Personen /

David Groenewold

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Die Staatsanwaltschaft Hannover zog ihren Antrag auf Revision im Fall Wulff zurück. Foto: Julian Stratenschulte
Hannover

Freispruch für Christian Wulff ist rechtskräftig

Christian Wulff muss nicht mehr vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft Hannover will nun doch nicht in Revision.

Wulff-Prozess
Neue Karriere

Ex-Bundespräsident Wulff eröffnet Anwaltskanzlei in Hamburg

Auf zu neuen Ufern an der Alster: Nach seinem Freispruch vor Gericht will Ex-Bundespräsident Christian Wulff in Hamburg seine eigene Anwaltskanzlei eröffnen.

Wulff-Prozess
Wulff-Prozess

Christian Wulff und das Gesetz der Ehre

Der Ruf des Ex-Bundespräsidenten ist wiederhergestellt. Aber nur juristisch. Aber der Weg zurück in ein normales Leben wird schwierig.

Miniatur-Bobby-Car: Ein solches Kinderspielzeug - in Originalgröße - spielte im Wulff-Prozess ebenfalls eine Rolle. Foto: Daniel Karmann/Archiv
Urteile

Hintergrund: Von den Vorwürfen blieb am Ende nichts

Von den Vorwürfen, die seit Ende 2011 gegen den Ex-Bundespräsidenten Christian Wulff erhoben wurden, ist nichts geblieben.

Die Finanzierung des damaligen Hauses von Ex-Bundespräsident Christian Wulff löste die Affäre aus. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv
Prozesse

Chronologie: Die Affäre Wulff

Mit einem günstigen Privatkredit für sein inzwischen verkauftes Haus in Burgwedel ging die Affäre los, die 2012 zum Rücktritt von Christian Wulff vom Amt des Bundespräsidenten führte. Jetzt scheint von den Vorwürfen kaum noch etwas übrig zu bleiben. Eine Chronologie der Ereignisse:

Christian Wulff, seine damalige Frau Bettina und Filmunternehmer David Groenewold im Jahr 2008 auf dem Oktoberfest in München. Foto: Felix Hörhager
Urteile

Lederhosen-Foto verzögerte Wulff-Urteil

Ungewöhnliche Situation im Landgericht Hannover: Kurz vor Verkündung des Urteils im Korruptionsprozess gegen Ex-Bundespräsident Christian Wulff stieg das Gericht noch einmal für gut zehn Minuten in die Beweisaufnahme ein.

Ein gut gelaunter Christian Wulff nach dem Freispruch. Foto: Peter Steffen
Urteile

Staatsanwaltschaft prüft nach Wulff-Freispruch Revision

Genugtuung für Christian Wulff: Zwei Jahre nach seinem Rücktritt hat das Landgericht Hannover den früheren Bundespräsidenten vom Vorwurf der Korruption freigesprochen. "Es gibt schlicht keine schlagkräftigen Beweise", sagte Richter Frank Rosenow.

Erleichtert: Ex-Bundespräsident Christian Wulff verlässt nach der Urteilsverkündung das Landgericht. Foto: Christoph Schmidt
Urteile

Analyse: Freispruch - und trotzdem kein strahlender Sieger

Christian Wulff kann aufatmen. Nach 105 Tagen darf der frühere Bundespräsident die Anklagebank verlassen. Wie erwartet hat das Landgericht Hannover den 54-Jährigen vom Vorwurf der Korruption freigesprochen.

Wulff-Prozess
Freispruch im Korruptions-Prozess

Christian Wulff: "Ich bin sehr erleichtert"

Freispruch für Christian Wulff: Der ehemalige Bundespräsident war nach Auffassung des Landgerichts Hannover nicht korrupt. Ob damit das letzte Wort in der Sache gesprochen ist?

Wulff-Prozess
Bildergalerie

Freispruch für Christian Wulff: Der letzte Prozesstag in Bildern

Das Landgericht Hannover hat Christian Wulff freigesprochen. Zwei Jahre nach dem Rücktritt als Bundespräsident wurde er vom Vorwurf der Vorteilsannahme entlastet.