Personen /

El Mundo

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Die Brasilianer lassen sich von ihren Fans feiern. Foto: Felipe Trueba

Pressestimmen zum Finale des Confed Cups

Nach der Finalniederlage ließen die Spanier die Köpfe hängen. Foto: Felipe Trueba

Spaniens Schmach in historischer Dimension

Eine solche Niederlage hat Spanien seit Jahrzehnten nicht erlebt. Entsprechend enttäuscht reagierten die Welt- und Europameister auf die Demütigung im Maracanã. Bei der WM in einem Jahr am Zuckerhut wollen Xavi und Co. ihre Antwort geben.

Die Strandpromenade an der Playa de Palma bietet einen gewohnten Anblick. Im Gegensatz zum Nordosten von Mallorca gab es hier nur wenig Regen. Foto: Patrick Schirmer Sastre
Kein Hochwasser am Ballermann

Mallorca kämpft um seine Touristen

Die Bilder und Nachrichten aus Mallorcas Katastrophengebiet sind verstörend. Urlauber sind verunsichert - dabei kam der Sturzregen nur in einem kleinen Gebiet im Osten nieder. Der Ballermann war von der Flut überhaupt nicht betroffen. Dennoch gibt es Stornierungen.

Pro-Unabhängigkeits-Demonstranten überwinden Barrieren zwischen ihnen und der Polizei. Foto: Manu Fernandez/AP
Katalonien-Referendum

Staatsanwälte fordern bis zu 25 Jahre Haft für Separatisten

Die spanische Staatsanwaltschaft hat im Zuge des verbotenen Unabhängigkeitsreferendums in Katalonien 25 Jahre Haft für den früheren Vizepräsidenten der Region, Oriol Junqueras, gefordert.

Das Artillerieortungsradar COBRA gehört zu den nach Saudi-Arabien exportierten deutschen Rüstungsgütern. Foto: Sebastian Gollnow
Hintergrund

Geschäft statt Moral - Wer Saudi-Arabien noch Waffen liefert

Deutschland will als Reaktion auf den mutmaßlichen Mord des Journalisten Jamal Khashoggi keine Waffen mehr an Saudi-Arabien liefern - und steht damit ziemlich alleine da.

Überschwemmungen auf Mallorca
Mallorca

Flutkatastrophe beschädigt 600 Häuser - Bub weiter vemisst

Die Flutkatastrophe auf Mallorca vergangene Woche hat Berichten zufolge rund 600 Häuser beschädigt. Zwölf Menschen kamen ums Leben, ein Bub wird weiter vermisst.

Ulm - internationale Zeitungen
Pressestimmen

Das schreiben Medien im Ausland zur Landtagswahl in Bayern

Die Landtagswahl in Bayern 2018 wurde auch im Ausland genau beobachtet. Hier internationale Pressestimmen zur Bayern-Wahl im Überblick.

Spanische Soldaten reinigen eine verschlammte Straße in Sant Llorenc des Cardassar. Foto: Clara Margais
Zwölf Tote nach Unwettern

Flutopfer auf Mallorca traumatisiert

Nach den schweren Überflutungen auf Mallorca kommt langsam das Ausmaß der Schäden ans Licht. Am Nationalfeiertag reist das Königspaar in die Region, um der Bevölkerung Mut zu machen. Ein Kind wird weiter vermisst. Aber es gibt auch Helden - wie einen Mann aus Brandenburg.

Unwetter auf Mallorca
Spanien

Drei Deutsche bei schwerem Unwetter auf Mallorca gestorben

Mindestens zwölf Menschen starben bei dem schweren Unwetter auf Mallorca. Die zwei zuletzt noch vermissten Deutschen und ein Journalist sind unter den Opfern.

Anwohner räumen ihr Haus von Schlamm und Trümmern frei. Foto: Clara Margais
Sintflutartiger Regen

Tote und Chaos bei Unwetter auf Mallorca

Tödliche Wassermassen auf Mallorca: Der Sommer ist gerade erst vorbei, da wird die Urlaubsinsel von plötzlichem Starkregen heimgesucht. Menschen sterben, Autos werden wie Spielzeuge weggespült, Häuser geflutet. Geschockte Augenzeugen erzählen.