Personen /

Christoph Emmendörffer

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20_WYS2873.tif
Sensationsfund

Augsburger Figuren im Auktionshaus Sotheby’s - Stadt will mitbieten

In Paris kommen zwei Figuren unter den Hammer, deren „Geschwister“ in Augsburg stehen. Eine galt verschollen – und um die andere rankt sich eine spannende Geschichte.

Copy%20of%20Spielstein_Maximilian_I__Inv_1998-1.tif
Jubiläum

Der große Maximilian zieht wieder ein

Zum 500. Mal jährt sich der Todestag des großen Habsburger-Kaisers. Augsburg war für ihn eine besondere Stadt, nicht nur, weil dort seine Geldgeber waren.

Copy%20of%202177d.tif
Maximilianmuseum

Maximilianmuseum mit anderer Dauerausstellung

Nach der großen Wasser-Ausstellung hat Museumsleiter Christoph Emmendörffer neue Elemente in das Bestehende aufgenommen.

Copy%20of%20DSC_5065.tif
Pro-Suebia-Preis

Große Auszeichnung für Maximilianmuseum-Leiter

Christoph Emmendörffer wird für seine Verdienste als Wissenschaftler mit dem Pro-Suebia-Preis ausgezeichnet.

Copy%20of%20180929_FAS_1157.tif
Kultur

Ansturm zum Ende der Wasserausstellung

4000 Besucher wollten an den letzten beiden Tagen die Exponate im Maximilianmuseum sehen. Mit dem Abbau kommt auf das Team viel Arbeit zu. Und die nächsten Projekte sind schon in Planung

Copy%20of%20_WYmaxwasser_007(1).tif
Augsburg

Was das Gästebuch über die Wasser-Ausstellung sagt

Das Maximilianmuseum nähert sich dem Thema Wasser auf eine ganz besondere Weise an. Eine Aktion kommt bei Besuchern besonders gut an.

DSC_5898.jpg
Kommentar

Die Museen brauchen Abwechslung

Um Besucher anzuziehen, braucht es wechselnde Projekte. Doch die kosten Zeit und Geld. Was in Augsburg zu tun ist.

FS_AZ_B-NORD_POL_1300504870.tif
Maximilianmuseum

Sonderausstellung zeigt, was Maximilian I. mit Augsburg verband

Maximilian I. „residiert“ nächstes Jahr in Augsburg. Was es mit dem Projekt auf sich hat.

Copy%20of%20WasserAusstMaxMus_08.tif
Augsburg

Wasser-Ausstellung: Wertvolle Leihgaben kommen nach Augsburg

Kuriere aus dem In- und Ausland bringen jetzt Leihgaben für die große Schau „Wasser Kunst“. Die Ausstellungsstücke sind viele Millionen Euro wert.

Copy%20of%20180529_FAS_1125.tif
Augsburg

Auge in Auge mit den Brunnengöttern

Augsburgs Wasserversorgung war so einzigartig, dass sie der Stadt zum Welterbe-Titel verhelfen könnte. Im Maximilianmuseum läuft bald eine Sonderschau.