Personen /

Cordelia Hiller

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy of FS_AZ_B-NORD_BAY_119979481.tif
Telefon

Erneuter Wasserschaden am Kabel

Mittlerweile sind laut Telekom alle Störungen behoben

Copy of FS_AZ_B-NU_NU_165265981.tif
Aichach/Obergriesbach

Wasser legt Telefonnetz lahm

Zahlreiche Leitungen sind seit Montag in Aichach und Obergriesbach tot. Ursache ist ein Wasserschaden.

Copy of ustersbach-kooperation(1).tif
Ausbau

Anschluss an die schnelle Datenautobahn

In Ustersbach wird im kommenden Jahr Glasfaserkabel verlegt

telefon 181110
Illertissen

Bewohner seit Tagen ohne Telefon und Internet

Seit Tagen sind Bewohner des Illertisser Stadtteils Tiefenbach ohne Telefon und Internet. Die Wut wächst. Von Anja Schuster

DSL-Ausbau in Thierhaupten ist fertig
Thierhaupten

DSL-Ausbau ist fertig

Der DSL-Ausbau im Kernort von Thierhaupten ist fertig. Das verkündete die Telekom in einer Pressemitteilung, nachdem es in den letzten Wochen vermehrt Nachfragen gegeben hatte. Denn eigentlich sollte das schnelle Internet bereits im Frühjahr zur Verfügung stehen.

DSL-Ausbau in Thierhaupten ist fertig

DSL-Ausbau in Thierhaupten ist fertig

Thierhaupten Der DSL-Ausbau im Kernort von Thierhaupten ist fertig. Das verkündete die Telekom gestern in einer Pressemitteilung, nachdem es in den letzten Wochen vermehrt Nachfragen zu dem Thema gegeben hatte. Denn eigentlich sollte das schnelle Internet bereits im Frühjahr zur Verfügung stehen.

DSL-Ausbau in Thierhaupten ist fertig
Thierhaupten

DSL-Ausbau ist fertig

Der DSL-Ausbau im Kernort von Thierhaupten ist fertig. Das verkündete die Telekom in einer Pressemitteilung, nachdem es in den letzten Wochen vermehrt Nachfragen zu dem Thema gegeben hatte. Denn eigentlich sollte das schnelle Internet bereits im Frühjahr zur Verfügung stehen. Von Margret Sturm

Gewerkschaft sieht Telekom Ulm in Gefahr

Gewerkschaft sieht Telekom Ulm in Gefahr

Ulm Der Bundesadler über einem Nebeneingang und postgelbe Einrichtungsrelikte erinnern noch an die Zeit, als die verschachtelten Gebäude rund um die Olgastraße 63 ein Fernmeldeamt mit 2000 Mitarbeitern waren. Jetzt sind es noch etwa 800, ganze Etagen stehen leer. Mitarbeiter sprechen von einem "verwahrlosten Geisterhaus". In Kürze werden noch weniger Menschen dort ihren Arbeitsplatz haben: Wie eine Telekomsprecherin auf Anfrage bestätigte, werden 77 Ulmer Mitarbeiter künftig ihren Arbeitsplatz in Augsburg oder Darmstadt haben.

Gaulzhofen: Es klingelt immer noch nicht überall
Aindling-Gaulzhofen

Gaulzhofen: Es klingelt immer noch nicht überall

Noch immer klingelt nicht überall das Telefon: Nach den heftigen Gewittern herrscht in Gaulzhofen in großen Teilen noch Funkstille. Von Christian Lichtenstern

Telekom bereitet sich auf Konjunkturrückschlag vor
Umzug

Telekom schafft in Augsburg neue Jobs

Die Telekom setzt bei der Konzentration ihrer Service Center auf Augsburg. Zu den 200 Mitarbeitern kommen weitere 200 aus München und Ulm hinzu. Von Andreas Alt