Christine Haderthauer
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Christine Haderthauer"

Viele Jahre lang stand Christine Haderthauer als Politikerin im Rampenlicht.
Ingolstadt

Christine Haderthauer: Gerichtssaal statt Plenarsaal

Christine Haderthauer war einst Ministerin in München. Jetzt ist die Juristin wieder zu ihren Wurzeln zurückgekehrt und hat eine Kanzlei in Ingolstadt eröffnet.

Der bayerische Verfassungsgerichtshof hat eine Klage gegen die ehemalige Chefin der Staatskanzlei Christine Haderthauer (CSU) abgelehnt.
Modellbau-Affäre

Verfassungsrichter lehnen Klage gegen Haderthauer ab

Der bayerische Verfassungsgerichtshof hat eine Klage gegen die ehemalige Chefin der Staatskanzlei Christine Haderthauer (CSU) abgelehnt.

Christine Haderthauer hört als Stadträtin auf.
Ingolstadt

Haderthauer hört als Ingolstädter Stadträtin auf

Bereits seit zwei Monaten sitzt Christine Haderthauer nicht mehr im Landtag. Jetzt hört sie auch als Stadträtin auf und legt ihr letztes Mandat nieder.

Am Sonntag fiel die Entscheidung bei der Landtagswahl: Im Stimmkreis Ingolstadt bewarben sich 13 Kandidaten um die Erststimme.
Wahlergebnis LTW

Stimmkreis Ingolstadt: Das Ergebnis der Landtagswahl 2018 in Bayern

Hier finden Sie das Wahlergebnis für den Stimmkreis Ingolstadt bei der Landtagswahl 2018 in Bayern. 13 Kandidaten bewarben sich bei der LTW um die Erststimme.

Er ist Ingolstadts neuer Mann im Maximilianeum: Alfred Grob hat das Direktmandat geholt und folgt auf Christine Haderthauer, die nicht mehr zur Wahl angetreten war. Grob ist Chef der Ingolstädter Kriminalpolizei. Er ist verheiratet und hat drei Kinder. 
Ingolstadt

CSU verliert fast zehn Prozent

Zwar hat Alfred Grob in Ingolstadt das Direktmandat gewonnen, doch das Wahlergebnis für die CSU ist hier genauso schlecht wie im ganzen Freistaat. Freude gibt es bei den Grünen, die SPD stürzt weiter ab.

Barbara Stamm droht mit der Wahl ihren Platz im Landtag zu verlieren.
Landtagswahl 2018

Diese Hochkaräter müssen um ihren Platz im Landtag fürchten

Plus Unter den Politikern, die nach der Wahl aus dem Landtag ausscheiden, sind einige prominente Hochkaräter. Sie haben teils ungewöhnliche Pläne für die Zukunft.

Jakob Schäuble, FDP, Wissensschaftlicher Mitarbeiter  	 	<b>Foto: FDP Ingolstadt</b>
Stimmkreis Ingolstadt

Sie wollen in den Landtag

In gut zwei Wochen wird gewählt. Hier ein Überblick über die Direktkandidaten

In Bayerns Städten mangelt es an Wohnungen - ein zentrales Thema im Wahlkampf.
Kommentar

GBW-Ausschuss: Die Opposition schießt sich ins eigene Knie

SPD, Freie Wähler und Grüne wollen der CSU Versäumnisse beim Verkauf von 33.000 GBW-Wohnungen nachweisen. Es könnte ein Schuss ins eigene Knie werden.

S. Kürten (Grüne)
Politik

Sie alle wollen in den Landtag

Mit welchen Kandidaten die Parteien in Ingolstadt bei der Wahl im Herbst antreten

Dr. Richard Keßler.
München/Neuburg

Wer für Neuburg im Landtag saß

Vor Horst Seehofer und Christine Haderthauer war Eugen Freiherr von Redwitz Inhaber des Direktmandats für den Stimmkreis.

Die CSU setzt auf Alfred Grob. Er soll laut Kreisvorstand für den Landtag kandidieren.

CSU: Alfred Grob soll kandidieren

Kreisvorstand setzt auf Kripo-Chef

Ein Bild aus vergangenen Tagen. Christine Haderthauer mit Ministerpräsident Horst Seehofer beim Wohltätigkeitsball der CSU Neuburg. Sie tritt bei den nächsten Landtagswahlen nicht mehr an und er ist dann vielleicht schon in Berlin.
Ingolstadt

Verliert die Region an Einfluss?

Nicht nur Horst Seehofer hört als Ministerpräsident auf, auch Christine Haderthauer ist nur noch bis 2018 Abgeordnete.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.
Was geschah am...

Kalenderblatt 2017: 22. Oktober

Das aktuelle Kalenderblatt für den 22.

C. Haderthauer

Haderthauer tritt 2018 nicht mehr an

Ex-Ministerin beendet Laufbahn im Landtag

Christine Haderthauer hört 2018 im Landtag auf.
Landespolitik

Christine Haderthauer kandidiert nicht mehr

Die über die Modellbau-Affäre gestürzte Ex-Ministerin beendet 2018 ihre Landtagskarriere. Sie möchte bei der kommenden Wahl nicht mehr antreten.

Ministerpräsident Seehofer hatte Christine Haderthauer am Montag von den Vorwürfen um die "Modellbau-Affäre" reingewaschen. Doch die Opposition sieht das anders.
Modellbau-Affäre

"Uneinsichtig, anmaßend, repressiv": Opposition kritisiert Haderthauer

Die Opposition übt im Landtag Kritik an Ex-Staatsministerin Christine Haderthauer. In der "Modellbau-Affäre" habe sie ein Katz-und-Maus-Spiel mit der Wahrheit getrieben.

Christine Haderthauer und Ehemann Hubert waren bis 2008 Miteigentümer von Sapor Modelltechnik - es kamen Betrugsvorwürfe auf.
Modellbau-Affäre

Opposition gibt Bewertungen zur Modellbau-Affäre ab

Für die CSU ist die ehemalige Staatskanzleichefin Christine Haderthauer von den Vorwürfen in der Modellbau-Affäre entlastet. Die Meinung der Opposition dürfte anders ausfallen.

„Ich sehe keinen Anlass, dass sie ihre politische Karriere beenden soll“, sagt Horst Seehofer über Christine Haderthauer.
Untersuchungsausschuss

CSU rehabilitiert Christine Haderthauer

Nach der Modellbau-Affäre musste die Ministerin zurücktreten. Jetzt schließt Parteichef Horst Seehofer sogar ein Comeback von Christine Haderthauer nicht mehr aus.

Doch noch nicht amtsmüde: Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU).
Weitere Amtszeit

Seehofers neue Töne

Der Ministerpräsident und CSU-Vorsitzende deutet an, nun möglicherweise doch über das Jahr 2018 hinaus in beiden Ämtern weitermachen zu wollen. Was steckt dahinter?

Entspanntes Zusammentreffen: MdB Reinhard Brandl, Europaabgeordnete Angelika Niebler und Ministerpräsident Horst Seehofer.
Ingolstadt

Die Ingolstädter CSU in Feierlaune

Vor 70 Jahren wurde der Verband gegründet. Da schaute natürlich auch der Landesvater vorbei.

Horst Seehofer im Sitzungssaal des Untersuchungsausschusses Modellbau.
Landtag

Seehofer will in Modellbau-Affäre keinen Einfluss genommen haben

Ministerpräsident Horst Seehofer wird stundenlang als Zeuge zur Modellbau-Affäre seiner früheren Staatskanzlei-Chefin befragt. Eigene Fehler sieht er nicht.

Was wusste CSU-Chef Horst Seehofer über die Modellbauaffäre rund um das Ehepaar Haderthauer?
CSU

Horst Seehofer muss vor Untersuchungsausschuss aussagen

In der Modellbauaffäre um das Ehepaar Haderthauer muss sich Horst Seehofer Fragen gefallen lassen. Der Untersuchungsausschuss will wissen, ob er von Haderthauers Geschäften wusste.

2014 musste Christine Haderthauer wegen der sogenannten Modellauto-Affäre als bayerische Staatskanzleichefin zurücktreten. Das Verfahren gegen ihren Anwalt wurde jetzt eingestellt.
Modellbau-Affäre

Verfahren gegen Haderthauer-Anwalt gegen Geldauflage eingestellt

Er soll in die Modellbau-Affäre um das Ehepaar Haderthauer verwickelt gewesen sein. Warum jetzt das Betrugsverfahren gegen den Anwalt der Haderthauers eingestellt wurde.

In der Modellbau-Affäre um Christine Haderthauer und ihren Ehemann kommt es zu einem weiteren Prozess. Archivbild
München

Modellbau-Affäre: Verfahren gegen Haderthauer-Anwalt eingestellt

In der Modellbau-Affäre um die ehemalige Staatskanzleichefin Haderthauer und ihren Mann stand heute deren Anwalt vor Gericht.

Die Staatsanwaltschaft wirft Haderthauer vor, als geschäftsführender Gesellschafter des Modellbauers Sapor einen früheren Mitgesellschafter um gut 84 000 Euro geschädigt zu haben.
Modellbau-Affäre

Eklat im Landtag: Hubert Haderthauer versetzt Untersuchungsausschuss

Christine Haderthauer kam nicht, was ihr gutes Recht ist. Doch auch ihr Mann blieb dem Untersuchungsausschuss zur Modellbau-Affäre fern. Das bleibt ohne Folgen - vorläufig.