Personen /

Dietmar Bartsch

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Mit Kränzen und roten Nelken wird auf dem Zentralfriedhof Friedrichsfelde der 1919 ermordeten Kommunistenführer Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht gedacht. Foto: Jörg Carstensen
Mord vor 100 Jahren

Tausende Menschen bei Gedenken an Luxemburg und Liebknecht

Jedes Jahr im Januar wird in Berlin an die Kommunistenführer Liebknecht und Luxemburg erinnert. Nun jährt sich ihr Todestag zum 100. Mal. Es gab wieder einen großen Trauerzug.

Nach Angaben der Bremer AfD wurde Magnitz von drei Vermummten attackiert. Foto: Fabian Sommer
Bremen

Staatsanwaltschaft widerspricht der AfD nach Angriff auf Frank Magnitz

Bremens AfD-Chef Frank Magnitz wurde am Montag in der Stadt attackiert und schwer verletzt. Die Täter flüchteten, nachdem der Politiker zu Boden fiel.

Nach Angaben der Bremer AfD wurde Magnitz von drei Vermummten attackiert. Foto: Fabian Sommer
BKA ermittelt

Angreifer schlägt AfD-Politiker krankenhausreif

Der Bremer AfD-Chef wird in der Innenstadt Opfer eines gewaltsamen Angriffs - wegen seiner politischen Gesinnung, vermuten die Ermittler. Politiker aus allen Lagern reagieren bestürzt.

Alles, was man so braucht: Ein Mann sitzt vor verschiedenen Computern und Monitoren. Foto: Jana Pape
20-Jähriger wohl Einzeltäter

Verdächtiger Hacker gesteht: Tat aus "Ärger" über Politiker

Aufmerksamkeit wollte er erregen, aber so viel dann sicher doch nicht. Dutzende Ermittler waren dem jungen Hacker im Datenklau-Skandal auf der Spur. Der Fall wird politische Konsequenzen haben.

201901081536_40_269631_201901081531-20190108143309_MPEG2_00.jpg
Video

Vermummte schlagen AfD-Politiker krankenhausreif

Bremens AfD-Chef wird auf offener Straße von Unbekannten attackiert und schwer verletzt. Die Ermittler gehen von einem politischen Motiv aus - Politiker aller Parteien verurteilen die Gewalt.

Hunderte Politiker sind Opfer eines Online-Angriffs geworden. Foto: Nicolas Armer
Online-Angriff auf Prominente

Bundesamt ändert Angaben zu Kenntnissen über Datenklau

Ein weitreichender Online-Angriff entsetzt die Politik im Land. Das Bundesamt für IT-Sicherheit gibt zunächst an, über den am Freitag breit bekannt gewordenen Datendiebstahl schon seit Dezember informiert zu sein - und erntet heftige Kritik. Nun rudert es zurück.

Von diesem Profil beim sozialen Netzwerk Twitter wurde auf die gestohlenen Daten von Politikern verlinkt. Foto: Julian Stratenschulte
Alarmstimmung in Berlin

Hunderte Politiker werden Opfer von Online-Angriff

Handynummern, E-Mails, Chat-Verläufe und Kreditkarten-Daten: Auf Twitter sind massenweise persönliche Daten von Prominenten veröffentlicht worden, darunter sind viele Politiker. Nicht nur die Bundesregierung ist höchst alarmiert.

Die Hacker sollen mehr als tausend vertrauliche Dokumente kopiert und auf eine offen zugängliche Internetseite gestellt haben. Foto: Lino Mirgeler/Symbolbild
Cyber-Alarm

Viele Politiker von Hacker-Attacke betroffen - auch in der Region

Unbekannte haben sensible Informationen hunderter Politiker und Prominenter gestohlen und veröffentlicht. Betroffen sind auch Präsident und Kanzlerin.

Mit ihrem Mobiltelefon und Tablet-Computer vor sich verfolgt Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) eine Debatte. Foto: Wolfgang Kumm
Datenklau

Hunderte Politiker werden Opfer von Online-Angriff

Handynummern, E-Mails, Chat-Verläufe und Kreditkarten-Daten: Auf Twitter sind massenweise persönliche Daten von Prominenten veröffentlicht worden, darunter sind viele Politiker. Nicht nur die Bundesregierung ist höchst alarmiert.

Ein Preis für Markus Rindt, Chef der Dresdner Sinfoniker. Foto: Monika Skolimowska
Sinne schärfen

Markus Rindt mit Erich-Kästner-Preis ausgezeichnet

Der mit 10.000 Euro dotierte Preis geht diesmal an den Mitbegründer und Intendanten der Dresdner Sinfoniker. Er wird damit für sein Engagement gegen Nationalismus, Fanatismus und Abschottung geehrt.