Claudio Pizarro
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Claudio Pizarro"

Übeerragender RB-Akteur gegen Mainz: Nationalspieler Timo Werner. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa
Torfestival gegen Mainz

Werner-Gala: RB-Stürmer überragt bei Rekordsieg

14 Leipziger Treffer in zwei Spielen - an zehn war Werner beteiligt. Der Nationalstürmer war die prägende Figur beim Rekordsieg gegen Mainz. "Ein Statement", betonte Werner, der nach dem Russland-Trip auf einen weiteren Lieblingsgegner in der Bundesliga trifft.

Hat Nachholbedarf: Werder-Routinier Claudio Pizarro. Foto: Soeren Stache/zb/dpa
Training statt Wettkampf

Werder-Coach verzichtet zwei Spiele auf Pizarro

Werder Bremens Trainer Florian Kohfeldt verzichtet im Auswärtsspiel bei Bayer Leverkusen am Samstag und vier Tage später im DFB-Pokal gegen den 1.

Werder-Oldie Claudio Pizarro feiert sein Tor gegen Atlas Delmenhorst. Foto: Carmen Jaspersen
Ältester Doppelpack-Torschütze

Nächster Rekord für Bremen-Legende Pizarro

Über seinen nächsten Rekord wurde Claudio Pizarro erst weit nach Abpfiff informiert.

Der neue Star des FC Bayern: Mario Götze. Foto: Alexander Hassenstein

Götze: 37 Millionen als große Wertschätzung

Im zarten Alter von sechs Jahren verließ Mario Götze Bayern, nun ist er nach dem 37-Millionen-Transfer zurück im Süden der Republik. Stolz präsentierten die Münchner ihren spektakulärsten Neuzugang. Für Mario Gomez heißt es bald "Servus", Claudio Pizarro bleibt wohl.

Mario Gomez würde gerne zum AC Florenz wechseln. Foto: Andreas Gebert

Ablösepoker bei Gomez geht weiter

Beim wechselwilligen Mario Gomez geht der Ablösepoker weiter, dagegen wird Sturmkollege Claudio Pizarro wohl beim FC Bayern München bleiben.

Werder Bremen kann nach dem 2:1 bei Union Berlin die nächsten schweren Aufgaben angehen: Josh Sargent (l) und Niclas Füllkrug umarmen sich nach dem Sieg. Foto: Soeren Stache
Falscher Pizarro und Hektik

"Verrücktes Spiel" stärkt Werder Bremen

Trotz Personalmisere holt der SV Werder in Berlin drei Punkte - ein Sieg der Moral, der stärkt. Der aufmüpfige Neuling Union nervt die Bremer, kann sich anders als zuvor gegen Dortmund aber nicht belohnen. Im Fokus stehen einmal mehr Schiedsrichter und Videobeweis.

IMG_6472.jpg
Ellgau

„Krafttraining mache ich jeden Tag in der Arbeit“

Wolfgang Fendt vom TSV Ellgau ist sowohl beim Toreschießen als auch beim Schafkopf abgezockt

Werder-Sportchef Frank Baumann gab die Verpflichtung von Yuning Zhang bekannt. Foto: Guido Kirchner
Interview

Werder-Manager vor FCA-Spiel: "Unsere Personalsituation ist kritisch"

Werder-Geschäftsführer Frank Baumann spricht vor dem Spiel gegen den FC Augsburg über die schwierige Situation bei Bremen. Was er über Gregoritsch denkt.

Von der DFL ausgezeichnet: Werder-Legende Claudio Pizarro. Foto: Carmen Jaspersen
Auszeichnungen

DFL-Ehrenpreis für Overath, Matthäus, Rehhagel und Pizarro

Wolfgang Overath, Lothar Matthäus, Otto Rehhagel und Claudio Pizarro sind mit dem Ehrenpreis der DFL ausgezeichnet worden.

Copy%20of%20imago41225151h.tif
Fußball

Zum Start der Bundesliga: Wie ist die Lage bei den 18 Klubs?

Der FC Bayern eröffnet gegen Hertha die neue Saison. Wie berichten von der ungewöhnlichsten Geschichte, einem neuen Torjäger und einem 40-jährigen Mega-Talent.

Neu in der Bundesliga und nie ohne Helm: Paderborns Klaus Gjasula. Foto: Frank Molter
Bundesliga-Start

Gjasula & Co.: Auf diese 18 Akteure sollte man achten

Der Mann mit der Maske, der Tattoo-Spezialist, der Däne mit dem Rasta-Zopf - die Bundesliga bietet zur neuen Saison nicht nur optisch viele Hingucker.

Werders Niklas Moisander (l) freut sich mit Maximilian Eggestein über sein Tor zum 2:0. Foto: Carmen Jaspersen
DFB-Pokal

Werder Bremen setzt sich problemlos gegen Delmenhorst durch

Werder Bremen war für Atlas Delmenhorst sportlich einige Nummern zu groß. Der Fünftligist darf sich allerdings über einen Rekord-Besuch freuen. Eine Bremer Vereinslegende ist weiter hungrig auf Tore und setzt auch eine Pokal-Bestmarke.

Die Spieler von Atlas Delmenhorst besichtigen das Bremer Weserstadion. Foto: Philipp Schulze
Fünftligist

Atlas Delmenhorst vor "Jahrhundertspiel" gegen Werder

Die Spieler von Atlas Delmenhorst freuen sich vor dem Erstrunden-Match im DFB-Pokal gegen den Nachbarn Werder Bremen auf ihre Idole. Werder-Trainer Florian Kohfeldt stichelt. Ein Rekord wird knapp verpasst.

Werders Claudio Pizarro wünscht dem Hamburger Sport Verein einen möglichst schnellen Aufstieg in die Fußball-Bundesliga. Foto: C. Jaspersen
Auf baldige Nord-Derbys

Werder-Star Pizarro wünscht dem Hamburger SV den Aufstieg

Stürmerstar Claudio Pizarro von Werder Bremen wünscht dem Erzrivalen Hamburger SV einen möglichst schnellen Wiederaufstieg in die Fußball-Bundesliga.

Claudio Pizarro liebt gleich zwei Clubs: Den SV Werder Bremen und den FC Bayern. Foto: Carmen Jaspersen
Herzensvereine

Pizarro will Abschiedsspiel zwischen Werder und FC Bayern

Bundesliga-Legende Claudio Pizarro würde seine Profikarriere in einem Jahr gern mit einem Abschiedsspiel zwischen seinen beiden Herzensvereinen beenden.

Beendet im Sommer 2020 seine Karriere als Fußball-Profi: Claudio Pizarro. Foto: Carmen Jaspersen
Werder Bremen

"Das ist genug jetzt": Claudio Pizarro macht 2020 definitiv Schluss

Claudio Pizarro hat sein Karriereende für den kommenden Sommer noch einmal bekräftigt

Beendet im Sommer 2020 seine Karriere als Fußball-Profi: Claudio Pizarro. Foto: Carmen Jaspersen
Letzte Saison

"Genug jetzt": Claudio Pizarro bekräftigt Karriereende

Claudio Pizarro hat sein Karriereende für den kommenden Sommer noch einmal bekräftigt.

Werders Kevin Möhwald (l) wird von den beiden Leipzigern Konrad Laimer und Matheus Cunha (r) unter Druck gesetzt. Foto: Carmen Jaspersen
34. Spieltag

Trotz Sieg gegen RB Leipzig: Werder Bremen verpasst Europa

Werder Bremen beendet mit einem 2:1-Erfolg gegen RB Leipzig die Saison. Doch die beste Spielzeit seit neun Jahren half nicht zur Qualifikation für die Europa League. Ein Spieler sorgt aber für Freude bei den Fans.

"Fast ein Endspiel" für Werder bei Twente

Jetzt helfen nur noch Siege.

Werders Claudio Pizarro läuft in der nächsten Saison wieder mit seiner Lieblingsnummer auf - der 14. Foto: Carmen Jaspersen
Werder-Oldie

Rückkehr zur 14: Pizarro trägt wieder Lieblingsnummer

Werder Bremens Torjäger Claudio Pizarro wird in der kommenden Saison wieder mit der Trikotnummer 14 auflaufen.

Spielten beide schon für Bayern und den BVB: Mats Hummels (r) und Mario Götze (M). Foto: Ina Fassbender
Einmal München und zurück

Macht es Hummels wie Götze, Podolski und Co.?

Mario Götze suchte drei Jahre vergeblich unter Pep Guardiola bei den Bayern sein Glück, Andreas Herzog verabschiedete sich bereits nach einem Jahr. Andere wurden in München glücklicher, ehe sie in die alte Heimat zurückkehrten, wie etwa Claudio Pizarro und Olaf Thon.

Copy%20of%20FS_AZ_B-HAUPT_SPO_1265867274.tif
Bundesliga

Finnbogason sieht Lehmanns Wirken kritisch

Der verletzte Angreifer des FC Augsburg äußert sich zum ehemaligen Co-Trainer und zu seiner Zukunft

FCA
FC Augsburg

Finnbogason kritisiert Lehmann: "Er war viele Jahre nicht aktiv"

Der FCA-Angreifer war vom Wirken des Ex-Nationalkeepers als Co-Trainer offenbar nicht angetan. Finnbogason selbst sieht seine Zukunft beim FCA.

Alfred Finnbogason steht beim FC Augsburg unter Vertrag. Foto: Sven Hoppe
Fußball-Bundesliga

Augsburg-Stürmer Finnbogason nimmt Pizarro als Vorbild

Augsburg (dpa) – Alfred Finnbogason will trotz zahlreicher Verletzungssorgen in den vergangenen Jahren noch lange als Fußballprofi spielen.

Claudio Pizarro hat seinen Vertrag beim SV Werder um ein weiteres Jahr verlängert. Foto: Carmen Jaspersen
Werder-Stürmer

Pizarro nach Vertragsverlängerung: Nächste Saison die letzte

Werder Bremens Vereinsikone Claudio Pizarro hat das Ende seiner Zeit beim Fußball-Bundesligisten im Sommer 2020 angekündigt.