Personen /

Christoph Goldt

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Kissing%20Haushalt.JPG
Kommunalwahl in Kissing

CSU Kissing nominiert 24 Kandidaten

Reinhard Gürtner freut sich über sein Team, das ihn mit viel Kompetenz unterstützen will

Fast wie ein Familienmitglied
Friedberg

Fast wie ein Familienmitglied

Bei der Jungtierschau der Friedberger Kaninchenzüchter kommen manche Besucher zu einem neuen Hobby. Beim Schönheitswettbewerb stellen sich 200 Jungtiere der unterschiedlichsten Rassen und Größen der Jury.

Schweinegrippe-Panik in der Ukraine
Schweinegrippe

Beim Abendmahl könnte das Virus lauern

Schon ein Hüsteln kann den Verdacht schüren: Die Schweinegrippe geht um. Wir haben im Landkreis Augsburg nachgefragt, wie Berufsgruppen mit dem Risiko umgehen und was die Kirchen unternehmen, um eine Epidemie zu vermeiden.

Weihbischof schaltet sich ein

Altenmünster-Violau (her, AL) - Am vergangenen Samstag ist Pfarrer Andreas Hirsch aus seiner Wohnung in der Wallfahrtskirche Violau ausgezogen. Wohin es den 40-Jährigen nach nur zwei Monaten seelsorgerischen Wirkens in der Pfarreiengemeinschaft Altenmünster-Violau gezogen hat, das ist nicht bekannt. Bei Rosmarie Heinle hat sich der Pfarrer zwar verabschiedet, "er hat aber nicht gesagt, was er künftig tun wird", so die langjährige Sekretärin im Pfarramt Violau.

Theologische Lehre der Kirche nicht befolgt

Altenmünster/Violau (her) - Noch nie in der Geschichte der Pfarreiengemeinschaft Altenmünster/Violau hat ein Pfarrbrief im Oberen Zusamtal so hohe Wellen geschlagen wie der vom 10. Oktober dieses Jahres. Darin hatte der neue Wallfahrtspfarrer Andreas Hirsch Richtlinien zum Thema Organspende veröffentlicht. Er bezog sich dabei auf Ausschnitte vom "The Catholic World Report", vom März 2001. Organspenden, so ist im Pfarrbrief nachzulesen, seien demnach "sittlich unzulässig". Einem Menschen, dem man ein lebensnotwendiges Organ entnehme, bringe man um, was gegen Gottes Gebote und Nächstenliebe verstoße, heißt es unter anderem weiter. Das Bistum Augsburg mit Bischof Dr. Walter Mixa an der Spitze erfuhr aufgrund zahlreicher Proteste aus der Bevölkerung von den publizistischen Vorgängen in der Pfarreiengemeinschaft Altenmünster/Violau und hat seine Konsequenzen gezogen. Wie gestern berichtet, trennte sich das Bistum vom 40-jährigen Seelsorger nach nur sieben Wochen im Amt, weil er Ansichten vertrat, die theologisch nicht haltbar seien.

Pfarrereinführung Andreas Hirsch
Abschied aus Violau nach sieben Wochen

Bistum Augsburg trennt sich von Pfarrer Hirsch

So kurz war noch nie ein Pfarrer in Violau. Nach nur etwa zwei Monaten wird Seelsorger Andreas Hirsch den Wallfahrtsort wieder verlassen. Das Bistum Augsburg trennt sich von ihm nach umstrittenen Äußerungen zum Thema Organspende. Von Günther Herdin

Körperwelten Gunter von Hagens
Körperwelten

Sex-Szene soll Publikum locken

Bereits in Berlin sorgten zwei präparierte Leichen beim Sex für Aufregung - und einen Besucheransturm. Das soll jetzt in der Fuggerstadt bei Gunther von Hagens "Körperwelten" nochmals funktionieren. Von Lilo Murr

Eckhard Nagel
Störung der Totenruhe

Ethikrat und Kirche sehen Körperwelten-Schau kritisch

Die "Körperwelten" sind nicht unumstritten. Auch in Augsburg regt sich Kritik an der Schau, die vom 6. Junian vier Monate auf der Messe zu sehen sein wird.

Markus Schäfler
Landkreis Landsberg

Geltendorfer Pfarrer verlässt die Kanzel aus Liebe

Der Pfarrer von Geltendorf im Landkreis Landsberg will künftig mit seiner Pfarrhelferin zusammenleben und sie sogar heiraten. Dies teilte er seinen Schäfchen in einem zweiseitigen Brief mit. Von Gerald Modlinger

Bischof Walter Mixa
Weiter Wirbel um Augsburger Bischof

Mixa holt "Marienkinder" zurück in die Kirche

Walter Mixa holt die "Marienkinder" zurück in die Kirche. Persönlich hat der Augsburger Bischof Mitgliedern der ultrakonservativen Gruppe die Firmung erteilt. Von Karin Seibold