Personen /

Christine Lieberknecht

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa
Was geschah am ...

Kalenderblatt 2018: 7. Mai

Das aktuelle Kalenderblatt für den 7.

Vor der Landtagswahl in Schleswig-Holstein
Landtagswahlen

Entscheidet sich die Bundestagswahl schon jetzt?

Am Sonntag wählt Schleswig-Holstein, eine Woche später Nordrhein-Westfalen. Gelingt es den SPD-Regierungschefs, ihren Amtsbonus zu nutzen, oder ist der Schulz-Effekt am Ende?

Copy%20of%20dpa_14954A0085479C9F.tif
Hintergrund

Entscheidet sich schon jetzt die Bundestagswahl?

Am Sonntag wählt Schleswig-Holstein, eine Woche später Nordrhein-Westfalen. Gelingt es den SPD-Regierungschefs, ihren Amtsbonus zu nutzen, oder ist der Schulz-Effekt am Ende? Die Meinungsforscher sagen Überraschungen voraus

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa
Geschichte

Kalenderblatt 2016: 7. Mai

Das aktuelle Kalenderblatt für den 7. Mai 2016:

Einen Monat ist die erste rot-rot-grüne Landesregierung im Amt. Ihre erste Entscheidung: ein Abschiebestopp für Flüchtlinge im Winter. Foto: Martin Schutt/Archiv
Regierung

Ramelow: Politik muss sich mehr der Alltagssorgen annehmen

Bund und Länder nehmen nach Meinung von Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) die Alltagssorgen der Menschen im Umgang mit einer wachsenden Zahl von Flüchtlingen zu wenig ernst.

Beim Landesparteitag im südthüringischen Frankenblick wird Lieberknecht nicht mehr für den CDU-Vorsitz antreten. Foto: Martin Schutt/Archiv
Landesparteitag

Christine Lieberknecht gibt CDU-Vorsitz in Thüringen ab

Thüringens Ex-Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht tritt beim Landesparteitag nicht mehr für den CDU-Vorsitz an. Neuer Parteichef soll Mike Mohring werden.

Marx ist immer dabei: Bodo Ramelow im September beim Wahlkampfabschluss in der Erfurter Innenstadt. Foto: Martin Schutt/Archiv
Regierung

Analyse: Ein Linker erobert die CDU-Hochburg

Karl Marx wird künftig ein Plätzchen in der Thüringer Staatskanzlei haben: Die kleine rote Figur des Kapitalismuskritikers hat Bodo Ramelow bei seiner Mission begleitet - erster Ministerpräsident der Linken zu werden.

Bodo Ramelow gibt im Landtag in Erfurt seine Stimme ab. Foto: Michael Reichel
Regierung

Porträt: Der etwas andere Linke

Die Aufregung war Bodo Ramelow nach dem verpatzten ersten Wahlgang anzumerken: Mit angespanntem Gesicht schien sich der 58-Jährige im Thüringer Landtag selbst die Daumen zu drücken.

Bodo Ramelow mit Karl-Marx-Büste: Wie realistisch ist Rot-Rot-Grün auf Bundesebene? Foto: Jens-Ulrich Koch/Archiv
Regierungsbildung in Thüringen

Was Thüringens Politik so besonders macht

Wird Bodo Ramleow Deutschlands erster Ministerpräsident der Linken? Vielleicht. Sicher ist: Die Politik in Thüringen hat schon seit jeher einige Besonderheiten.

Heide Simonis: Kraft darf Nerven nicht verlieren
Ministerpräsidentenamt

Showdown in Thüringen: Heide Simonis lässt grüßen

Bodo Ramelow will am Freitag Ministerpräsident werden. Er rechnet mit einer hauchdünnen Mehrheit. Doch es wäre nicht das erste Mal, dass alles anders kommt als erwartet.