wer was beschlossen hat, wer dazu was sagt, und was der Donnerstag bei dem Thema bringt.

Die 36 DFL-Clubs beraten am Dienstag, wie es in der Corona-Krise weitergeht.
Deutsche Fußball Liga

Wie geht's weiter? DFL-Clubs beraten über Corona-Krise

Der Bundesliga-Fußball ruht in Deutschland bis vorerst Ende April. Doch wie geht danach weiter - kurzfristig, mittelfristig und langfristig? Auf der DFL-Tagung am Dienstag suchen die Vereine nach ersten Antworten auf die Zukunftsfrage.

Der FDP-Politiker und frühere nordrhein-westfälische Innenminister Burkhard Hirsch ist tot.
"Kämpfer für Bürgerrechte"

Linksliberaler Freidemokrat Burkhard Hirsch ist gestorben

Er war ein großer Vertreter der liberalen Politik in Deutschland. Bis zuletzt schickt Burkhard Hirsch seinen Parteikollegen Faxe mit Empfehlungen oder Ermahnungen. Nun ist der "loyale Ratgeber" gestorben.

Die Kuppel auf dem Reichstagsgebäude ist menschenleer - aus Vorsichtsgründen wurde sie gesperrt.
Virus-Epidemie

Corona im Bundestag: Erster Abgeordneter positiv getestet

In Sitzungswochen des Bundestags kommen viele Menschen auf engem Raum zusammen: Abgeordnete, Mitarbeiter, Besucher. Ideale Voraussetzungen für die Verbreitung des Corona-Virus. Trotz ergriffener Vorsichtsmaßnahmen kommt dieses jetzt im Reichstagsgebäude an.

Die beliebte Veranstaltungsreihe "Augsburg open" fällt aus. Auf der Internetseite wird darauf hingewiesen.
Augsburg

Coronavirus: Augsburg Open und vieles mehr fällt aus

Die beliebte Veranstaltungsreihe "Augsburg open" ist abgesagt. Auch unter der Grenze von 1000 Besuchern gibt es viele Absagen, jedoch nicht überall.

Die SPD hatte vorgeschlagen, den Solidaritätszuschlag nicht komplett zu streichen, sondern nur den geplanten Abbau für 90 Prozent der Zahler schon auf diesen Sommer vorzuziehen.
Konflikt um Gutverdiener

Kritik an Union wegen harter Haltung bei Soli-Streichung

Der Koalitionsausschuss beschließt in der Nacht Hilfsmaßnahmen für Unternehmen, um sie vor den Auswirkungen der Corona-Epidemie zu schützen. In einem Punkt gibt es keine Vereinbarung. Das bringt der Union viel Kritik ein.

Der neu gewählte Ministerpräsident Bodo Ramelow (r., Linke), verweigert dem AfD-Fraktionschef Björn Höcke den Handschlag nach der Wahl.
Kein Handschlag für Höcke

Ramelow als Ministerpräsident von Thüringen wiedergewählt

Ende Oktober 2019 war die Wahl in Thüringen. Gut vier Monate und eine ausgewachsene Regierungskrise später hat es Bodo Ramelow geschafft. Der Linke-Politiker ist neuer Ministerpräsident im Freistaat - und er sorgt gleich mit einer Geste für Aufsehen.

Die Thüringer AfD schickt ihren Landespartei- und Fraktionschef Björn Höcke in die Ministerpräsidentenwahl am 4. März in Erfurt.
Wahl des Ministerpräsidenten

Links gegen Rechts: Ramelow gegen Höcke in Thüringen

Links gegen rechts: Die Kandidaten für den zweiten Versuch, einen Ministerpräsidenten in Thüringen zu wählen, sind aufgestellt. Klärt das die politischen Fronten bei der Abstimmung am Mittwoch im Thüringer Parlament?

FDP-Chef Christian Lindner: «Hätte noch unmissverständlicher und weniger diplomatisch sprechen können.».
"Nicht klar genug"

Lindner räumt Fehler im Umgang mit Thüringen-Wahl ein

Nach dem Wahldebakel in Thüringen hat FDP-Chef Christian Lindner die Kandidatur Thomas Kemmerichs trotz Fehler verteidigt. Von der AfD will er sich dennoch stark abgegrenzt wissen.

Christian Lindner, Fraktionsvorsitzender im Bundestag und Parteivorsitzender der FDP, hat Fehler im Umgang mit dem Wahldebakel in Thüringen eingeräumt. .
Wahl in Thüringen

FDP-Chef Lindner räumt Fehler nach Thüringen Wahl ein

Weil der FDP-Kandidat in Thüringen mit Stimmen der AfD zum Ministerpräsidenten gewählt wurde, erhielt die Partei viel Kritik. Nun äußert sich Christian Lindner.

Anhänger der SPD bejubeln die Zahlen der ersten Prognose auf ihrer Wahlparty in Hamburg.
Wahl in Hamburg

Fünf Lehren aus der Bürgerschaftswahl in Hamburg

Die Hansestadt Hamburg hat gewählt. Auch wenn es eine Landtagswahl war, hat ein Teil der Ergebnisse Bedeutung für ganz Deutschland. Die fünf Lehren aus der Wahl.

Neun Kandidaten wollen als Oberbürgermeister dem Ingolstädter Stadtrat vorstehen.
Ingolstadt

Vier Christians und fünf andere Kandidaten wollen OB in Ingolstadt werden

Plus In Ingolstadt wollen neun Kandidaten Oberbürgermeister werden. Auch Amtsinhaber Christian Lösel tritt wieder an. Ihm machen die Folgen der Ära Lehmann zu schaffen.

Die SPD-Fraktionsführung hatte das Vorziehen der Teilabschaffung des Solidaritätszuschlags Ende Januar vorgeschlagen,.
Bundesbank dafür

SPD fordert weiter früheren Soli-Abbau

Unterstützung für den Soli-Vorstoß der SPD: Neben FDP-Chef Lindner ist nun auch die Bundesbank für eine frühere Entlastung der Bürger. Der SPD-Fraktionschef legt noch einmal nach.

Der Thüringer CDU-Chef Mike Mohring hat als Konsequenz aus der Krise bei der Regierungsbildung in Thüringen seinen Rückzug als Landesparteichef angekündigt.
Nach dem Erfurter Wahldebakel

Mohring gibt den Thüringer CDU-Landesvorsitz auf

Lange schon galt Mike Mohring als politisch angeschlagen, nun organisiert er seinen Abgang. Der 48-Jährige will Platz an der Spitze der Thüringer CDU machen und perspektivisch auch den Fraktionsvorsitz abgeben. Einigen geht das aber nicht schnell genug.

Bernd Riexinger erwartet keine vorgezogenen Bundestagswahlen: „Ich gehe davon aus, dass sie sich durchquälen“, sagt er über Union und SPD in der Merkel-Regierung.
Interview

Linken-Chef Riexinger: "Entweder Ramelow oder Neuwahlen"

Exklusiv Bernd Riexinger spricht im Interview über das Dilemma der CDU in Thüringen, den Umgang mit der AfD und eine Regierungsbeteiligung seiner Partei in Berlin.

Linken-Chef Bernd Riexinger findet, dass FDP-Chef Lindner zurücktreten hätte müssen.
Thüringen

Linken-Chef Riexinger macht Neuwahlen in Thüringen von CDU abhängig

Exklusiv Linken-Parteivorsitzender fordert Union auf, sich zwischen Wiederwahl Ramelows oder gemeinsamer Auflösung des Erfurter Landtags zu entscheiden.

FDP-Chef Christian Lindner im Bundestag: «Erfurt war ein Fehler, aber wir unternehmen alles, damit er sich nicht wiederholen kann.».
Attacken von Gauland

Lindner entschuldigt sich für Erfurt: "Sind beschämt"

"Erfurt war ein Fehler" - FDP-Chef Lindner nutzt im Bundestag die Gelegenheit zu einer erneuten Entschuldigung für die umstrittene Ministerpräsidenten-Wahl in Erfurt. Für AfD-Fraktionschef Gauland dagegen ist die Wahl von Thomas Kemmerich "die natürlichste und demokratischste Sache der Welt".

«Es wäre gut, wenn die Berliner Parteizentralen jetzt mal stiller wären», sagt Bodo Ramelow.
Lindner-Vorschlag "Zumutung"

Ramelow lehnt Expertenregierung für Thüringen ab

Ein unabhängiger Kandidat oder eine Expertenregierung könnten ein Ausweg aus der Thüringen-Krise sein, heißt es nicht nur aus Berlin. Thüringens Ex-Ministerpräsident Ramelow hält allerdings nicht viel davon.

Parteifreunde und -konkurrenten: Friedrich Merz und Annegret Kramp-Karrenbauer.
Reaktionen

Linkspartei warnt vor Friedrich Merz als CDU-Chef

Exklusiv Die Regierungskrise in Thüringen wird endgültig zum Richtungsentscheid für die CDU und die gesamte Bundespolitik. Stimmen und Reaktionen zum Rückzug von Annegret Kramp-Karrenbauer.

Das SPD-Spitzenduo Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans hatte die SPD-Wahl nicht zuletzt mit Anti-GroKo-Parolen gewonnen.
Debatte

SPD-Spitze kann Hoffnung der Enttäuschten nicht erfüllen

Der Skandal von Thüringen hatte den neuen Parteichefs die unverhoffte Chance geboten, das Bündnis mit CDU und CSU zu brechen. Doch die Kanzlerin agierte clever.

Die Wahl des Ministerpräsidenten in Thüringen beschäftigt die ganze Republik.
Chaos in Thüringen geht weiter

Droht Staatskrise in Thüringen? - Parteien suchen Ausweg

Rücktritt nach drei Tagen: FDP-Ministerpräsident Kemmerich ist nur noch geschäftsführend im Amt. Es soll eine neue Thüringer Regierung her. Vor einem Neustart verlangt die Linke Garantien für ihren Kandidaten Ramelow - aus Sorge vor AfD-Scharmützeln.

Nach der Wahl gratulierte AfD-Fraktionschef Björn Höcke dem neuen Thüringer Ministerpräsidenten Thomas Kemmerich (FDP). Kurz darauf trat Kemmerich mit sofortiger Wirkung zurück.
Thüringen-Wahl

AfD Thüringen: Werden Ramelow nicht als Ministerpräsidenten wählen

Nach dem Rücktritt des Thüringer Ministerpräsidenten Thomas Kemmerich hat die AfD Neuwahlen abgelehnt. Angela Merkel telefonierte unterdessen mit Bodo Ramelow.

Von der «Skrupellosigkeit der AfD» überrumpelt: FDP-Chef Christian Lindner am Tag nach der Thüringer Ministerpräsidentenwahl.
Erschüttert über Reaktionen

FDP-Chef Lindner: "Skrupellosigkeit der AfD unterschätzt"

Man kann auch den Polit-Vollprofi Christian Lindner noch überraschen. Er habe die "Skrupellosigkeit der AfD" unterschätzt, gibt der FDP-Chef nach dem Thüringer Wahldebakel zu Protokoll.

Nicht auf den Mund gefallen: der Fernsehmoderator Guido Cantz.
"Man muss aufpassen"

Comedian Cantz über Politiker und Thüringer Rostbratwürste

Guido Cantz ist immer für einen Scherz gut. So hatte er eine Erklärung, warum die FDP-Spitze diesmal bei der Ordensverleihung wider den tierischen Ernst nicht dabei war.

Thomas Kemmerich ist mit sofortiger Wirkung zurückgetreten.
Krise in Thüringen

Kemmerich tritt sofort zurück - Koalition für rasche Neuwahl

Etwas Entspannung für die GroKo in Berlin nach dem Rücktritt von Kemmerich. Doch auch wenn Thüringen wieder in ruhigere Bahnen kommt - der "Flurschaden" wird noch lange nachwirken.