Personen /

Ekin Deligöz

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20fueldump(2).tif
Unterallgäu

Flugzeug lässt 50 Tonnen Kerosin ab: Bundesregierung beschäftigt sich mit Fall

Grünen-Abgeordnete Ekin Deligöz will wissen, welche Gesundheitsrisiken dadurch bestanden, dass ein Flieger 50 Tonnen Kerosin über der Region in die Luft abließ.

Copy%20of%20InfostandPflegeWertingen2.tif
Landtagswahl

Problem Pflegenotstand

Die Bundestagsabgeordnete der Grünen, Ekin Deligöz, stellte im Landkreis Lösungsmöglichkeiten vor

Copy%20of%20Fachgespr%c3%a4ch%20Gr%c3%bcne.tif
Landtagswahl

Grüne fordern Verbesserungen für Pflegekräfte

Bei einer Diskussionsrunde in Nördlingen stellen die Vertreter der Partei, darunter die Bundestagsabgeordnete Ekin Deligöz, zahlreiche Forderungen auf. Was die Betroffenen sagen

Copy%20of%20IMG_2431.tif
Friedberg

Wahlkampf mit Sonnenblumen bei Tropenhitze

Grünen-Spitzenkandidatin Katharina Schulze hat in Friedberg halt gemacht. Was die Bürger in Bayern und im Landkreis besonders beschäftigt.

Deutsch_Asyl(2).jpg
Unterallgäu

Unterallgäuer Asylhelferkreise sprechen Probleme an

Engagierte diskutieren mit Abgeordneten. Ein Kernthema: abgelehnte Asylanträge integrierter Menschen – wie jüngst in Babenhausen geschehen.

IMG_3034.JPG
Illertissen

Was ein Siegel gegen Rassismus bringen soll

Die Berufsschule Illertissen hat ein Prädikat für ihre Arbeit gegen Diskriminierung erhalten. Warum das Zeichen wichtig ist.

Copy%20of%20100599734.tif
"Bamf"-Affäre

Auch "Bima"-Mitarbeiter klagen über internes Chaos

Exklusiv Nach dem „Bamf“ gerät die „Bima“ ins Zwielicht: Warum auch die Mitarbeiter der bedeutenden Bundesanstalt für Immobilien in einem Brandbrief um Hilfe rufen.

Copy%20of%20dpa_5F99B00072AFC758(1).tif
Reaktionen

Befremden über feiernde Türken auf deutschen Straßen

Politiker sind beunruhigt über hohe Wahlergebnisse für Erdogan in Deutschland und fordern härteren Kurs

Großkundgebung in Istanbul
Türkei-Wahl

Opposition fordert härteren Kurs gegen Erdogan

Exklusiv FDP, Linke und Grüne zeigen sich beunruhigt über das Wahlergebnis in der Türkei. Sie wollen, dass die Bundesregierung Konsequenzen zieht.

Copy%20of%2093667374.tif
Regierung

Bundesrechnungshof kritisiert neue Regierungsstellen

Der Bundesrechnungshof kritisiert die zusätzlichen Personalausgaben in Kanzleramt und Ministerien. Zwei CSU-Politiker werden besonders erwähnt.