Personen /

Dietrich Mateschitz

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Leipzigs Torwart Yvon Mvogo (l) kann das 1:0 für Salzburg durch Munas Dabbur nicht verhindern. Foto: Hendrik Schmidt
Europa League

Leipzig im ersten RB-Duell vorgeführt: 2:3 gegen Salzburg

Das erste direkte Aufeinandertreffen der Red-Bull-Clubs aus Leipzig und Salzburg hatte Brisanz. Der einstige Schwesternclub aus Österreich nutzte die Patzer der Leipziger eiskalt aus. Erstmals gab es deutliche Pfiffe gegen das Team von Trainer Ralf Rangnick.

201809200606_40_239541_201809191823-20180920040147_MPEG2_00.jpg
Video

Knackige Auftaktaufgaben für deutsches Europa-League-Trio

In der Europa League gab es für die deutschen Clubs zuletzt nichts zu holen. Als vorerst letzter Bundesligist schaffte es der Hamburger SV 2009/10 bis ins Halbfinale. Ein Trio will den ramponierten Ruf aufpolieren.

Marco Rose ist der Triner von RB Salzburg. Foto: Matthias Schrader/AP
Europa League

Salzburgs Trainer Marco Rose kehrt in seine Heimat zurück

Marco Rose hat fern der Heimat in Salzburg einen Raketen-Start in seiner Karriere als Profi-Trainer hingelegt. Der 42-Jährige steht für modernen, attraktiven Fußball. Und das will er auch im brisanten Duell mit RB Leipzig unter Beweis stellen.

Freut sich auf das Europa-League-Duell zwischen Leipzig und Salzburg: Red-Bull-Chef Dietrich Mateschitz. Foto: Jan Woitas
Europa League

Mateschitz: Keine Stallorder bei RB-Duell Leipzig - Salzburg

Beim brisanten Europa-League-Gruppenduell zwischen RB Leipzig und FC Salzburg wird es vom gemeinsamen Hauptsponsor Red Bull keine Stallorder geben.

Copy%20of%20dpa_5F9A3C00AB170DF3(1).tif
Kommentar

RB gegen RB: Eine Paarung, die der Fußball nicht braucht

Die beiden Teams des Brauseherstellers treffen in der Europa League aufeinander. Bei vielen Fußballfans hält sich das Mitleid in Grenzen.

Sool wohl ins Cockpit bei Force India: Lance Stroll. Foto: Xavier Bonilla/gtres
Milliardär bei Force India

Cockpit dank Papa: Das Formel-1-Geschäft der Familie Stroll

Die Formel 1 ist eine Spielwiese für Milliardäre. Die Übernahme des Pleite-Rennstalls Force India durch einen neuen Mäzen wirkt wie ein teurer Akt von Vetternwirtschaft.

Fährt weiter im Mercedes: Valtteri Bottas. Foto: Erwin Scheriau/APA
Formel 1

Mercedes vertraut bewährtem Duo - Wer wird Vettels Kollege?

Nun sind andere am Zug: Ferrari und Red Bull. Wer fährt neben Vettel 2019 für die Scuderia? Bei beiden Teams ist jeweils ein Platz - Stand jetzt - ungeklärt. Anders als bei Mercedes. Der bisherige Branchenführer sorgt vorm Deutschland-Rennen für Klarheit.

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton ist auch musikalisch unterwegs. Foto: Herbert Neubauer/APA
Großer Preis von Österreich

Singen mit Aguilera: Hamilton stärkt den Markenwert

Ist das der nächste Schritt von Lewis Hamilton in die Karriere nach der Formel 1? In Spielberg äußert sich der Weltmeister nicht über sein Duett mit Popstar Christina Aguilera. Klar ist: Er ist nicht nur für Mercedes ein Marketing-Geschenk.

Sebastian Vettel will in Österreich mit Ferrari wieder zurückschlagen. Foto: Claude Paris/AP
Formel 1

Das ist beim Großen Preis von Österreich wichtig

Sebastian Vettel steht nach seinem Startcrash in Le Castellet unter Druck. Beim Grand Prix von Österreich braucht er einen Erfolg gegen Lewis Hamilton.

Ferrari-Pilot Sebastian Vettel will in Spielberg wieder angreifen. Foto: AFP POOL
GP von Österreich

Formel 1 hetzt durch Europa: Vettels Chance zum Konter

Sebastian Vettel muss auf die Chance zur Wiedergutmachung nicht lange warten. Eine Woche nach dem Patzer in Frankreich will der Ferrari-Pilot in Österreich im Duell mit Lewis Hamilton kontern. Die Teams sind aber erst einmal ganz anders gefordert.