Personen /

Clemens Tönnies

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Die als «rassistisch» empfundenen Äußerungen von Clemens Tönnies führten wohl zum Rücktritt einer Richterin aus dem Schalker Ehrenrat. Foto: Bernd Thissen
Fall Tönnies

Richterin Toporzysek tritt aus Schalker Ehrenrat zurück

Wenige Wochen nach der Entscheidung des Schalker Ehrenrates im Fall Clemens Tönnies ist Richterin Kornelia Toporzysek aus dem Gremium des Fußball-Bundesligisten zurückgetreten.

Spielte von 2013 bis 2015 für den FC Schalke 04: Kevin-Prince Boateng. Foto: Bernd Thissen
Afrika-Äußerungen

Kevin-Prince Boateng kritisiert Schalke-Boss Tönnies

Die Äußerungen von Schalke-Boss Clemens Tönnies haben dem ehemaligen Schalke-Spieler Kevin-Prince Boateng missfallen.

Clemens Tönnies ist der Aufsichtsratsvorsitzende des FC Schalke 04. Foto: Bernd Thissen
Umstrittene Afrika-Äußerungen

Fall Tönnies: DFB-Ethikkommission verzichtet auf Verfahren

Die umstrittenen Äußerungen von Schalkes Aufsichtsratschef Tönnies seien "rassistisch" gewesen, urteilt die DFB-Ethikkommission. Eine Anklage und damit mögliche Bestrafung vom Verband gibt es aber nicht.

201908291530_40_348609_201908291518-20190829132055_MPEG2_00.jpg
Video

Ethikkommission: Kein Verfahren gegen Tönnies

Die umstrittenen Äußerungen von Schalkes Aufsichtsratschef Tönnies seien «rassistisch» gewesen, urteilt die DFB-Ethikkommission. Eine Anklage und damit mögliche Bestrafung vom Verband gibt es aber nicht.

Clemens Tönnies ist der Aufsichtsratsvorsitzende des FC Schalke 04. Foto: Bernd Thissen
DFB-Ethikkommission

Kein Verfahren gegen Tönnies: "Ist kein Rassist"

Clemens Tönnies Aussagen seien "rassistisch" gewesen, urteilt die DFB-Ethikkommission. Eine Anklage und damit mögliche Bestrafung vom Verband gibt es aber nicht.

Der ehemalige Schalker Sportvorstand Christian Heidel kritisiert die negative Beurteilung des Aufsichtsratsvorsitzenden Clemens Tönnies. Foto: Bernd Thissen
Bundesliga

Schlaganfall im Urlaub: So geht es Ex-Schalke-Manager Christian Heidel

Christian Heidel, ehemaliger Sport-Vorstand beim FC Schalke, erleidet einen Schlaganfall, hat aber wohl viel Glück. Hilfe kommt von seinem Ex-Boss Clemens Tönnies.

Hat eine klare Meinung zum Fall Tönnies: Fortuna-Clubboss Thomas Röttgermann. Foto: Thomas Röttgermann
Fortuna-Clubchef

Röttgermann: "Es fehlt Aufarbeitungs-Konsequenz"

Gegen verbale Entgleisungen und Diskriminierungen müsse der deutsche Fußball konsequenter vorgehen, meint Fortuna Düsseldorfs Clubchef Röttgermann. Die Dinge müssten klar angesprochen und Kritik geäußert werden.

Gladbachs Denis Zakaria (l) im Duell mit dem Schalker Omar Mascarell. Foto: Roland Weihrauch
1. Spieltag

Kein Klopp-Fußball: Gladbach und Schalke trennen sich torlos

Borussia Mönchengladbach und der FC Schalke 04 trennen sich torlos. Auf beide Teams und die neuen Trainer wartet noch reichlich Arbeit.

David Wagner steht vor seinem Bundesliga-Debüt als Fußball-Coach. Foto: Marius Becker
FC Schalke 04

Wagner vor Saisonstart: Tönnies-Affäre "kein Thema" im Team

Schalkes neuer Trainer David Wagner hofft, die Affäre um Aufsichtsratsboss Clemens Tönnies zum Bundesligastart von seinem Team fernhalten zu können.

201908151746_40_343808_201908151739-20190815154127_MPEG2_00.jpg
Video

Fall Tönnies: DFB-Ethikkommission braucht noch Zeit

Die Ethikkommission des DFB arbeitet nach Aussagen ihres Vorsitzenden Schneider «sehr sorgfältig»: Für die schlagzeilenträchtige Causa Clemens Tönnies will das sich Gremium deshalb noch mehr Zeit nehmen.