Personen /

Denis Dinulovic

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20Tommy%20Mutzbauer%202014%2c1.tif
Fußball

Tommy Mutzbauer wird Trainer in Rennertshofen

Nachdem Wolfgang Rückel, der zum ST Kraiberg wechselt, aufgehört hat, präsentiert der Verein schnell einen Nachfolger. Warum die Lösung für alle Beteiligten optimal ist

Copy%20of%20GEI_0087.tif
Donau/Isar

Noch keine Spitzenmannschaft

Was sich Karlshulds Spielertrainer Den Lovric von seinem Team wünscht. Nagelprobe für den TSV Lichtenau

"Fußball ist auch Leidenschaft"

"Fußball ist auch Leidenschaft"

Aindling/Pipinsried/Aichach Ärger, Enttäuschung, Wut: Das sind die üblichen Reaktionen auf eine Niederlage oder eine schlechte Leistung im Fußball. Beim FC Pipinsried und beim BC Aichach war das zu beobachten - anders beim TSV Aindling. Hier ärgerte man sich am meisten über eine Verletzung. "Ich rechne die nächsten drei, vier Wochen nicht mit ihm", sagte Manfred Paula am Montag zum Thema Lukas Kling.

Der Druck wird langsam größer

Der Druck wird langsam größer

Thannhausen Null Punkte, 2:8 Tore. Die Auftaktbilanz der TSG Thannhausen liest sich ernüchternd. Der Fußball-Landesligist findet sich nach zwei Spieltagen bereits da, wo ihn die meisten Fußballexperten von vornherein gesehen haben. Im Tabellenkeller. Und am Sonntag wartet auf die Elf von Coach Jochen Frankl die nächste knifflige Aufgabe. Ab 17 Uhr ist dann der FC Pipinsried zu Gast im Mindelstadion.

Der Druck auf die TSG wird langsam größer

Der Druck auf die TSG wird langsam größer

Thannhausen Null Punkte, 2:8 Tore. Die Auftaktbilanz der TSG Thannhausen liest sich ernüchternd. Der Fußball-Landesligist findet sich nach zwei Spieltagen bereits da, wo sie die meisten Fußballexperten von vornherein gesehen haben. Im Tabellenkeller. Und am Sonntag wartet auf die Elf von Coach Jochen Frankl die nächste knifflige Aufgabe. Ab 17 Uhr ist dann der FC Pipinsried zu Gast im Mindelstadion.

Beim FC Pipinsried auf der Warteliste

Beim FC Pipinsried auf der Warteliste

Pipinsried Mit Schmunzeln vernahmen die Besucher im gut gefüllten Sportheim des FC Pipinsried, dass es für ihre Landesliga-Mannschaft sogar eine "Warteliste" gibt. Jawohl, Präsident Conny Höß präsentierte den Fans bei der traditionellen Spielervorstellung am Dienstagabend neun echte Neuzugänge und einen, der noch auf der Warteliste steht: Uzun Süleyman.

Mehr Arbeit als gedacht

Mehr Arbeit als gedacht

Altomünster-Pipinsried Damit hat Marco Küntzel ganz und gar nicht gerechnet. Der neue Spielertrainer des FC Pipinsried zeigt sich ein wenig geschockt, wie viel Arbeit auf ihn in den kommenden Wochen bis zum Saisonstart zukommt. Schließlich hat er damit gerechnet, dass er es mit einer gestandenen Landesliga-Mannschaft zu tun bekomme.

Dinulovic verabschiedet sich

Dinulovic verabschiedet sich

Pipinsried Seit Tagen und Wochen hatte es sich angedeutet, seit Montag ist es beschlossene Sache, seit gestern öffentlich: Spielertrainer Denis Dinulovic und der FC Pipinsried trennen sich nach nur einer Saison voneinander. Damit steht der Vorsitzende Konrad Höß zwei Wochen vor dem Trainingsstart am 29. Juni ohne Trainer da.

Pipinsried feiert

Pipinsried feiert

Königsbrunn Der FC Pipinsried hat die größte Zitterpartie dieser Saison gewonnen und bleibt in der Landesliga Süd. Allerdings war der 1:0 (0:0)-Erfolg in Königsbrunn gegen den SC Bubesheim ein hartes Stück Arbeit. Dass es kein leichtes Spiel für den FC Pipinsried werden würde, davon konnte man ausgehen. Schließlich stand viel auf dem Spiel für den Landesligisten gegen den Bezirksoberligisten Bubesheim: gestern Abend ging es um die Ligazugehörigkeit.

Aus der Traum

Aus der Traum

Königsbrunn Alles haben sie versucht, aber den Traum von der Rückkehr auf die bayerische Fußball-Landkarte mussten die Spieler des SC Bubesheim gestern Abend begraben: Die Elf um Spielertrainer Marco Mangold unterlag im entscheidenden Relegationsspiel dem FC Pipinsried 0:1 (0:0).