Personen /

Christoph Helmes

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

IMG_9622.JPG
Krumbach

Neues Wohnhaus in der Krumbacher Hohlstraße

Was im Krumbacher Ortsteil Hürben geplant ist und welche weiteren Themen in der jüngsten Sitzung behandelt wurden.

Copy%20of%20118871356.tif
Krumbach

Marktplatzsperrung erneut Thema im Krumbacher Stadtrat

Helmes-Antrag soll in der nächsten Sitzung behandelt werden. Bürgermeister Hubert Fischer weist die Kritik der Jungen Union entschieden zurück.

180829_SchwimmbadPerspektive.jpg
Krumbach

Wie viel Fördergeld gibt es für das Schulzentrum?

Schritt für Schritt geht die Stadt Krumbach dem Ziel Neubau entgegen. Rund 30,3 Millionen Euro ist die Kostenschätzung.

Copy%20of%20IMG_1047.tif
Kindergarten

Viele Plätze geschaffen und doch zu wenig?

Bürgermeister Hubert Fischer sieht die Stadt Krumbach auch als „Getriebene des eigenen Erfolgs“. Welche Planungen es für den Kindergarten in Niederraunau und den evangelischen Kindergarten gibt

Copy%20of%20IMG_5978.tif
Krumbach

Baustellen und Bahnübergänge im Blick

Welche Themenpalette die Krumbacher Kommunalpolitiker in der jüngsten Stadtratssitzung beschäftigte

Copy%20of%20image.tif
Krumbach

Ein Verkehrskonzept für die Stadt Krumbach

Welche Weichenstellungen es am Montagabend im Krumbacher Stadtrat gab.

Copy%20of%20IMG_0635(1)(1).tif
Krumbach

Parken hinter dem Wasserschloss

Bedeuten mehr Parkplätze auch mehr Verkehr in der Kapellengasse? Laut einer Verkehrszählung sind in diesem Bereich durchschnittlich täglich 200 Fahrzeuge unterwegs.

Copy%20of%20DSC_1393.tif
Krumbach

Auch im Kreis Günzburg gibt es die Gefahr der „Spirale nach unten“

Pflege, Rente, Löhne, Tarifbindung. Welche Problemfelder der DGB zur Sprache bringen möchte und wie er sich eine wirklich soziale Marktwirtschaft vorstellt.

Copy%20of%20IMG_1777.tif
Krumbach

„Um weiteren Schaden und Spott abzuwenden...“

Der Krumbacher Stadtrat debattiert erneut über den Verbleib der Kino-Leuchtreklame. Das mögliche Finale einer Diskussion, die manche mit Kabarett vergleichen.

Copy%20of%20IMG_1777.tif
Krumbach

„Um weiteren Schaden und Spott abzuwenden...“

Der Stadtrat debattiert erneut über den Verbleib des Schriftzugs. Das mögliche Finale einer Diskussion, die manche mit Kabarett vergleichen.