Personen /

Dominic Walsh

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy of DSC_0129.tif

„Schlagkräftige Truppe“

Waginger freut sich auf die neue Saison

waginger.jpg
ERC Ingolstadt

"Eine schlagkräftige Truppe"

Seit fast vier Monaten befinden sich die Profis des ERC Ingolstadt in der Sommerpause. Wir haben bei Michael Waginger nachgefragt, wie er die eishockeyfreie Zeit verbringt.

erc_sammel.jpg
Eishockey

Die Panther krempeln ihren Kader um

Der ERC Ingolstadt trennt sich von mindestens neun Spielern, bei dreien ist die Zukunft noch ungewiss.

Copy of ERCI-MANNHEIM26.tif
Eishockey

ERC Ingolstadt krempelt Kader um

Nach dem Aus im DEL-Viertelfinale folgt bei den Panthern nun der große Umbruch. Junge wie etablierte Spieler müssen gehen. Dafür stehen bereits einige Neuzugänge fest.

erci_mannheim
ERC Ingolstadt

Die "Crunchtime" steht vor der Tür

Bevor es in die entscheidende Phase der Saison geht gönnen sich der ERC Ingolstadt und die Deutsche Eishockey-Liga eine kurze Pause. So mancher Panther hat die nach dem Krimi am Sonntag gegen Mannheim auch dringend nötig.

"K-Frage" beschäftigt Rich Chernomaz

"K-Frage" beschäftigt Rich Chernomaz

Ingolstadt Die "Visitenkarte", die Peter Schaefer in seinen ersten drei DEL-Einsätzen für den ERC Ingolstadt hinterließ, kann sich - gelinde gesagt - wahrlich sehen lassen. Obwohl der Neuzugang der Schanzer nach seinem diesjährigen kurzen Gastspiel bei den Vancouver Canucks (NHL/16 Partien) zuletzt rund sieben Wochen nicht auf dem Eis gestanden hatte, avancierte er gleich in seiner zweiten Partie im ERCI-Trikot zum Matchwinner. Beim hochverdienten 6:4-Erfolg am vergangenen Freitag in Augsburg steuerte der 33-jährige Kanadier nicht nur zwei Treffer und einen Assist bei, sondern streckte auch noch bei einem klassischen Boxkampf den AEV-"Prügelspezialisten" Peter Flache wie einen Maikäfer zu Boden.

erci_lampman
ERC Ingolstadt

Bryce Lampman - Umtausch unnötig

Mit Weihnachtsgeschenken ist es immer so eine Sache: Der Überraschung wegen weiß man meist nicht, was einen erwartet, wenn man das Päcken unterm Christbaum auspackt. Ähnlich erging es dem ERC Ingolstadt mit Neuzugang Bryce Lampman.

Richard Pavlikovsky "erlegt" die Ingolstädter Panther

Richard Pavlikovsky "erlegt" die Ingolstädter Panther

Krefeld Eine deutliche 1:5 (1:3, 0:2, 0:0)-Niederlage musste gestern Abend der stark ersatzgeschwächte ERC Ingolstadt bei den Krefeld Pinguinen hinnehmen. "Mann des Tages" war dabei Pinguine-Verteidiger Richard Pavlikovsky, der gleich dreimal ins Schwarze traf.

Keine Punkte, aber "Hochkaräter" für den Angriff

Keine Punkte, aber "Hochkaräter" für den Angriff

Hamburg/Ingolstadt Nach zuletzt drei Siegen in Folge musste der ERC Ingolstadt gestern Abend wieder eine Niederlage einstecken. Die Truppe von Cheftrainer Rich Chernomaz unterlag bei den Hamburg Freezers mit 2:3 (0:1, 1:1, 1:1) und blieb damit auf dem achten Tabellenplatz. "Wir waren heute in der Offensive nicht so durchschlagskräftig wie in den vorangegangenen Partien gegen Berlin und Düsseldorf. Und wenn du in Hamburg nur zwei Treffer erzielst, dann ist es immer sehr schwer, dort zu gewinnen", so Panther-Stürmer Petr Fical, der sich nach der Schlusssirene doch "ziemlich enttäuscht" zeigte, da "wir unbedingt etwas Zählbares mit nach Hause nehmen wollten".

erci_panther
ERC Ingolstadt

Wählen Sie den Panther des Monats Dezember

Mit fünf Niederlagen in Folge startete der ERC Ingolstadt in den Dezember der Deutschen Eishockey-Liga, das macht die Wahl zum "Panther des Monats" nicht leichter. Drei Kandidaten gibt es dennoch.