Personen /

Christina Geiger

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Mikaela Shiffrin aus den USA sicherte sich die Slalom-Kristallkugel. Foto: Laurent Gillieron

Shiffrin gewinnt Slalom-Kristallkugel - Höfl-Riesch 7.

Als bei den Alpinen der Kampf um die letzte Kristallkugel entschieden war, gab es erst einmal jede Menge Tränen.

US-Skistar Mikaela Shiffrin jubelt über Saisonsieg Nummer 15. Foto: Radek Petrášek/CTK
Weltcup in Spindlermühle

Rekord: 15. Saisonsieg für US-Skistar Mikaela Shiffrin

Mikaela Shiffrin wird am 13. März 24 Jahre alt und hat schon jetzt mehr erreicht als die meisten Skirennfahrerinnen vor ihr. Mit dem 15. Saisonsieg am Samstag stellte die Amerikanerin die nächste Bestmarke auf - und kann diese sogar noch ausbauen.

Bei der Abfahrt in Andorra ist Josef Ferstl DSV-Einzelkämpfer. Foto: Alessandro Trovati/AP
Ski alpin

DSV mit zehnköpfigem Team beim Weltcup-Finale

Mit fünf Damen und fünf Herren ist der Deutsche Skiverband beim Weltcup-Finale der Alpinen vom 13.

Felix Neureuther will bei der WM in Are im Slalom glänzen. Foto: Michael Kappeler
Ski alpin

Neureuther und Rebensburg kehren in Weltcup zurück

Die deutsche Ski-Asse Felix Neureuther und Viktoria Rebensburg kehren nach dreiwöchigen Wettkampfpausen im Anschluss an die WM in den Weltcup zurück.

Christina Geiger jubelt nach ihrem zweiten Platz. Foto: Pontus Lundahl/TT NEWS AGENCY
City Event in Stockholm

Geiger nach Platz zwei: "Ich bin einfach überglücklich"

Sechs Jahre musste der DSV bei einem City Event auf einen Podestplatz bei den Damen warten, am Dienstagabend holte Christina Geiger in Stockholm Rang zwei hinter Weltmeisterin Mikaela Shiffrin. Danach sprach Geiger über deren Komplimente und die eigenen Gefühle.

Christina Geiger verpasste nur knapp den Sieg. Foto: Christine Olsson/TT NEWS AGENCY
Parallel-Slalom

Geiger besser als je zuvor: 2. Rang in Stockholm "Wahnsinn"

Damit hatte nicht mal Christina Geiger selbst gerechnet: Völlig unerwartet rast die 29-Jährige am Dienstagabend zum besten Ergebnis ihrer Weltcup-Karriere, nur Slalom-Weltmeisterin Mikaela Shiffrin ist zu stark. "Zweiter Platz ist Wahnsinn für mich", sagt Geiger.

Einzige deutsche Startertin in Stockholm: Christina Geiger. Foto: Michael Kappeler
Ski alpin

Geiger einzige Deutsche beim City Event in Stockholm

Christina Geiger ist die einzige deutsche Skirennfahrerin beim City Event in Stockholm.

Mikaela Shiffrin aus den USA schreibt weiterhin Ski-Geschichte und ist zum vierten Mal in Serie Weltmeisterin im Slalom. Foto: M. Kappeler
Shiffrin historisch

Vierter Slalom-Titel in Serie - Geiger im Pech

So eine Serie gab es noch nie: Wie 2013, 2015 und 2017 heißt die Slalom-Weltmeisterin auch 2019 Mikaela Shiffrin. Die 23-Jährige aus den USA zeigt im letzten Damen-Rennen der WM erneut ihre Extraklasse. Pech hatte indes Christina Geiger auf dem Weg zu einem Spitzenplatz.

Verpasste im Team-Event hauchdünn eine Medaille: Linus Straßer. Foto: Michael Kappeler
Ski-WM in Are

Team-Event: Deutschland verpasst hauchdünn erste Medaille

Deutschland hat bei der Ski-WM weiter kein Glück. Trotz einer starken Leistung verpasste die Truppe im Team-Event eine Medaille. Straßer, Tremmel, Geiger und Dürr schlugen in dem Event den Titelverteidiger - am Ende aber sorgten wenige Zentimeter für Enttäuschung.

Will nach Platz fünf in der Kombination im Teamwettbewerb eine Medaille einfahren: Linus Straßer. Foto: Marco Trovati/AP
Ausblick

Das bringt der Wintersport am Dienstag

Nach sechs medaillenlosen Wettkämpfen bei der WM wollen die deutschen Skirennfahrer im Team-Event jubeln. Angeführt vom Kombi-Fünften Linus Straßer trauen sich die sechs Starter einen Podiumsrang zu.