Personen /

Christoph Prinke

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Alkohol
Aichach

Alkohol am Steuer: Einsicht erst nach Unfall zwei

Obwohl ein 20-Jähriger schon einmal mit 1,8 Promille beim Autofahren erwischt wurde, hat er sich ein zweites Mal betrunken hinters Steuer gesetzt. Mit Folgen.

fleisch
Prozess

Ehestreit um Essen landet vor Gericht

Ein Schwabmünchner wurde sauer, als ihm seine Frau nur ein aufgewärmtes Fleischpflanzerl vom Vortag servierte. Die Situation eskalierte. Von Uschi Rieger

38-Jähriger droht Nachbarn: "Ich steche euch ab!"

38-Jähriger droht Nachbarn: "Ich steche euch ab!"

Schwabmünchen Mittlerweile ist der 38-Jährige aus der Wohnung ausgezogen. Es herrscht wieder Ruhe im Haus. Das war nicht immer so: Der Angeklagte geriet in der Vergangenheit immer wieder in Streitereien mit seinen Nachbarn. Vor allem störte die Bewohner seine lautstarke Musik.

"Bayern"-Gesang: zwei Löwen-Fans schlagen zu
Aichach

"Bayern"-Gesang: zwei Löwen-Fans schlagen zu

Keinen Spaß verstanden zwei Brüder, als nach einem Disco-Besuch ihre "Löwen"-Fangesänge auf der Straße von anderen jungen Leuten mit "Bayern-München"-Gesängen beantwortet wurden: Sie schlugen zu. Eine junge Frau lag danach zwei Tage lang im Krankenhaus. Wegen Körperverletzung standen die Brüder jetzt in Aichach vor Gericht. Jugendrichter Dieter Gockel verwarnte beide Brüder. Als Auflage müssen sie soziale Hilfsdienste leisten.

1860 München Fahne fans
Aichach-Friedberg

Prügelei: Löwen-Fans verstehen wenig Spaß

Wenn "Bayern"-Fans auf "Löwen" treffen, geht es manchmal hitzig zu. Vor einer Disco im Kreis Aichach-Friedberg flogen sogar die Fäuste. Und das wegen Gesangs. Von Claudia Bammer

Schäferhund Hund
Gerichtsprozess in Augsburg

Der "Kronzeuge" wedelt mit dem Schwanz

Schäferhundmischling "Rufus" ist der Täter in einem kuriosen Gerichtsfall in Augsburg. Der Vorwurf: fahrlässige Körperverletzung. Von Klaus Utzni

Prozesszeuge fehlt: Nicht immer Ordnungsgeld fällig
Gericht in Schwabmünchen

Vor der Beerdigung ging der Streit ums Erbe los

Die tote Mutter war noch nicht einmal begraben, schon ging der Streit um das Erbe los: Über den Tisch gezogen fühlte sich der Angeklagte.

nasenbeinbruch
Fußballer vor Gericht

Nasenbeinbruch in Verlängerung

Das Fußballspiel zwischen Walleshausen und Weil endete mit einer blutigen Nase. Ein Gericht hat nun entschieden, dass dem Nasenbeinbruch wohl ein unglücklicher Zusammenprall vorausging. Doch der Geschädigte will in die gerichtliche Verlängerung gehen.

Fußballfans
Angriff mit dem Schlagstock

Augsburger Polizist misshandelt Fußballfan

Aus Jux wollte ein 22-Jähriger mit seinem Handy den Alkoholtest eines Kumpels im Wittelsbacher Park in Augsburg fotografieren. Da rammte ihm ein Beamter ohne Vorwarnung den Einsatzstock in den Bauch. Der Polizist musste sich jetzt vor Gericht verantworten. Von Klaus Utzni

Falscher Polizist will intime Fotos für Frau herauspressen

Aichach Eine äußerst bizarre Geschichte um intime Fotos, einen falschen Polizisten und mehrere vermeintliche Vergewaltigungen beschäftigte gestern das Schöffengericht Aichach. Eine der beiden Angeklagten war eine 48-jährige Frau aus Augsburg. Für sie endete der Prozess mit einer Geldstrafe von 4000 Euro wegen falscher Verdächtigung und Anstiftung zur Nötigung. Ihr mehrfach vorbestrafter Bekannter, der ebenfalls in Augsburg wohnt, bekam eine Freiheitsstrafe von zehn Monaten auf Bewährung sowie 180 Sozialstunden.