Personen /

Christian Seifert

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Christian Seifert: «Der deutsche Profifußball hat sich unverändert positiv entwickelt.» Foto: Foto: Arne Dedert
"Wirtschaftsreport 2019"

Fußball-Bundesliga hat Umsatz seit 2010 fast verdoppelt

Milliarden, Rekorde, "historische Bestmarken": Im Wirtschaftsreport beschreibt die DFL das florierende deutsche Fußball-Business. Doch die immer höheren Zahlen stellen Aufsteiger und Zweitligisten vor zunehmend größere Probleme.

Geschäftsführer der Deutschen Fußball-Liga: Christian Seifert. Foto: Arne Dedert
Enormes Wachstum

DFL meldet Umsatzrekord im deutschen Profifußball

Der deutsche Profifußball hat in der Saison 2017/18 einen Umsatzrekord von 4,42 Milliarden Euro erzielt.

Ein Foto von Schalkes ehemaligen Manager Rudi Assauer ist auf dem Videowürfel in der Veltins Arena zu sehen. Foto: Ina Fassbender
Rudi Assauer

So trauert Fußball-Deutschland um Schalke -Legende Assauer

Ein Kämpfer, ein Original, ein Held: Der deutsche Fußball verneigt sich vor Rudi Assauer. Der ehemalige Schalke-Manager ist im Alter von 74 Jahren gestorben.

Steht vor einer wichtigen Wahl in Rom: DFB-Präsident Reinhard Grindel. Foto: Boris Roessler
FIFA-Council

Grindel vor Wiederwahl - Europa-Allianz gegen FIFA

DFB-Chef Grindel wird am Donnerstag als Mitglied des FIFA-Councils bestätigt werden. Daran gibt es vor dem UEFA-Kongress keine Zweifel. Eine Herausforderung ist aber der gemeinsame Kampf mit Europa-Boss Ceferin gegen die Milliarden-Pläne von FIFA-Chef Infantino.

Warnt vor Champions-League-Spielen am Wochenende: DFL-Geschäftsführer Christian Seifert. Foto: Arne Dedert
Kritischer DFL-Chef

Seifert warnt erneut vor Wochenend-Spielen im Europapokal

Kurz vor der Sitzung des UEFA-Exekutivkomitees hat DFL-Geschäftsführer Christian Seifert erneut vor Champions-League-Spielen am Wochenende gewarnt.

Der Videoschiedsrichter wird auch bei der WM in Russland zum Einsatz kommen. Foto: Rolf Vennenbernd
Premiere in Russland

FIFA erlaubt Videoschiedsrichter bei WM

Nun ist es offiziell. Bei der WM in Russland werden erstmals beim wichtigsten Fußball-Turnier Videoaufnahmen zur Überprüfung von Schiedsrichter-Entscheidungen genutzt. FIFA-Präsident Gianni Infantino glaubt, dass der Fußball damit gerechter wird.

DFB-Präsident Wolfgang Niersbach war an dem Gespräch beteiligt. Foto: Peter Steffen

Gespräch zwischen DFB und DFL ohne konkretes Ergebnis

Die Spannungen zwischen dem Deutschen Fußball-Bund und der Deutschen Fußball Liga sind ausgeräumt, die Suche nach einem neuen DFB-Sportdirektor geht vorerst weiter.

Real Madrid ist weiterhin der Branchen-Krösus. Foto: Andrea Comas/AP
Finanzstärkste Clubs

Real knackt 750-Millionen-Umsatzmarke - Bayern legen zu

Die 20 finanzstärksten Clubs im europäischen Fußball kommen zusammen auf einen Umsatz von mehr als acht Milliarden Euro. Bayern München stellt einen Rekordumsatz auf - Führende im Ranking sind aber andere.

Stellt sich schützend vor die Fußball-Bundesliga: DFL-Boss Christian Seifert. Foto: Arne Dedert
DFL-Neujahrsempfang

"Rote Linie": Bundesliga mit Expansion und Drohgebärden

Beim traditionellen Neujahrstreffen der DFL stimmt sich der deutsche Profifußball auf 2019 ein. Die Bundesliga will sich als nationales Premiumprodukt gegen UEFA und FIFA schützen - und gleichzeitig im Ausland expandieren.

Die Mitgliederversammlung der DFL findet an diesem Donnerstag in Frankfurt am Main statt. Foto: Bernd Thissen
Fußball

Montagsspiele, 50+1: Diese DFL-Themen werden 2019 entschieden

Auf den Mitgliederversammlungen der DFL ging es in der Vergangenheit oft hoch her. Die derzeit wichtigsten Themen stehen nun nicht auf der Tagesordnung.