Themen-Übersicht

Christine Lagarde
Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Artikel zu Christine Lagarde

"Neue Seidenstraße"

Gipfel in Peking: Vereinbarungen über 64 Milliarden Dollar

Die Propagandaschau zeigte Xi Jinping als Führer der Welt. Doch die Kritik an der "Seidenstraße" zeigt beim chinesischen Präsidenten Wirkung. Wirtschaftsminister Altmaier ist erstmal zufrieden

Handel

IWF-Chefin Lagarde: Weltwirtschaft hat einen heiklen Punkt erreicht

Die WTO warnt, ebenso der Internationale Währungsfonds: Die Weltwirtschaft ist in unbeständiges Wetter geraten. Trumps "America First" ist nicht der einzige Grund.

Kommentar

Beim Thema Sicherheit im Cyber-Zeitalter fehlt eine europäische Linie

Bei der Sicherheitskonferenz reden Deutsche und Europäer über viele Themen. Aber sie finden keine Antworten, was Sicherheit im Cyber-Zeitalter bedeutet.

Prognose

Wegen Brexit: Wirtschaftswachstum laut IWF weltweit gebremst

Handelskriege, Brexit und Unsicherheit: Der IWF geht davon aus, dass sich die Wirtschaft weltweit schlechter entwickelt als gedacht.

Treffen der Finanzelite

Jahrestagung von IWF und Weltbank geht zu Ende

Der Internationale Währungsfonds kontert Donald Trump: Der Abschottungspolitik der USA stellt IWF-Chefin Christine Lagarde einen Appell zur Zusammenarbeit gegenüber. Motto: Gemeinsam sind wir stark!

Sorgen dominieren IWF-Treffen

Scholz zu Italien: Vorsicht - aber keine Belehrungen

Italien ist wegen seiner hohen Schuldenlast zum Sorgenkind in der Eurozone geworden. Doch Anlass zu Panik besteht nicht, sagt der deutsche Finanzminister Olaf Scholz.

Mehrausgaben

Finanzminister Scholz will Italien nicht belehren

Italien ist wegen seiner hohen Schuldenlast zum Sorgenkind in der Eurozone geworden. Doch Anlass zu Panik besteht nicht, sagt Finanzminister Olaf Scholz.

Jahrestagung

IWF-Chefin Lagarde geht auf Distanz zu Trump

Die populistische Politik ausgerechnet in der größten Volkswirtschaft der Welt und der Handelskrieg mit China als Nummer zwei beunruhigen die Globalisierer. IWF-Chefin Lagarde hat nun eine klare Botschaft für US-Präsident Trump: "Reparieren, nicht zerstören."

Vor Jahrestagung

IWF-Chefin Lagarde: Es nieselt, aber schüttet noch nicht

Der Weltwirtschaft ging es die vergangenen Jahre gut: Doch der Weltwährungsfonds sieht Gefahren heraufziehen. IWF-Chefin Lagarde warnt vor umschlagendem Wetter.

Unterstützung für Buenos Aires

IWF sagt Argentinien weitere Finanzhilfe zu

Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat seine Finanzhilfe an Argentinien um 7,1 Milliarden Dollar (6 Mrd.

Sechs Monate vorm EU-Ausstieg

IWF warnt London vor "erheblichen Kosten" ohne Brexit-Pakt

In gut einem halben Jahr soll Großbritanniens Scheidung von der EU erfolgen. Die wirtschaftlichen Folgen spürt das Land schon jetzt. Und es könnte noch schlimmer kommen, sagen die Experten des IWF voraus.

Euro-Rettung

Was das Ende des Rettungsprogramms für Griechenland bedeutet

Ab Montag muss sich Griechenland wieder selbst mit Kapital versorgen. Doch geschafft ist es für Athen damit noch lange nicht.

G20-Treffen

G20-Finanzminister beraten in Buenos Aires über Handel

Inmitten des weiter schwelenden Handelsstreits zwischen den USA, China und der EU treffen sich die Finanzminister und Notenbankchefs der wichtigsten Industrie- und Schwellenländer in Buenos Aires.

Kampf gegen Inflation

IWF gewährt Argentinien Kredithilfe von 50 Milliarden Dollar

Das südamerikanische Land ist wie andere Schwellenländer vom Verfall seiner Landeswährung betroffen. Hinzu kommen Dürre und sinkende Agarexporte, was die Staatsfinanzen zusätzlich belastet. Jetzt vereinbart die Regierung mit dem IWF ein Sicherheitsnetz - geknüpft an Auflagen.

Frühjahrstreffen beendet

IWF erneuert Warnung vor Gefahren für Weltwirtschaft

Trotz allgemein guter Konjunkturaussichten hält der Internationale Währungsfonds (IWF) seine Warnungen vor drohenden Gefahren für die Weltwirtschaft aufrecht.

Globaler Schuldenstand zu hoch

IWF warnt vor Risiken für die Weltwirtschaft

IWF und Weltbank sind sich einig: Ziemlich viel läuft in der Weltwirtschaft in die richtige Richtung. Sorgen machen sich die beiden Institutionen wegen der hohen Schulden weltweit. Ihre Frühjahrstagung beginnen sie mit einer Mahnung.

Handelsstreit mit den USA

Chinas Notenbankchef: Keine Yuan-Abwertung geplant

Die Volksrepublik setzt erneut auf Deeskalation, um den Handelsstreit mit den USA zu entschärfen. China beteuert, seine Landeswährung im Exportwettlauf nicht abzuwerten. Der IWF sieht aber noch keinen Grund zur Entwarnung.

Sparen

Droht eine europaweite Einlagensicherung?

Die EU-Kommission, aber auch IWF-Chefin Christine Lagarde drängen, die Banken enger zu verzahnen. Für deutsche Sparer könnte das zum Nachteil werden.

Elf Milliarden von Deutschland

IWF für neuen Euro-Krisenfonds

Erst die Finanzkrise, dann den Fast-Pleite Griechenlands. In der Vergangenheit war die EU schlecht auf Krisen vorbereitet. Jetzt schlägt der IWF einen neuen Hilfsfonds für Europa vor.

Gespräche statt Strafzölle

Altmaier will im Handelskonflikt mit den USA verhandeln

Der neue Wirtschaftsminister ist im Amt und schlägt erste Pflöcke ein. Es geht um den Handelsstreit mit den USA. Der Regierungschef des Stahl-Landes NRW sieht Jobs bedroht. Klare Worte kommen auch vom Weltwährungsfonds IWF.

WEF-Treffen in Davos

Die Weltwirtschaft boomt - doch wer hat etwas davon?

Der Weltwirtschaft geht es so gut wie lange nicht mehr. Das sagt unter anderem der IWF. Doch kommt der Wohlstand auch bei den einfachen Menschen an oder nur bei den ohnehin schon Reichen?

Großes Risiko

IWF warnt vor Folgen der Brexits für Großbritannien

Ein Scheitern der Verhandlungen mit der EU könne schwere Folgen haben, sagt die IWF. Mit ihrer Skepsis über den geplanten Austritt sieht sich IWF-Chefin Lagarde bestätigt.

Bemerkenswerte Fortschritte

Lagarde zu Premier Tsipras: IWF voll des Lobes für Griechen

Der Internationale Währungsfonds ist voll des Lobes für die Reformen im lange krisengeschüttelten Griechenland.

Jahrestagung in New York

IWF-Chefin Lagarde geht auf Konfrontationskurs zu Trump

Globalisierung fördern, Freihandel stärken, Klimawandel bekämpfen: Christine Lagarde hat die Jahrestagung ihres Weltwährungsfonds mit klaren Zielen eröffnet - und einer ebenso klaren Botschaft an US-Präsident Donald Trump. Für Wolfgang Schäuble gab es dagegen Lob.

1,6 Milliarden Euro

IWF will Griechenland mit weiterer Milliardenspritze helfen

Das Ringen um die finanzielle Zukunft Griechenlands bleibt zäh. Der IWF stimmt im Grundsatz einer weiteren Milliardenzahlung zu - legt aber Wert auf die Vorläufigkeit der Entscheidung und sagt: Die Schulden müssen runter.