Christoph Metzelder
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Christoph Metzelder"

Die 2. Runde findet am 29. und 30. Oktober statt. Foto: Marius Becker
DFB-Pokal

Westschlager in zweiter Runde: Dortmund trifft auf Gladbach

Christoph Metzelder beschert seinem Ex-Club Borussia Dortmund ein attraktives Pokal-Los. Der BVB bekommt es mit Gladbach zu tun und hat dabei keine guten Erinnerungen. Der FC Bayern muss mal wieder beim VfL Bochum ran. Außerdem trifft Wolfsburg auf Leipzig.

Wird TV-Experte: Bastian Schweinsteiger. Foto: Federico Gambarini/dpa
Fußball-Star

Bastian Schweinsteiger wird ARD-Experte

Bastian Schweinsteiger gönnt sich nach dem Ende seiner aktiven Fußball-Karriere keine Auszeit: Er wird ab 2020 TV-Experte in der ARD.

dpa_5F9E4800A02B1544.jpg
Kinderporno-Vorwürfe

Darf die "Bild" so über Metzelder berichten?

Welche Rolle das Boulevard-Blatt spielte und wie Medien über die Kinderporno-Vorwürfe gegen den früheren Fußballstar berichten sollten.

Prozess gegen Therapeuten nach Massenrausch
Porträt

Fall Metzelder: Er ist der Anwalt, dem Promis vertrauen

Wenn sich Rüdiger Deckers für einen Mandanten entscheidet, vertritt er berühmte Personen. Einst setzte er sich für Ecclestone ein, jetzt für Christoph Metzelder.

Dem TV-Experten und ehemaligen Nationalspieler Christoph Metzelder wird die Verbreitung von Kinderpornografie vorgeworfen. Foto: Andreas Gebert
Ex-Nationalspieler

Kinderporno-Verdacht: Ermittlungen gegen Christoph Metzelder

Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Christoph Metzelder. Die Vorwürfe wiegen schwer. Der 38-Jährige soll angeblich Kinderpornografie verbreitet haben.

Christoph Metzelder hat ein Engagement bei Eintracht Frankfurt abgelehnt. Foto: Ina Fassbender
Ex-Fußballer

"Kinderpornografische Inhalte": Ermittlungen gegen Metzelder

Christoph Metzelder steht im Fokus der Staatsanwaltschaft: Gegen den Ex-Nationalspieler wird wegen Verdachts auf Verbreitung kinderpornografischer Inhalte ermittelt.

Christoph Metzelder absolviert im Rahmen seiner Trainerausbildung ein Praktikum bei Preußen Münster. Foto: J. Kalaene
Im Rahmen der Ausbildung

Christoph Metzelder als Trainerpraktikant zu Preußen Münster

Münster (dpa) – Der frühere Nationalspieler Christoph Metzelder kehrt zu seiner ersten Station im Herrenfußball zurück.

Steht künftig bei der ARD vor der Kamera: Christoph Metzelder. Foto: Tobias Hase
ARD statt Sky

Ex-Nationalspieler Metzelder wird Experte im Ersten

Der Markt für ehemalige Fußballprofis als TV-Experten ist in Bewegung wie noch nie. Die Stelle im Ersten ist jetzt prominent besetzt.

Verlässt Eurosport als TV-Experte: Matthias Sammer. Foto: Sven Hoppe
TV-Experten-Karussell

Wer folgt auf Sammer, Hitzlsperger und Metzelder?

Ohne ehemalige Profis kommt kaum ein Fernsehsender bei Fußball-Übertragungen aus. Nachdem zuletzt in kurzer Zeit mehrere TV-Experten bei ARD, Sky und Eurosport aufgehört haben, sind die Sender auf der Suche.

Nach Dortmunds langjährigen Trainer Ottmar Hitzfeld ist ein Wechsel von Mats Hummels zum BVB sinnvoll. Foto: Andreas Gebert
Ehemaliger BVB-Trainer

Hitzfeld: "Einer wie Hummels hat Dortmund gefehlt"

Der langjährige BVB-Coach Ottmar Hitzfeld hält eine Rückholaktion von Mats Hummels nach Dortmund für sinnvoll.

Schalke hatte im März Jochen Schneider als Sportvorstand installiert. Foto: Rolf Vennenbernd
Fußball-Bundesliga

"WAZ": Schalke verpflichtet zunächst keinen Sportdirektor

Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 verzichtet offenbar zunächst auf die eigentlich geplante Einstellung eines Sportdirektors.

Hört als Sky-Experte auf: Ex-Nationalspieler Christoph Metzelder. Foto: Tobias Hase
TV-Experte

Schluss bei Sky: Metzelder will zurück in den Profifußball

Der frühere Nationalspieler Christoph Metzelder wird nicht mehr als TV-Experte bei Sky arbeiten und sucht nun einen Job in der Fußballbranche.

Christoph Metzelder nimmt am Fußball-Lehrer-Lehrgang teil. Foto: Tobias Hase
Reformierte Ausbildung

Fußball-Lehrer-Lehrgang mit Metzelder und Borowski

Die Ex-Nationalspieler Christoph Metzelder und Tim Borowski sind die prominentesten Teilnehmer am reformierten Fußball-Lehrer-Lehrgang des Deutschen Fußball-Bundes.

Schalke hat Michael Reschke als Technischen Direktor verpflichtet. Foto: Sebastian Gollnow
Dreijahresvertrag

Neustrukturierung: Schalke verpflichtet Reschke

Nach einem Sportvorstand und einem Trainer hat der FC Schalke 04 in Michael Reschke nun auch einen Technischen Direktor gefunden. Jetzt fehlt nur noch ein Sportdirektor.

Hält Christoph Metzelder für einen guten DFB-Boss: Reiner Calmund. Foto: Henning Kaiser
Grindel-Nachfolger

Calmund für Metzelder: "Keinen besseren Kandidaten"

Der ehemalige Leverkusener Fußball-Manager Reiner Calmund hält Christoph Metzelder für den Posten als DFB-Präsident bestens geeignet.

Kritisch: Gladbach-Sportdirektor Max Eber. Foto: Federico Gambarini
Trend zum Wechsel

"Bedenklich": Geduld mit Bundesliga-Managern nimmt ab

Trainer sind längst nicht mehr die einzige gefährdete Spezies im Profifußball. Immer schneller tauschen Bundesligaclubs die sportlich Verantwortlichen abseits des Rasens aus. Fortuna Düsseldorf sorgt mit einer Trennung für Wirbel. Das steckt hinter dem Trend.

Derzeit TV-Experte bei Sky: Christoph Metzelder. Foto: Tobias Hase
Ehemaliger Nationalspieler

Rangnick: "Genügend Vereine" könnten Metzelder gebrauchen

RB Leipzigs Sportdirektor Ralf Rangnick sieht den früheren Fußball-Nationalspieler Christoph Metzelder als geeigneten Kandidaten für das operative Geschäft bei mehreren deutschen Clubs.

Ralf Rangnick ist der Trainer und Sportdirektor von RB Leipzg. Foto: Jan Woitas
Sportvorstand in Leipzig?

Rangnick zu Metzelder-Gerüchten: "Der ist zu alt für uns"

RB Leipzigs Sportdirektor Ralf Rangnick hat mit Humor auf die Berichte über ein mögliches Engagement von Ex-Nationalspieler Christoph Metzelder reagiert.

Christoph Metzelder wird als Kandidat für einen Posten im Management von RB Leipzig gehandelt. Foto: Oliver Killig/ZB/dpa
"Bild" berichtet

Metzelder soll Anwärter auf Posten bei RB Leipzig sein

Der frühere Nationalspieler Christoph Metzelder ist nach Informationen der "Bild"-Zeitung Kandidat für einen Posten im Management von RB Leipzig.

Über die Vorwürfe gegen den zurückgetretenen Reinhard Grindel will die DFB-Ethikkomission beraten. Foto: Arne Dedert/dpa
Neuer DFB-Präsident

Grindel-Rücktritt: Erst Strukturreform, dann Personalsuche

Wer wird neuer DFB-Präsident? Bei den Fans steht Ex-Teamchef Rudi Völler hoch im Kurs. Eine schnelle Lösung soll es aber gar nicht geben. Erst sollen beim Verband die Strukturen zukunftsfähig gemacht werden.

Christoph Metzelder äußert sich öffentlich nicht zum Amt des DFB-Präsidenten. Foto: Oliver Killig/ZB/dpa
Ehemaliger Nationalspieler

Metzelder: Keine Äußerung zum Amt des DFB-Präsidenten

Der frühere Fußball-Nationalspieler Christoph Metzelder hat betont, dass er derzeit keine Stellungnahme zu Spekulationen um den Posten des DFB-Präsidenten abgeben will.

Reinhard Grindel ist als Präsident des Deutschen Fußball-Bundes zurückgetreten. Foto: Boris Roessler
Deutscher Fußball-Bund

"Tief erschüttert": DFB-Präsident Grindel tritt sofort ab

DFB-Präsident Reinhard Grindel hat die Konsequenzen aus der wachsenden Kritik gezogen. Der Verbandschef räumt nach knapp drei Jahren seinen Posten. Die Nachfolge übernimmt vorerst wieder eine Doppelspitze.

WITTERS_619929.jpg
FC Bayern gegen BVB

TV-Experte Helmer kritisiert Bayern: "Kader ist nicht groß genug"

Exklusiv Vor dem Gipfeltreffen spricht der Ex-Profi darüber, was eine FCB-Niederlage bedeuten würde und erinnert sich an ein Missgeschick als Bayern-Spieler in Dortmund.

Der frühere Bundesinnenminister Thomas de Maiziere (CDU) soll künftig die Ethik-Komission des DOSB leiten. Foto: Maurizio Gambarini
Fußball

Thomas de Maizière will nicht DFB-Präsident werden

Exklusiv Die Fans wollen Rudi Völler als Grindel-Nachfolger. Ebenfalls als DFB-Präsident wird Ex-Innenminister Thomas de Maizière gehandelt. Doch der hält den Ball flach.

Copy%20of%20Uhren(1).tif
DFB-Präsident

Reinhard Grindel und die Luxus-Uhr: Das zeitlose Schmiermittel

Reinhard Grindel stolperte letztlich über eine teure Uhr - wie altmodisch. Wer könnte ihm denn nur folgen im Amt?