Personen /

Coleman Collins

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy of AB 006.tif
Basketball-Bundesliga

Der Arbeiter freut sich auf sein fünftes Jahr

Betz verlängert. Gesucht wird nur noch ein Power-Forward

Copy of ULDU 1.tif
Basketball

Ulmer trennen sich von Lee Humphrey

Nachfolger für den Kapitän gesucht

Copy of rat 017.tif
Basketball

Ein Volltreffer und ein paar Nieten

John Bryant hat in der ansonsten wenig begeisternden Saison die Glanzpunkte gesetzt

Copy of ULO 3.tif
Basketball-Bundesliga

Mit guten Gefühlen in den Sommer

Die knappe Niederlage gegen Oldenburg fühlt sich für die Ulmer wie ein Sieg an. Ein Sonderlob des Trainers für den überragenden Per Günther

Copy of BATR 1.tif
Basketball-Bundesliga

Zwei Verlängerungen und ein Zeichen für die Fans

Die Ulmer haben die Saison offensichtlich noch nicht abgehakt. Galavorstellung von John Bryant

Ulmer haben keine Angst (mehr)

Ulmer haben keine Angst (mehr)

Ulm Das morgige Heimspiel der Ulmer Bundesliga-Basketballer gegen die Brose Baskets Bamberg (16 Uhr) steht unter besonderen Vorzeichen. Während die Gastgeber nach den Erfolgen in Bremerhaven und über den Tabellenzweiten Frankfurt gutes Selbstvertrauen vor dem ersten Rückrundenmatch haben, kommt das Team von Coach Chris Fleming mit der Bürde nach Ulm, nach zuvor ungeschlagenem Saisonverlauf am Mittwoch ausgerechnet bei Schlusslicht Düsseldorf die erste Saisonpleite erlebt zu haben. Was aber Ulms Trainer Mike Taylor und seine Spieler kaum glauben machen lässt, dass sie nun Bamberg aus der Halle schießen. Immerhin sind die Baskets Deutscher Meister und souveräner Tabellenführer.

Gegen Frankfurt noch einen Zahn zulegen

Gegen Frankfurt noch einen Zahn zulegen

Ulm Nach den zwei Nordlichtern Oldenburg und Bremerhaven kommen die nächsten beiden Gegner von Basketball-Bundesligist Ratiopharm Ulm aus dem Süden. Dabei bekommt es das Team von Trainer Mike Taylor nicht nur mit der Spitze des Südens, sondern mit der momentanen Spitze der gesamten Liga zu tun. Morgen um 16 Uhr gastiert der Tabellenzweite Skyliners Frankfurt in der Kuhberghalle, am kommenden Sonntag (16 Uhr) der noch ungeschlagene Spitzenreiter und amtierende Deutsche Meister Brose Baskets Bamberg.

Gegen Frankfurt noch einen Zahn zulegen

Gegen Frankfurt noch einen Zahn zulegen

Ulm Nach den zwei Nordlichtern Oldenburg und Bremerhaven kommen die nächsten beiden Gegner von Basketball-Bundesligist Ratiopharm Ulm aus dem Süden. Dabei bekommt es das Team von Trainer Mike Taylor nicht nur mit der Spitze des Südens, sondern mit der momentanen Spitze der gesamten Liga zu tun. Morgen um 16 Uhr gastiert der Tabellenzweite Skyliners Frankfurt in der Kuhberghalle, am kommenden Sonntag (16 Uhr) der noch ungeschlagene Spitzenreiter und amtierende Deutsche Meister Brose Baskets Bamberg.

Ulmer Erfolg im Norden ein Hammer

Ulmer Erfolg im Norden ein Hammer

Bremerhaven Das war zum Jahresauftakt vielleicht ein Hammer, den die Bundesliga-Basketballer von Ratiopharm Ulm da schwangen. Und der Schlag saß: Sie gewannen gestern Abend bei den Bremerhaver Eisbären nach Verlängerung mit 100:93 (85:85/29:42). Aber nicht nur der Sieg selbst war ein Hammer, sondern auch oder vor allem, wie er zustande kam. Ein Match mit Höhen und Tiefen, abwechslungsreich, dramatisch und mit gutem Ausgang für die Truppe von Trainer Mike Taylor, wobei Travis Walton mit seinen einzigen beiden Punkten (zwei Freiwürfe) auch noch den Hunderter vollmachte.

Ulmer Erfolg im Norden ein Hammer

Ulmer Erfolg im Norden ein Hammer

Bremerhaven Das war zum Jahresauftakt vielleicht ein Hammer, den die Bundesliga-Basketballer von Ratiopharm Ulm da schwangen. Und der Schlag saß: Sie gewannen gestern Abend bei den Bremerhaver Eisbären nach Verlängerung mit 100:93 (85:85/29:42). Aber nicht nur der Sieg selbst war ein Hammer, sondern auch oder vor allem, wie er zustande kam. Ein Match mit Höhen und Tiefen, abwechslungsreich, dramatisch und mit gutem Ausgang für die Truppe von Trainer Mike Taylor, wobei Travis Walton mit seinen einzigen beiden Punkten (zwei Freiwürfe) auch noch den Hunderter vollmachte.