Personen /

Edgar Mathe

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20_WYS2982.tif
Augsburg

Lechhausen verändert sich - aber nicht alle sind zufrieden

Plus In Lechhausen wohnen über 30.000 Menschen. Das stellt Anforderungen an die Infrastruktur. Daran wird zwar gearbeitet, manchen geht dies aber nicht weit genug.

Matthias_Klösel_Proben_4.jpg
Veranstaltungsreihe

Rote Fahnen über Augsburg

Der Buchhändler Kurt Idrizovic und der Schauspieler Matthias Klösel organisieren einen Veranstaltungsreigen zu Revolution und Räterepublik in Augsburg.

Copy%20of%20_WYS7006.tif

Bahnpark bietet Fahrten an

Historische Züge fahren durch Stadt und Land

Copy%20of%20Edgar_Mathe.tif
Porträt

Mit Cowboyhut und Cadillac

Einst beschäftigte er sich mit Wohnungen, heute sind im Oldtimer lieber. Edgar Mathe wird 65 – und genießt.

Copy%20of%20PM-Lokalbahnfahrt-Am-Riedinger-Wasserwerk.tif
Localbahn

Geschichten über die Industrie einer Stadt

Zu Arbeitern, Industrie-Standorten und Wasserkultur – Riesenresonanz auf Ausflugsfahrt von Lechhauser SPD und Buchhandlung am Obstmarkt. Ein großes, geschichtliches Gesamtkunstwerk fasziniert

Copy%20of%20ADK_8896.tif
Augsburg

So schuf Augsburg vor 100 Jahren Wohnungen

Viel Nachfrage, wenig Angebot – der Mangel an Wohnraum ist kein Phänomen unserer Zeit. Um 1920 schafften schlossähnliche Anlagen Abhilfe.

Copy%20of%20DonauwstrWBG_01(1).tif
AUGSBURG

Die treuen Mieter  der Wohnbaugruppe

Geschäftsführer Mark Dominik Hoppe will auch künftig die bestehenden Immobilien sichern. Außerdem muss er jährlich 100 neue Einheiten schaffen. Das geht nicht immer problemlos.

SpectrumLind_03.jpg
Augsburg-Kriegshaber

Warum das Spectrum neue Wohnungen fürchtet

An der Ulmer Straße sind drei neue Häuser geplant. Der Club Spectrum nebenan verweigert bisher aber seine Zustimmung, weil er seine Existenz in Gefahr sieht.

Hochfeld Tag 2 mls (11).JPG
Sommerserie - Tag 2

Regending, Römerhof und andere Raritäten

Jetzt geht es rund im Hochfeld: Unser Schreibtisch wird zur Bühne für Geschichten. Es stapeln sich Bücher, alte Fotos und Postkarten. Es ist eine Zeitreise durch den Stadtteil.

_AWA8219.jpg
Senden

Hitzige Debatte um Wohnraum aus öffentlicher Hand

Die Sendener Stadträte einigten sich auf die Gründung einer Wohnungsbaugesellschaft – eine Fraktion war jedoch dagegen.