Personen /

Dietmar Hopp

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Hoffenheims Coach Julian Nagelsmann beim Training. Foto: Uwe Anspach
Hoffenheim vs. FC Bayern

Nagelsmann: Nicht ergeben, "wenn der rote Bus einfährt"

Vor den Augen der Fußball-Republik kann Julian Nagelsmann mal wieder einen Coup gegen den FC Bayern landen. Nach dem unglücklich verlaufenen Hinspiel hat die TSG 1899 Hoffenheim noch ein Hühnchen zu rupfen mit den Münchnern.

Hoffenheims Mäzen Dietmar Hopp kritisiert die hohen Gehälter der Spieler. Foto: Uwe Anspach
Fußball und Geld

Hoffenheim-Mäzen über Spieler-Gehälter: "Völliger Wahnsinn"

1899 Hoffenheims Mäzen Dietmar Hopp hat die teilweise horrenden Gehälter im Profifußball als "völliger Wahnsinn" kritisiert.

Hasso Plattner, Aufsichtsratsvorsitzender des Softwarekonzerns SAP, steht bei der Hauptversammlung des Softwarekonzerns SAP auf der Bühne. Foto: Uwe Anspach
"Ich bin kein Über-Chef"

Der Unermüdliche - SAP-Gründer Hasso Plattner wird 75

Mit dem richtigen Gespür für künftige Trends brachte Hasso Plattner seinen Softwarekonzern SAP an die Weltspitze. Im Alter von 75 Jahren steht der streitbare Segelfan immer noch an der Spitze des Aufsichtsrats. Dabei denkt er offenbar langsam ans Aufhören.

Dietmar Hopp ist der Mäzen der TSG 1899 Hoppenheim. Foto: Uwe Anspach
Bundesliga

Hoffenheim-Mäzen Hopp: Trainersuche vor dem Abschluss

Die TSG 1899 Hoffenheim steht dicht vor der Verpflichtung eines Nachfolge-Trainers für den im Sommer zu RB Leipzig wechselnden Julian Nagelsmann.

Der Gladbacher Jonas Hofmann spielte in der Jugend bei 1899 Hoffenheim. Foto: Marius Becker
Ex-Hoffenheimer

Gladbachs Hofmann: Anfeindungen gegen Hopp "nie akzeptieren"

Fußballprofi Jonas Hofmann von Borussia Mönchengladbach hat absolut kein Verständnis für den respektlosen Umgang vieler Fans mit Hoffenheims Mäzen Dietmar Hopp.

Verbot von Fahnen und Bannern gilt nur für BVB-Auswärtsspiele gegen Hoffenheim, nicht für Borussia-Heimspiele gegen 1899. Foto: Uwe Anspach
Fahnen-Verbot

Teilerfolg für Borussia Dortmund vor DFB-Bundesgericht

Bundesliga-Tabellenführer Borussia Dortmund hat vor dem Bundesgericht des Deutschen Fußball-Bundes einen Teilerfolg erzielt.

Hat BVB-Boss Watzke hart angegangen: Hoffenheim-Präsident Peter Hofmann. Foto: Uwe Anspach
Wegen Hopp-Anfeindungen

Hoffenheim-Präsident kritisiert BVB-Geschäftsführer Watzke

Präsident Peter Hofmann hat auf der Mitgliederversammlung der TSG 1899 Hoffenheim die Anfeindungen gegen Club-Mäzen Dietmar Hopp erneut thematisiert und Kritik an Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke geäußert.

Daniel Hopp will die Suche nach einem neuen Eishockey-Bundestrainer möglichst bald abschließen. Foto: Ronald Wittek
Bundestrainer-Frage

DEB-Vize-Chef Hopp widerspricht Schaidnagel

Mannheim (dpa) - DEB-Vize-Präsident Daniel Hopp drückt bei der Suche nach einem neuen Eishockey-Bundestrainer aufs Tempo.

Die Hamburger Mannschaft versucht in Wiesbaden die Fans vom Abrennen der Pyrotechnik abzubringen. Foto: Thomas Frey
Harte Strafe droht

Pyro-Ärger trübt HSV-Freude über Pokalerfolg

Sportlich geht es beim Hamburger SV unter Neu-Trainer Wolf voran. Doch das Fehlverhalten der Fans bereitet dem Zweitligisten Sorgen. Die Vorfälle beim Pokalsieg in Wiesbaden werden ein kostspieliges Nachspiel haben.

Dortmunder Fans halten ein Transparent mit dem Konterfei von Hoffenheims Dietmar Hopp unter einem Fadenkreuz in die Höhe. Foto: Uwe Anspach
Sportgericht setzt Zeichen

BVB-Fans müssen Teilausschluss fürchten

Das DFB-Sportgericht greift nach den Vorkommnissen im Spiel Hoffenheim gegen Dortmund durch. Die BVB-Fans dürfen drei Jahre lang nicht ins Stadion des Bundesligarivalen, sollten sie sich in Zukunft noch einmal daneben benehmen.