Personen /

Dirk Schimmelpfennig

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Urs Granacher (r) ist Vorsitzender der Experten-Kommission zur Umsetzung der Leistungssportreform. Foto: Maurizio Gambarini
Potenzialanalysesystem

PotAs zur Verbesserung der Spitzensportförderung vorgestellt

Die Spitzensportförderung soll künftig nicht mehr nach dem Gießkannen-Prinzip erfolgen. Nach einem neuen System soll verstärkt in Erfolgsmodelle investiert werden. Es geht auch um die Verteilung der Fördergelder des Bundes an die Sportfachverbände.

Copy%20of%2020180217_060628.tif
Doping-Sperre

Trutzburg der Verschmähten

Wie viel Russland steckt eigentlich in Olympia? Ein Besuch im Haus des Sports, in dem die russischen Athleten wohnen

Die deutschen Biathleten um Arnd Peiffer wollen im Massenstart eine Medaille gewinnen. Foto: Hendrik Schmidt
Olympia in Pyeongchang

Nur Biathlon-Männer am Sonntag mit deutscher Medaillenchance

Auch wenn es am Samstag keine Goldmedaille gab, führt Deutschland weiter den Medaillenspiegel bei den Winterspielen an. Am Sonntag gibt es nur im Biathlon eine echte Chance auf Edelmetall: Vier Weltmeister fordern zwei Überflieger heraus.

Dirk Schimmelpfennig ist der Chef de Mission des deutschen Teams inh Pyeongchang. Foto: Tobias Hase
Gold-Auftakt

Chef de Mission Schimmelpfennig: "Ein Traumstart"

Chef de Mission Dirk Schimmelpfennig ist rundum zufrieden mit dem Beginn der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang für das deutsche Team.

Pyeongchang 2018 - Biathlon
Olympia

Bronze für Rodler Johannes Ludwig - nur Platz fünf für Favorit Felix Loch

Arnd Peiffer hat im Biathlon-Sprint bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang die Goldmedaille gewonnen. Die News im Blog.

Für Alfons Hörmann ist Fair Play sehr wichtig. Foto: Tobias Hase
DOSB-Chef

Hörmann: "Lieber die Fair-Play-Medaille" als Platz eins

Fair Play statt Medaillenzählerei: Nach dem russischen Doping-Skandal will das Team Deutschland bei den Winterspielen 2018 vorbildlich und sauber auftreten. Das Team D hat aber auch großes Erfolgspotenzial. Gelingt zum Olympia-Auftakt sogar ein doppelter Medaillencoup?

IOC-Präsident Thomas Bach kann sich historische Winterspiele vorstellen. Foto: Joel Marklund/Bildbyran via ZUMA Press
Winterspiele in Pyeongchang

Gegen die Schatten: Olympia soll IOC Atempause verschaffen

Mit der Eröffnung der Pyeongchang-Spiele verbindet das IOC die Hoffnung auf eine Atempause im Kampf gegen das Misstrauen. Die Gastgeber haben Milliarden investiert - und sogar die politische Eiszeit mit Nordkorea beendet.

Chef de Mission Dirk Schimmelpfennig geht optimistisch in die Olympischen Winterspiele. Foto: Michael Kappeler
Olympische Winterspiele

Schimmelpfennig: Team D kann jeden Tag Medaille holen

Wer holt die erste Medaille für das Team Deutschland bei den Winterspielen in Pyeongchang? Biathletin Laura Dahlmeier ist die erste Kandidatin. Chef de Mission Dirk Schimmelpfennig erwartet, dass jeden Olympia-Tag eine Medaille möglich ist - nur 19 waren es 2014!

Die deutschen Skeleton-Athletinnen Anna Fernstaedt, Jacqueline Loelling und Tina Herrmann (l-r) in ihrem Zimmer im olympischen Dorf. Foto: Michael Kappeler
Spartanische Zimmer

"Backstreet Boys" an der Wand": Einzug ins olympische Dorf

Die Mehrzahl der deutschen Athleten sind in den olympischen Dörfern von Pyeongchang einquartiert. Ein Hort der Gemütlichkeit sind die Unterkünfte nicht, dennoch sind alle fasziniert von dem Leben mit den Wintersport-Weltstars und klagen nicht über spartanische Zimmer.

Eisschnellläufer Nico Ihle sieht die Teilnahme der russischen Athleten an den Winterspielen in Pyeongchang kritisch. Foto: Peter Kneffel
CAS-Entscheidungen

Juristerei und Politik überlagern Olympia

Nicht einmal eine Woche dauert es noch, bis in Pyeongchang das olympische Feuer entzündet wird. Rechtsstreitigkeiten trüben die Vorfreude auf das Sportfest in Südkorea.